Seid gegrĂŒĂŸt, Reisender!

Auf der Suche nach einem Abenteuer, was? Dann seid Ihr hier genau richtig, in einer Welt von edlen Rittern und dreckigen Halunken, mĂ€chtigen Magiern und fantastischen Wesen. Auch fĂŒr Euch wird ein PlĂ€tzchen zu finden sein. Traut Euch und tretet ein in eines der aktivsten deutschsprachigen Forenrollenspiele der freien Fantasy! FĂŒr Neulinge gibt es den Novizenbereich, wo Ihr alles Wissenswerte ĂŒber das Spiel erfahrt. In der Weltenbibliothek findet Ihr alle wichtigen Informationen zu unserer Welt. Und wenn ich Euch einen Rat geben darf - gesellt Euch doch einfach mal beim Stammtisch dazu, wo auch Neulinge ohne Ortskenntnis rasch Bekanntschaften schließen.

Vorschlag fĂŒr eine neue Pflanze: Schleichkraut

Besprechung und Abstimmungen zur neuen Welt
Antworten
Benutzeravatar
Jaro BallivĂČr
Volkslegende
BeitrÀge: 130
Registriert: Do 2. MĂ€r 2017, 12:13
Auszeichnungen: 4
Guthaben: Gesperrt
Volk: Lichtalben
Steckbrief: Bild

Die Ordnung Chronist in Bronze Die fleißige Feder in Bronze SchlĂŒsselloch

Vorschlag fĂŒr eine neue Pflanze: Schleichkraut

#1

Beitrag von Jaro BallivĂČr » Do 26. Okt 2017, 16:07

Schleichkraut


Beschreibung:
Ein kleinwĂŒchsiges Kraut, das zumeist versteckt in Mitten anderer Pflanzen wĂ€chst. Es ist selten und nicht leicht zu finden.

Vorkommen:
Dichte Waldgebiete

Aussehen:
Die Pflanze Ă€hnelt der Miniatur eines Nadelbaumes, der allerdings nicht in die Höhe, sondern entlang des Waldbodens wĂ€chst. Es verfĂŒgt ĂŒber etwas stĂ€rkere braune Ästchen (2-4 mm dick) und krautig verzweigte BlĂ€tter, die stumpfen Nadeln Ă€hneln. Die BlĂ€tter haben eine tannengrĂŒne FĂ€rbung, die teilweise einen violetten Schimmer aufweist.

BlĂŒtezeit:
ImmergrĂŒn, keine BlĂŒten; treibt vor allem im FrĂŒhjahr

Verwendung:
Der Rauch, der beim Verbrennen von Schleichkraut entsteht, hat eine stark betĂ€ubende Wirkung. Die behandelte Person ist Ă€ußerst trĂ€ge und kraftlos. Je lĂ€nger der Rauch inhaliert wird, desto lĂ€nger hĂ€lt die Wirkung an.

Nebenwirkungen:
Wird der Rauch der Pflanze ĂŒber einen lĂ€ngeren Zeitraum regelmĂ€ĂŸig inhaliert, stellt sich eine chronische Lethargie ein. Die betroffenen Personen sind trĂ€ge, faul und desinteressiert. Kurzzeitiger Konsum kann zu Kopfschmerzen und Übelkeit fĂŒhren.


Einteilung: vermutlich psychoaktiv?
~ Die grĂ¶ĂŸte Offenbarung ist die Stille ~

Laotse

Benutzeravatar
Baxeda
Graue Eminenz
BeitrÀge: 2224
Registriert: Sa 14. MĂ€r 2015, 16:58
Auszeichnungen: 9
Guthaben: Gesperrt
Volk: Gargoyle
Steckbrief: Baxeda
Kontaktdaten:

Die Freien Völker Weltenbastler in Gold Die fleißige Feder in Bronze Die fleißige Feder in Silber

Re: Vorschlag fĂŒr eine neue Pflanze: Schleichkraut

#2

Beitrag von Baxeda » Do 26. Okt 2017, 20:53

Ich wĂŒrde die Verwendung als Beruhigungsmittel anstelle von Kopfschmerzen und Übelkeit in Betracht ziehen, da die Pflanze dann breitere Anwendung finden kann. Niemand nimmt ja gern eine Pflanze ein, die nur Kopfweh bereitet. Was meinst du dazu?

Ansonsten finde ich sie passend! :tiptop:
"Lieber ein lebender Feigling als ein toter Held."
Avatar mit freundlicher Genehmigung von: http://direwrath.deviantart.com/

Benutzeravatar
Jaro BallivĂČr
Volkslegende
BeitrÀge: 130
Registriert: Do 2. MĂ€r 2017, 12:13
Auszeichnungen: 4
Guthaben: Gesperrt
Volk: Lichtalben
Steckbrief: Bild

Die Ordnung Chronist in Bronze Die fleißige Feder in Bronze SchlĂŒsselloch

Re: Vorschlag fĂŒr eine neue Pflanze: Schleichkraut

#3

Beitrag von Jaro BallivĂČr » Fr 27. Okt 2017, 09:40

Huhu Bax :)
danke fĂŒr's Anschauen.
Jetzt wo ich so drĂŒber nachdenke, passt das mit Kopfschmerzen und Übelkeit wirklich nicht... Ich wĂŒrde den Satz einfach komplett streichen :)
Mit der chronischen Lethargie gibt's ja schon eine Nebenwirkung.

Das Schleichkraut kann sowohl zur "Heilung" bzw. Beruhigung verwendet werden, als auch als Mittel, um Feinde oder gefÀhrliche/gefÀhrdete Personen ruhig zu stellen (so meine Denke).
In meinem letzten "Unter BĂ€umen" Post hat die Schamanin es bereits verwendet (aber unbetitelt).

Liebe GrĂŒĂŸe
~ Die grĂ¶ĂŸte Offenbarung ist die Stille ~

Laotse

Antworten