Die alten Hochkulturen sind gefallen. Sie hinterließen Relikte, deren Erforschung noch in den Anfängen liegt und die Karten der Macht werden neu gemischt. Jedes Volk entwickelt seine eigenen Strategien. Während die Urvölker auf Altbewährtes setzen, treiben die Siedler den Fortschritt voran. Geheimbünde sehen die Zukunft in der Magie. Auf welchem Weg wirst du deine Spuren hinterlassen? Ob Krieger, Gelehrter oder Magier oder welcher Berufung auch immer du sonst folgen wirst - ihr seid jene, welche die Geschichte Asamuras gemeinsam schreiben.

Smalltalk

Off-Topic
Antworten
Benutzeravatar
Sinthara
Legendärer Held
Beiträge: 737
Registriert: Mo 16. Mär 2015, 11:48
Auszeichnungen: 3
Volk: Tiefling

Weltenbastler in Bronze Chronist in Silber Rote Laterne

Re: Smalltalk

#71

Beitrag von Sinthara » Sa 6. Aug 2016, 08:39

Heut ist Schulanfangsfeier bei mir.

Hier mal ein Bild von dem bub schick gemacht. Denke das Set hab ich doch ganz schick zusammen gestellt.

[ externes Bild ]

Benutzeravatar
Baxeda
Graue Eminenz
Beiträge: 2315
Registriert: Sa 14. Mär 2015, 16:58
Auszeichnungen: 9
Volk: Gargoyle
Steckbrief: Baxeda
Kontaktdaten:

Die Freien Völker Weltenbastler in Gold Die fleißige Feder in Bronze Die fleißige Feder in Silber

Re: Smalltalk

#72

Beitrag von Baxeda » Sa 6. Aug 2016, 13:42

Herzlichen Glückwunsch zum Schuleingang. :-)
Sieht wirklich niedlich aus, der Große.
"Die Menschen bauen zu viele Brücken und zu wenige Mauern."
Avatar mit freundlicher Genehmigung von: http://direwrath.deviantart.com/

Benutzeravatar
Knozzy
Böser Endgegner
Beiträge: 584
Registriert: Mo 16. Mär 2015, 16:31
Auszeichnungen: 6
Volk: Goblin
Steckbrief: [ externes Bild ]
Kontaktdaten:

Das Kaisho Abkommen Weltenbastler in Gold Die fleißige Feder in Bronze Die fleißige Feder in Gold

Re: Smalltalk

#73

Beitrag von Knozzy » Sa 6. Aug 2016, 15:59

Cool. Hast ihn fein gemacht!
Ich hoffe er macht sich gut in der Schule. :) :tiptop:
"Geld ist geprägte Freiheit".

Vielen Dank an Baxeda für das charmante Avatarbild!

Benutzeravatar
Sinthara
Legendärer Held
Beiträge: 737
Registriert: Mo 16. Mär 2015, 11:48
Auszeichnungen: 3
Volk: Tiefling

Weltenbastler in Bronze Chronist in Silber Rote Laterne

Re: Smalltalk

#74

Beitrag von Sinthara » Sa 6. Aug 2016, 18:28

Ja fand ich auch schön niedlich. Die anderen Jungs waren großteils schlichter gekleidet. Aber es ist der Schulanfang, da kann er ruhig schön schick sein.

Dafür waren viele Mädchen richtig sehr prinzessinenhaft angezogen. Die Kleider fand ich dann schon eher übertrieben.

jedenfalls hier mal ein Bild mit Zuckertüte. xD

[ externes Bild ]

Benutzeravatar
Baxeda
Graue Eminenz
Beiträge: 2315
Registriert: Sa 14. Mär 2015, 16:58
Auszeichnungen: 9
Volk: Gargoyle
Steckbrief: Baxeda
Kontaktdaten:

Die Freien Völker Weltenbastler in Gold Die fleißige Feder in Bronze Die fleißige Feder in Silber

Re: Smalltalk

#75

Beitrag von Baxeda » Sa 6. Aug 2016, 21:09

:bax: Zu süß!

Bzgl. der Mädels, frag nicht ... manche Eltern ziehen ihre Grundschülerinnen wie Nutten an. In Dresden ist das diesen Sommer unmöglich, die Kacke schwappt gerade von den Amis zu uns herüber. Dabei gibt es auch schöne T-Shirts und Hosen für Mädchen, in denen sie sich unbeschwert bewegen und herumtoben können und die auch kindgerecht sind.
"Die Menschen bauen zu viele Brücken und zu wenige Mauern."
Avatar mit freundlicher Genehmigung von: http://direwrath.deviantart.com/

Benutzeravatar
Sinthara
Legendärer Held
Beiträge: 737
Registriert: Mo 16. Mär 2015, 11:48
Auszeichnungen: 3
Volk: Tiefling

Weltenbastler in Bronze Chronist in Silber Rote Laterne

Re: Smalltalk

#76

Beitrag von Sinthara » Sa 6. Aug 2016, 21:39

Ja sowas kann ich nicht verstehen. Röcke für Mädchen sollten Knielang sein (oder länger) Bauchfrei erst ab...uhm 10 Jahre? frühstens. Bademode ausnahme Bikins sind oft Bauchfrei und ich find es okay wenn das auch jüngere Mädchen das anziehen.
Hotpants auch begrenzt. Also nix gegen recht kurze Hose, aber irgendwann ist mal eine grenze überschritten.

Kinder sollten Kinder sein.

