• Kurzinformation Kuno Neda



    Name: Kuno Neda

    Volk: Naridier

    Geburtsort: Alessa, Naridien

    Alter: 46 Jahre

    Größe: 186 cm

    Gewicht: 76 kg

    Haarfarbe: dunkelbraun

    Augenfarbe: dunkelbraun

    Statur: schlank

    Beruf: Neunter Richter Naridiens des Rates der Zehn (Regierung Naridiens)

    Sprachen: Rakshanisch, Asameisch

    Glaube: konfessionslos

    Familienstand: verheiratet



    Aussehen:

    Link:

    https://www.minpic.de/i/bew5/rtogo



    Wie es sich gehört, war ich eine halbe Stunde zu früh dort. Nichts ist unhöflicher als einen Mann wie Neda warten zu lassen, drum wartete ich lieber brav vor seiner Bürotür. Die Sessel waren gemütlich, der Kaffee war lecker und die ganze Kanzlei war geschmackvoll eingerichtet. Als mich Nedas Sekretärin in sein Büro bat, stellte ich mit Erstaunen fest, dass Gileans Vergleich mit dem Hai wie die Faust aufs Auge passte. Denn Kuno Neda hatte das Lächeln eines Raubfischs. An Zufälle glaube ich nicht und so wertete ich seine Optik als positives Zeichen. Ich durchschritt das riesige Büro und blieb vor dem massiven Schreibtisch stehen, aus reiner Höflichkeit. Allerdings stand ich nicht lange herum, sondern Herr Neda stand auf, reichte mir die Hand und wir setzen uns gemeinsam.


    Damit Du Dir von Kuno Neda ein Bild machen kannst - Kuno ist 186 cm groß, schlank, dunkelhaarig und hat dunkle Augen.

    Die kalten, dunklen, scheinbar pupillenlosen Augen eines Hais.

    ~ Sephar Gash



    Familie:


    Zwillingsbruder:

    Juno Neda (Kybernetiker)

          


    Ehefrau/Erst-Partnerin:

    Mila Neda


    Kinder von Kuno und Mila Neda:

    Ubbo, 1. Sohn. Erstgeborener Sohn

    Maarten, 2. Sohn

    Daan, 3. Sohn

    Arne, 4. Sohn

    Fien, 5. Tochter



    Zweit-Partnerin:

    Shoja Breezan


    Kinder von Kuno und Shoja Breezan:

    Noor, Sohn

    Ebba, Tochter



    Dritt-Partnerin:

    Hime Fudo


    Kinder Kuno und Hime Fudo:

    Eino, Sohn

    Bram, Sohn

    Sem, Sohn



    Viert-Partner:

    Prof. Dr. Hoan Neda-Ruuwe (Genetiker)



    ****



    Haustier:

    Vraaka (Katze)



    ****



    Persönliche Meinung:

    Ich bin nach wie vor Idealist und steh dazu, allerdings: In der anwaltlichen Praxis ist Idealismus störend und hat dort nichts verloren!

    In der Mehrzahl der Fälle gibt es überhaupt kein "Gut" und "Böse", sondern einfach nur Akten.

    Gerade dabei muss man aufpassen. Ich blicke auf eine ziemlich saubere Klagebilanz zurück.

    Wenn ich vor Gericht ziehe, dann um zu gewinnen.


    Mit dem Anwaltsberuf ist man stets auf der sicheren Seite!

    Bestechlichkeit, Mandantenverrat usw. wird Dir Dein Mandant NIEMALS nachweisen können.

    Es gibt genügend - für den Nichtjuristen völlig unverständliche - Ausreden.


    Wenn es brenzlig wird, kannst Du Dein Mandat z.B. wegen mangelnden Vertrauens niederlegen.

    Aber vorher ordentlich abkassieren!


    Und nebenbei:

    Rumsprechen wird sich das nicht. Niemand spricht gern über seine Niederlagen.

    ~ Kuno Neda



    ****