Die alten Hochkulturen sind gefallen. Sie hinterlie√üen Relikte, deren Erforschung noch in den Anf√§ngen liegt und die Karten der Macht werden neu gemischt. Jedes Volk entwickelt seine eigenen Strategien. W√§hrend die Urv√∂lker auf Altbew√§hrtes setzen, treiben die Siedler den Fortschritt voran. Geheimb√ľnde sehen die Zukunft in der Magie. Auf welchem Weg wirst du deine Spuren hinterlassen? Ob Krieger, Gelehrter oder Magier oder welcher Berufung auch immer du sonst folgen wirst - ihr seid jene, welche die Geschichte Asamuras gemeinsam schreiben.

Auskotz-Thread

Off-Topic
Antworten
Benutzeravatar
Knozzy
Böser Endgegner
Beiträge: 584
Registriert: Mo 16. Mär 2015, 16:31
Auszeichnungen: 6
Guthaben: Gesperrt
Volk: Goblin
Steckbrief: [ externes Bild ]
Kontaktdaten:

Das Kaisho Abkommen Weltenbastler in Gold Die fleißige Feder in Bronze Die fleißige Feder in Gold

Re: Auskotz-Thread

#81

Beitrag von Knozzy » Sa 18. Feb 2017, 19:23

Kannst mich gerne auch in Aachen besuchen. Dann kn√ľpfen wir neue Freundschaft! Dann wird die Therapeutin schon sehen. So ein inkompetentes Verhalten! Kriege Augenkrebs, wenn ich das lese! Ich als Erfinder von Bjorg√§ habe ihn nicht umsonst zu einem Saufkopp gemacht, da ich auch gerne mal einen hebe!

Außerdem möchte ich dir mal aus meiner therapeutischen Laufbahn erzählen. Ichhatte insgesamt 6 Psychiater, 2 Psychologen, 7 Therapeuten. 1 mal Psychiatrieaufenthalt (Zwangseinweisung), 1 mal Tagesklinik. 3 Medikament. 6 verschiedene Diagnosen. Von dem Ganzen, was ich aufgezählt habe, gab es nur eine gute Therapeutin, die mir wirklich helfen konnte. Die verstand, wie meine Psche tickt.
Ich m√∂chte dir damit nicht den Mut nehmen, sondern dir nur zeigen, dass es sehr viele schlechte Therapeuten gibt. Und das es ganz gewiss nicht an dir liegt! Was ich von deiner Thera lese deckt sich mit meinen eigenen Erfahrungen! Ich denke das liegt daran, dass die meisten Therapeuten psychische Krankheiten nicht nachempfinden k√∂nnen und nur in ihrer heilen Welt leben. Regelstudienzeit studieren, um dann nat√ľrlich vollkommen uneigenn√ľtzig (*hust*) Anderen zu helfen. Das sind Weltverbesserer mit ganz wenig Schneid und einem Herz, was tief in den Socken verborgen ist.

Und ein Ende ist auch in Sicht. Ist gibt viele Leute, die es aus einer psychischen Krankheit rausgeschafft haben! Bei mir kostete es viel Ausdauer und 5 Jahre meines Lebens. Aber inzwischen kann mich als gesund und stabil ansehen. :)

Ich w√ľnsche dir auf jeden Fall noch viel Kraft!
Halte durch f√ľr Asamura und das Goblink√∂nigreich!
(Tut mir Leid, wenn es bisschen konfus geschrieben ist. Ich hab vom Handy aus geschrieben. )
"Geld ist geprägte Freiheit".

Vielen Dank an Baxeda f√ľr das charmante Avatarbild!

Benutzeravatar
Leviathan
Held
Beiträge: 213
Registriert: Sa 26. Dez 2015, 14:07
Auszeichnungen: 2
Guthaben: Gesperrt
Volk: Tiefling
Steckbrief: Leviathan
http://asamura.de/viewtopic.php?f=17&t=452

Bartholomäus von Bärenstein
http://asamura.de/viewtopic.php?f=17&t=1170

Chronist in Bronze Rote Laterne

Re: Auskotz-Thread

#82

Beitrag von Leviathan » So 19. Feb 2017, 13:55

Werde das ganze mal bis zum Schluss mitmachen und dann sehen was ist. Werde nun auch aufpassen was ich da sage. Aber danke das ihr mir ein Lächeln auf die Lippen zaubert und das ganz ohne Chemie. Mal schauen was ich noch so habe. Zwecks der Zwangsstörung: Ich halte Regeln ein und fordere das Akribisch von anderen ein. Beim Autofahren trifft das zu oder bei Therapie oder Unterricht. Was erlaubt der Lehrer sich auch zu spät zu kommen und dann einfach in die Stunde zu platzen. Wenn ich das gemacht habe musste ich immer draußen warten. Gut das ist einer der Punkte. Aber alles andere fällt mir nicht auf
Avatar created by Bax