Benutzeravatar
Baxeda
Graue Eminenz
Beiträge: 2315
Registriert: Sa 14. Mär 2015, 16:58
Auszeichnungen: 9
Volk: Gargoyle
Steckbrief: Baxeda
Kontaktdaten:

Die Freien Völker Weltenbastler in Gold Die fleißige Feder in Bronze Die fleißige Feder in Silber

Re: Smalltalk

#77

Beitrag von Baxeda » So 7. Aug 2016, 08:54

Du würdest deiner Tochter allen Ernstes Hotpants und ein bauchfreies Oberteil anziehen, kaum dass sie 10 ist? :misstrauisch: Warum muss ein Kind so was tragen? Auch einen Bikini finde ich für Kinder vollkommen fehl am Platz.
"Die Menschen bauen zu viele Brücken und zu wenige Mauern."
Avatar mit freundlicher Genehmigung von: http://direwrath.deviantart.com/

Benutzeravatar
Knozzy
Böser Endgegner
Beiträge: 584
Registriert: Mo 16. Mär 2015, 16:31
Auszeichnungen: 6
Volk: Goblin
Steckbrief: [ externes Bild ]
Kontaktdaten:

Das Kaisho Abkommen Weltenbastler in Gold Die fleißige Feder in Bronze Die fleißige Feder in Gold

Re: Smalltalk

#78

Beitrag von Knozzy » So 7. Aug 2016, 13:02

Bikinis sind oft hübscher und modischer, als Badeanzüge. Das zumindenst ist mein Eindruck und unter dem Gesichtspunkt kann ich das verstehen.

Bei Hot Pants kann man das allerhöchstens machen, wenn man Teenager wird. Vielleicht ist es falsch, aber ich würde dem pubertierenden Mädchen dann den Rythmus eines Jungen in der Hinsicht anpassen, wo das Ganze erst mit 15 Jahren losgeht.
Solange müsste sie sich gedulden, oder es heimlich anziehen.
"Geld ist geprägte Freiheit".

Vielen Dank an Baxeda für das charmante Avatarbild!

Benutzeravatar
Sinthara
Legendärer Held
Beiträge: 737
Registriert: Mo 16. Mär 2015, 11:48
Auszeichnungen: 3
Volk: Tiefling

Weltenbastler in Bronze Chronist in Silber Rote Laterne

Re: Smalltalk

#79

Beitrag von Sinthara » So 7. Aug 2016, 13:38

Baxeda hat geschrieben:Du würdest deiner Tochter allen Ernstes Hotpants und ein bauchfreies Oberteil anziehen, kaum dass sie 10 ist? :misstrauisch: Warum muss ein Kind so was tragen? Auch einen Bikini finde ich für Kinder vollkommen fehl am Platz.
Nein würde ich nicht. o.O Ich sagte nur das 10 die minimal Grenze für mich ist. Besser wäre 14/15 oder noch später

Bikini find ich okay, solange er noch was kindgerechtes hat und nicht aussieht wie der Bikini oder die Unterwäsche einer erwachsenen Frau

Oder gleich ein Tankini wenn es ein Zweiteiler sein soll. Da sind die Oberteile länger top ähnlicher.
(hab gerade mal so bei Amazon und so geschaut, früher gabs mädchenhafte Bikinis. jetzt ist ja wirklich 99% nur noch so geschnitten als würde es ein Bikini für eine erwachsene Frau bzw einem Teenager sein. (wenn man von den Farben und so absieht)

Das das schon so heftig gewurden ist hätte ich nicht gedacht.

Benutzeravatar
Baxeda
Graue Eminenz
Beiträge: 2315
Registriert: Sa 14. Mär 2015, 16:58
Auszeichnungen: 9
Volk: Gargoyle
Steckbrief: Baxeda
Kontaktdaten:

Die Freien Völker Weltenbastler in Gold Die fleißige Feder in Bronze Die fleißige Feder in Silber

Re: Smalltalk

#80

Beitrag von Baxeda » So 7. Aug 2016, 14:03

@ Sin

Ach so, dann hatte ich dich falsch verstanden! Tankinis sind natürlich vollkommen okay.

Ja, es ist mitunter wirklich schlimm. Da fragt man sich, ob die Designer neuerdings nicht nur schwul, sondern auch noch pädophil geworden sind. Ich sags ja, der Dreck kommt von den Amis. Dort ist es, du wirst es nicht glauben, NOCH schlimmer. Da werden Kinder mit Netzstrumpfhosen und nacktem Hintern auf Laufstege geschickt. Wird in ein paar Jahren auch bei uns so sein, da verwette ich meinen Hut.

Ich als Elternteil will jedenfalls nicht, dass erwachsene Männer vom Anblick meines Kindes erregt und sexuell provoziert werden, auch nicht, wenn es sich im Jugendalter befindet. Und darum wird sie auch als Jugendliche keine Hotpants tragen dürfen. Ich denke nicht, dass ich ihr damit in irgendeiner Weise schade. Zwischen sexy/schön und schlampig gibt es einen Unterschied.

Ich war dereinst in Spanien, dort waren die Frauen wunderschön. Sie trugen bunte, wallende Kleider, die tatsächlich alles verdeckten: Dekolletè und Beine wurden verborgen vom wehenden Stoff, oft auch die Schultern und fragt nicht, welche enorme Wirkung diese gut gekleideten Damen auf die Männerwelt hatten. Die langen, schwarzen Haare und das fröhliche, temperamentvolle Wesen trugen ihr übriges dazu bei. Es braucht keine Haut. Die spanischen Frauen damals wurden für mich zum Inbegriff weiblicher Schönheit. Zurück in Deutschland fand ich unsere Frauen danach großteils ziemlich primitiv, langweilig und hässlich.
"Die Menschen bauen zu viele Brücken und zu wenige Mauern."
Avatar mit freundlicher Genehmigung von: http://direwrath.deviantart.com/

Antworten