Unsere felligen, gefiederten, geschuppten Lieblinge

Off-Topic
Benutzeravatar
Novec Sarili Gojim
Zweitcharakter
BeitrÀge: 1276
Auszeichnungen: 1
Volk: Zwerg

Die Ordnung

Re: Unsere felligen, gefiederten, geschuppten Lieblinge

#21

Beitragvon Novec Sarili Gojim » Mi 20. Mai 2015, 20:47

SĂŒĂŸer Wuff! :)

Bei dem Gras bin ich echt neidisch, so schön saftig grĂŒm, sieht das bei uns nicht aus. :verdutzt:
Novec Sarili Gojim - Quadratisch - Praktisch - Gut! (Weisheit von Baxeda Bakane)
FĂŒr die einen ist es Novec, fĂŒr die anderen die kleinste Großklappe der Welt. (Weisheit von Baxeda Bakane)
Die Klappe groß, der Körper klein, dass kann doch nur der Novec sein. (Weisheit von Baxeda Bakane)

Kleine Legende: "Text" - Gesprochener Text /---\ >Text< - Gedachter Text

Benutzeravatar
Baxeda
Sozialbug
BeitrÀge: 2156
Auszeichnungen: 10
Volk: Tiefling
Steckbrief: Baxeda (Tiefling)

Die Freien Völker Weltenbastler in Gold Chronist in Gold Die fleißige Feder in Bronze

Re: Unsere felligen, gefiederten, geschuppten Lieblinge

#22

Beitragvon Baxeda » Do 21. Mai 2015, 10:30

Sicher, dass da ein Collie drin ist - und kein Border Collie?
Sie sieht richtig glĂŒcklich aus am Wasser!

Anuk hat vor zwei Wochen auch das Schwimmen gelernt. Den armen Angler, dem wir dabei das Wasser trĂŒbe gemacht und die Jagd vereitelt haben, habe ich erst danach bemerkt. Ehrenwort. :verdutzt: Sonst nehme ich immer RĂŒcksicht auf die MitbĂŒrger mit dem Klappstuhl und dem Hut.
"Lieber ein lebender Feigling als ein toter Held."
Avatar mit freundlicher Genehmigung von: http://direwrath.deviantart.com/

Benutzeravatar
Arafis
LegendÀrer Held
BeitrÀge: 535
Auszeichnungen: 4
Volk: Gestaltwandler
Steckbrief: Bild

Chronist in Bronze Die fleißige Feder in Bronze Herausragender RPG Beitrag SchlĂŒsselloch

Re: Unsere felligen, gefiederten, geschuppten Lieblinge

#23

Beitragvon Arafis » Do 21. Mai 2015, 19:09

oh, hatte ich Collie geschrieben?
natĂŒrlich meinte ich Border Collie :D

hihi, ich begreife sowieso nicht, wie man so viel Zeit damit verbringen kann, arme Fische zu fangen xD

und unser Gras ist momentan ĂŒberall so grĂŒn :o es regnet aber auch dauernd in Strömen, was weniger cool ist :verdutzt:
Avatar Foto: Arafis

Benutzeravatar
Baxeda
Sozialbug
BeitrÀge: 2156
Auszeichnungen: 10
Volk: Tiefling
Steckbrief: Baxeda (Tiefling)

Die Freien Völker Weltenbastler in Gold Chronist in Gold Die fleißige Feder in Bronze

Re: Unsere felligen, gefiederten, geschuppten Lieblinge

#24

Beitragvon Baxeda » Do 28. Mai 2015, 20:29

Anuk wÀchst und gedeiht ... langsam sieht er nicht mehr aus wie ein knuddeliger Welpe, sondern schon wie ein Junghund.
http://fs2.directupload.net/images/150528/sd4tv53p.jpg

Er hat allerdings noch keine Anzeichen von PubertĂ€t, bei den meisten Hunden geht das auch erst mit 8 Monaten los. 2 Monate habe ich noch Gnadenfrist, ehe er anfangen wird zu pöbeln, auf meine mĂŒhevoll beigebrachten Kommandos zu pfeifen und meine Position als RudelfĂŒhrer auszutesten.

Thibor hat mir damals sogar die ZĂ€hne gezeigt (nicht lustig bei einem 40 kg Hund) und hatte von einem Tag auf den anderen alle Kommandos verlernt ... ich durfte wieder bei Null anfangen, ihm alles beizubringen. Und er hat fremde RĂŒden angefangen zu verkloppen (aber nicht seine tollen Kumpels, die waren heilig).

