Die Suche ergab 48 Treffer

von Dunwins Geist
Mi 14. Feb 2018, 07:01
Forum: Familie von Hohenfelde
Thema: Das verborgene Tal
Antworten: 114
Zugriffe: 1760

Re: Das verborgene Tal

Dunwin musterte seine Leute und sein Blick war keinen Deut weniger eisig als zu Lebzeiten. Im Gegenteil, seine geisterhafte Präsenz verströmte eine eisige Kälte und sein Blick war pures Packeis. "Mit den Worten ist wohl deutlich klargestellt worden, wer hier das Kommando hat... Ihr seid meine L...
von Dunwins Geist
Do 8. Feb 2018, 16:30
Forum: Dunwins Stab
Thema: Das Labor
Antworten: 10
Zugriffe: 133

Re: Das Labor

Daibos in Reinform Die Gruppe folgte dem vorgegebenen Gang. Nach einem kurzen Stück erreichten sie einen Teil mit von wo aus links und rechts zwei Seitenflügel abzweigten. Beide Seitenflügel hatten Tanks und am Ende einen Stuhl mit einer kleinen Laboreinheit. Der linke Stuhl war unbesetzt, auf dem ...
von Dunwins Geist
Do 8. Feb 2018, 15:32
Forum: Dunwins Stab
Thema: Das Labor
Antworten: 10
Zugriffe: 133

Re: Das Labor

Hüpf und Spring Erneut ein linearer Gang wie sie ihn bereits kilometerweise zuvor langgetrottet waren, nur endete dieser an einer Doppelstahltür die sich mit hydraulischem Zischen öffnete. Der Blick ins Innere gab einen glatt verkleideten Stahlflur preis. Zu glatt, zu perfekt und zu harmlos aussehe...
von Dunwins Geist
Do 8. Feb 2018, 15:02
Forum: Dunwins Stab
Thema: Das Labor
Antworten: 10
Zugriffe: 133

Re: Das Labor

Der Scherz mit der Blondine hatte ihn amüsiert. Sie war ein zähes, kleines Biest. Sie war taff, dass musste er ihr lassen. Aber ihre Angst konnte sie nicht vor ihm verbergen, dennoch, ihr Gesicht war eine ausdruckslose Maske geblieben. `Ganz Profi´, dachte er amüsiert. Dass die Gruppe ein ganz ander...
von Dunwins Geist
Mi 7. Feb 2018, 22:41
Forum: Dunwins Stab
Thema: Das Labor
Antworten: 10
Zugriffe: 133

Re: Das Labor

Feindliche Freundlichkeiten Merna blieb stehen und beobachtete die Kreatur wie sie sich langsam aus der Einengung des Treppengeländers löste. Gerade zu behäbig richtete sie sich auf. Ganz so als hätte sie den Blick bemerkt, wandte sich das Geschöpf Merna zu. Mit einer schwungvollen Bewegung vom unt...
von Dunwins Geist
Mi 7. Feb 2018, 17:34
Forum: Dunwins Stab
Thema: Das Labor
Antworten: 10
Zugriffe: 133

Re: Das Labor

Der Gletscherwurm - wenn der kleine Hunger kommt Die Gruppe marschierte unaufhaltsam weiter. Immer tiefer in den Bauch des Schiffes und des unheimlichen Laborkomplexes hinein. Welche Ausmaße diese Institution hatte konnte man nicht abschätzen. Hatten sie am Anfang noch vermutet, dass es sich dabei ...
von Dunwins Geist
Mi 7. Feb 2018, 17:10
Forum: Dunwins Stab
Thema: Das Labor
Antworten: 10
Zugriffe: 133

Re: Das Labor

Er ging die Menüpunkte einzeln durch und starrte zeitgleich auf die Gruppe. Sie hatten gerade die Symbionten passiert. Die Blumen waren ideale Hersteller der Droge ohne Schaden zu nehmen. Anders sah dass bei tierischen Wirten aus. Die Gruppe bewegte sich genau auf den Trakt der Infizierten zu. Nun d...
von Dunwins Geist
Mi 7. Feb 2018, 17:09
Forum: Dunwins Stab
Thema: Das Labor
Antworten: 10
Zugriffe: 133

Re: Das Labor

Blumen zum Muttertag Die Gruppe marschierte vorsichtig weiter. Dass dies bereits alles an Gegenwehr gewesen sein sollte, was hier vermutlich aufgeboten wurde, konnte keiner glauben. Ihr Weg führte sie an Tanks mit seltsamen Blumen vorbei. Warum diese Blumen dermaßen hinter „Schloss und Riegel“ ware...
von Dunwins Geist
Mo 5. Feb 2018, 20:20
Forum: Dunwins Stab
Thema: Das Labor
Antworten: 10
Zugriffe: 133

Re: Das Labor

Allergisch auf Schocks Harro trat als erster an die Tür, blickte über die Schulter zurück in die ersten Gesichter der Gruppe und nickte knapp. Die Truppe nickte ebenfalls. Das Türslot zeigte grünes Licht – Passierbar. Harro drückte mit beiden Händen gegen die Tür um die diese lautlos zu öffnen, ver...
von Dunwins Geist
Mo 5. Feb 2018, 19:38
Forum: Dunwins Stab
Thema: Das Labor
Antworten: 10
Zugriffe: 133

Re: Das Labor

Daibos Sie standen vor einem Glascontainer und ein ungeheurer fetter, riesiger, grau-grüner Kerl war dahinter zu sehen. Vielmehr starrten sie zuerst nur auf seinen gewaltigen schwabbligen Bauch. Archibald starrte hinein und aktivierte das Terminal vor der Glasfront. Der Bildschirm flammte auf, man ...