Benutzeravatar
Baxeda
Graue Eminenz
Beiträge: 2260
Registriert: Sa 14. Mär 2015, 16:58
Auszeichnungen: 9
Guthaben: Gesperrt
Tempel: Gesperrt
Volk: Gargoyle
Steckbrief: Baxeda
Kontaktdaten:

Die Freien Völker Weltenbastler in Gold Die fleißige Feder in Bronze Die fleißige Feder in Silber

Re: Auskotz-Thread

#83

Beitrag von Baxeda » So 19. Feb 2017, 22:10

Also wenn ich an die Berufsschule denke, hatte ich nicht den Eindruck, dass du extrem auf Regeln achten w√ľrdest, abgesehen davon, dass du, im Gegensatz zu anonymen anderen Leuten *h√ľstel* immer p√ľnktlich da warst und nie ohne Krankenschein gefehlt hast. Du hast auch manchmal im Unterricht B√ľcher gelesen oder gezeichnet, wenn der Unterricht nichtssagend war. Als Beifahrer musste ich dich darauf hinweisen, dass ich kotze, wenn du zu schnell f√§hrst, damit du normal f√§hrst. Gut, das kann sich alles auch ge√§ndert haben, aber von fr√ľher ausgehend, als wir uns t√§glich sahen, w√ľrde ich nicht sagen, dass du zwanghaft regelkonform bist. :weissnix:

Dass du die Therapie dennoch beenden möchtest, finde ich aber gut. Schaden tut sie ja nicht, nehme ich an und vielleicht kannst du doch noch was Wertvolles mitnehmen da.
"Lieber ein lebender Feigling als ein toter Held."
Avatar mit freundlicher Genehmigung von: http://direwrath.deviantart.com/

Benutzeravatar
Arafis
Legendärer Held
Beiträge: 535
Registriert: Sa 21. Mär 2015, 13:13
Auszeichnungen: 4
Guthaben: Gesperrt
Volk: Gestaltwandler
Steckbrief: [ externes Bild ]

Chronist in Bronze Die flei√üige Feder in Bronze Herausragender RPG Beitrag Schl√ľsselloch

Re: Auskotz-Thread

#84

Beitrag von Arafis » Mo 20. Feb 2017, 06:53

wir wurden sogar geblitzt mitm auto :ugly: hast die busse eig bekommen? hoffe sie war nicht allzu hoch !

ich bin ja keine therapeutin oder so und vielleicht gibts tatsächlich n sinn hinter all dem, was die da machen... aber wenn ich euch manchmal so zuhör denk ich nur: okeeeee :verdutzt:

ich versteh ja, dass sie der meinung sind, ihr solltet eure freundschaften pflegen und eure zeit nicht nur virtuell verbringen. das wäre auch mein erster impuls, euch zu sagen, raus an die frische luft, nehmt euch n hobby blablabla...
das ist einfach so der erste gedanke, den vermutlich n mensch einfach hat, der das selber tut und freude daran empfindet. :-)
dass aber nicht jeder gleich tickt, ist nunmal auch so. und auch ich w√ľrd mich in ner bar total verloren f√ľhlen, anstatt dort echte bekanntschaften zu machen...
manchmal ist es auch schwierig, sich f√ľr was neues aufzuraffen oder das hobby zu finden, das einem schlussendlich wirklich freude macht.

gleichzeitig lernen wir im studium aber auch, dass jeder schon ressourcen hat. und keine ahnung, iwie find ich es doof, die gesamte virtualität einfach ab zu tun.
ich mein, es ist doch positiv, dass du dich hier einfach mal auskotzen kannst, und nicht alles in dich reinfrisst. und wir sind ja auch menschen und keine roboter, schlussendlich. ich mein, ich hab euch sogar besucht!
so ne virtuelle realit√§t f√ľhrt also sogar zu bekanntschaften oder gar freundschaften √ľber landesgrenzen hinaus :D

baxi hat aber auch recht du socke :D du hast so coole leute fast direkt vor deiner haust√ľr... (zudem mit der besten k√§sesuppe und dem besten gl√ľhwein!!) ;-) ich w√ľrd da mindestens jeden monat mal zuf√§llig vorbeispazieren :lol:
Avatar Foto: Arafis

Benutzeravatar
Leviathan
Held
Beiträge: 213
Registriert: Sa 26. Dez 2015, 14:07
Auszeichnungen: 2
Guthaben: Gesperrt
Volk: Tiefling
Steckbrief: Leviathan
http://asamura.de/viewtopic.php?f=17&t=452

Bartholomäus von Bärenstein
http://asamura.de/viewtopic.php?f=17&t=1170

Chronist in Bronze Rote Laterne

Re: Auskotz-Thread

#85

Beitrag von Leviathan » Mo 20. Feb 2017, 17:28

Kotz W√ľrg Kotz Fluch und Heurio, Ich hasse und liebe meine Therapeutin! AH *alles klein hakt was sich in einem Virtuellen Raum kleinhaken l√§sst* *verzeiht die Rechtschreibung*

