Die alten Hochkulturen von Asamura sind gefallen. Sie hinterließen Relikte, deren Erforschung noch in den Anfängen liegt. Die überlebenden Völker beginnen zu ahnen, dass der Schlüssel zur Herrschaft über Asamura in den Relikten liegt. Jedes Volk entwickelt seine eigenen Strategien in diesem Wettlauf. Während die Almanen auf Altbewährtes setzen, treiben die Naridier den Fortschritt voran. Die Geheimbünde der Schatten sehen in der Magie die mächtigste Waffe und für die Rakshaner ist Krieg die passende Antwort. Auf welchem Weg wirst du deine Spuren hinterlassen?

[Sprache] Rakshanisch

Besprechung und Abstimmungen zur neuen Welt
Antworten
Benutzeravatar
Baxeda

Die Freien Völker Weltenbastler in Gold Die fleißige Feder in Bronze Die fleißige Feder in Silber
Graue Eminenz
Beiträge: 2429
Registriert: Sa 14. Mär 2015, 16:58
Volk: Gargoyle
Steckbrief: Baxeda
Kontaktdaten:

[Sprache] Rakshanisch

#1

Beitrag von Baxeda » Do 24. Aug 2017, 15:19

Rakshanisch (Sprache)


Für die Asamura-Nerds im Anhang ein Konzept für Rakshanisch als Sprache. Ich habe es als PDF gespeichert, da ich zu faul bin, alles in Tabellenform in diesen Thread zu packen und da ich mit eher wenig Resonanz zu diesem doch recht speziellen und freakigen Thema rechne.

Sollte das Konzept irgendwann ausreichend ausgearbeitet sein, werde ich mir die Mühe machen und es samt der Tabellen in die Wissensdatenbank übertragen.

Vielleicht fallen irgendwem noch ein paar klanglich passende Vokabeln ein oder Tipps zur Grammatik bzw. was vielleicht noch dringend benötigt wird. :-)

Nur eine Bitte: Nicht einfach den Google Translator verwenden und 1:1 irgendeine exotische Sprache für rakshanische Vokabeln nutzen. Inspiration, gern, aber nicht einfach eine reale Sprache als Rakshanisch ausgeben.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
"Die Menschen bauen zu viele Brücken und zu wenige Mauern."
Avatar mit freundlicher Genehmigung von: http://direwrath.deviantart.com/

Antworten

Zurück zu „Versammlungsplatz“