Hatte heute Einzelgespr√§ch Lang, bedeutet eine Stunde reden. Bin halbwegs gut gelaunt rein gegangen. Gro√üer Fehler. Haben heute eine Stund lang √ľber meine Beziehung und meine Freundin geredet und haben (bitte nicht aufregen es reicht wenn ich das hier mache) √ľber eine √ľble Konsequenz geredet. Ich soll wenn meine Freundin sich nicht √§ndert (Ich sehe das Problem eher bei mir) 6 Jahre Beziehung in den Sand setzen und neu anfangen. "AHHHHHHHHHHHH" man gebe mir eine Axt Das fiese ist sie hat die Probleme richtig erkannt meine Psychologin aber eher bei der Falschen Person meiner Meinung nach und Baxi und Zeex und ich glaube Arafis und auch einige andere Wissen das meine Freundin Probleme hat. Sie hat depressive Phasen und ihre Krankheit ist immer ein Streitpunkt und ja sie zeigt neuerdings Eifersucht auf. Ist das aber ein Grund 6 Jahre die zu 80 Prozent Gl√ľcklich waren einfach in den Sand zu werfen. Weil es mir ja auch so einfach f√§llt jemanden zu verletzen. *Tschuldigt das ich euch damit belaste*

Ich platze auch bald weil ich meine Themen nicht in der Gruppentherapie ansprechen darf weil da Gewalt und ein Hauch von Noldils S√ľndentempel mit vorkommt. Ich bekomme langsam eine Multiple Pers√∂nlichkeit wenn das so weiter geht. Und als ich ihr das gesagt habe kam nur "Ja Herr D. das ist normal!". So Frust f√ľr heute abgebaut....

Nein Arafis das Bewerbungsfoto f√ľr die Formel 1 ist noch nicht da... Hoffentlich war der Film bei uns alle....
Avatar created by Bax

Benutzeravatar
Baxeda
Graue Eminenz
Beiträge: 2260
Registriert: Sa 14. Mär 2015, 16:58
Auszeichnungen: 9
Guthaben: Gesperrt
Tempel: Gesperrt
Volk: Gargoyle
Steckbrief: Baxeda
Kontaktdaten:

Die Freien Völker Weltenbastler in Gold Die fleißige Feder in Bronze Die fleißige Feder in Silber

Re: Auskotz-Thread

#86

Beitrag von Baxeda » Mo 20. Feb 2017, 18:37

Das raten sie scheinbar extrem vielen Leuten. :verwirrt: Probleme --> Beziehung beenden, anstatt dran zu arbeiten. Hab ich schon von vielen mitbekommen. Gemeinsam schwierige Zeiten auszustehen und an sich zu arbeiten, ist wohl nicht mehr modern. Der Partner als ersetzbare Austauschware, f√ľr die man nicht zu k√§mpfen braucht. Traurig.

Ich kann nur mit meiner laienhaften Sicht bezeugen, dass ich euch beide als ein harmonisches Paar empfinde und deine Freundin als eine ausgesprochen angenehme und liebensw√ľrdige Person. Streit geh√∂rt auch ab und an dazu. Sollte nat√ľrlich nicht die Beziehung dominieren, aber diesen Eindruck habe ich bei euch nicht. Bei dir w√§re ich √ľbrigens auch eifers√ľchtig. *g* Von daher bewundere ich deine Freundin eher f√ľr ihre Geduld. Finde es √ľbrigens toll, dass du bereit bist, die Probleme auch bei dir zu sehen und an dir zu arbeiten, das ist nicht selbstverst√§ndlich. Auch, dass du die Beziehung nicht einfach kampflos beenden willst.

Mein Rat:

Redet miteinander und macht euch bez√ľglich eurer Streitthemen Vereinbarungen f√ľr die Zukunft aus, mit der beide Seiten leben k√∂nnen. Durch vern√ľnftiges Reden und feste Vereinbarungen, die gemeinsam besprochen werden, sind fast alle Probleme dauerhaft zu l√∂sen, auch die ganz harten Brocken. ;-)

Und achtet nat√ľrlich auf Psychohygiene - darauf, euch aktiv um euch selbst zu k√ľmmern, anstatt traurig den Kopf in den Sand zu stecken und zu lernen, auf Stress nicht mit Extremverhalten zu reagieren.

Ihr seid doch zwei so liebe und harmoniebed√ľrftige Personen, ich bin sicher, ihr findet einen Weg und das ihr diesen Weg gemeinsam gehen werdet, wenn ihr das beide wollt. :-)

Wieso du in der Gruppenthera nicht reden darfst, das raffe ich nicht. Enthalten deine Themen so extreme Trigger f√ľr die Sensibelchen da oder was?
"Lieber ein lebender Feigling als ein toter Held."
Avatar mit freundlicher Genehmigung von: http://direwrath.deviantart.com/

Antworten