Mal schauen, was mit dem Anuckel auf uns zu kommt. :waah:
"Lieber ein lebender Feigling als ein toter Held."
Avatar mit freundlicher Genehmigung von: http://direwrath.deviantart.com/

Benutzeravatar
Sinthara
LegendÀrer Held
BeitrÀge: 737
Auszeichnungen: 5
Volk: Tiefling

Weltenbastler in Bronze Chronist in Silber Die fleißige Feder in Silber Rote Laterne

Re: Unsere felligen, gefiederten, geschuppten Lieblinge

#25

Beitragvon Sinthara » So 31. Mai 2015, 20:10

Ich war ja nun am WE spontan bei meinem Bruder. Der besitzt seit kurzem folgendes, noch kleines und junges Exemplar.

Bild

Und dann gabs da noch die Katzen seiner Mitbewohner. harrig wie blöde und recht eigensinnig aber trotzdem toll.

Bild

Gestern waren wir dann grillen und hatten noch paar Leute dabei. Zu einer gehörte diese kleine 1 JÀhrige Dame. Ein ganz gewitztes Persöhnchen und ohne Scheu.
Bild

So kam es auch dazu das sie mit deser deutlich grĂ¶ĂŸeren Hundedame, die mit Frauchen vorbei kam, Fangen spielte. War lustig dabei zuzusehen.

Bild

Benutzeravatar
Baxeda
Sozialbug
BeitrÀge: 2156
Auszeichnungen: 10
Volk: Tiefling
Steckbrief: Baxeda (Tiefling)

Die Freien Völker Weltenbastler in Gold Chronist in Gold Die fleißige Feder in Bronze

Re: Unsere felligen, gefiederten, geschuppten Lieblinge

#26

Beitragvon Baxeda » So 31. Mai 2015, 21:38

Vogelspinnen sind so ein typisches Haustier, wo ich mich immer frage, wozu man sie sich hĂ€lt, da ich sie genau wie Skorpione und andere LauerjĂ€ger so furchtbar langweilig finde. Allerdings gebe ich zu, dass es sich toll anfĂŒhlt, wenn sie ĂŒber die Haut laufen.

Die Katze hat lustige Augenbrauenstriche!

Die spitzköpfige Dackeldame ist sĂŒĂŸ :bax: Das ist etwas, wofĂŒr ich HĂŒndinnenbesitzer dann doch beneide, HĂŒndinnen spielen einfach mal spontan unbeschwert miteinander, wenn wie sich mögen. Bei (unkastrierten) RĂŒden fast undenkbar. Da kann man froh sein, wenn sie sich nicht gleich aufeinanderstĂŒrzen sondern sich mit imponieren begnĂŒgen.

Thibor hat als erwachsener Hund in all den Jahren mit insgesamt gerade einmal einer handvoll RĂŒden spontan gespielt und auch mit HĂŒndinnen nicht viel öfter. Da muss schon sehr viel Sympathie da sein. DafĂŒr aber viel mit kastrierten RĂŒden, weil die so toll duften. :D Die will er dann allerdings auch immer besteigen. FĂŒr einen Kastraten lĂ€sst er sogar eine HĂŒndin links liegen.
"Lieber ein lebender Feigling als ein toter Held."
Avatar mit freundlicher Genehmigung von: http://direwrath.deviantart.com/

Benutzeravatar
Baxeda
Sozialbug
BeitrÀge: 2156
Auszeichnungen: 10
Volk: Tiefling
Steckbrief: Baxeda (Tiefling)

Die Freien Völker Weltenbastler in Gold Chronist in Gold Die fleißige Feder in Bronze

Re: Unsere felligen, gefiederten, geschuppten Lieblinge

#27

Beitragvon Baxeda » Mo 15. Jun 2015, 22:02

Mein alter Freund, vor wenigen Wochen, als die BĂ€ume noch kahl waren:
http://img02.deviantart.net/9152/i/2015/166/3/f/dreaming_dog_by_wolkenleopard-d8xf6u1.jpg

Wie im Chat geschrieben waren wir das erste Mal beim FĂ€hrtentraining. Es lief so ab, dass ich in Kaffebohnen ĂŒber die Wiese gegangen bin und in jede Kaffebohne ein Leckerli gelegt habe. So lernt der Hund, dem Geruch der zertretenen Wiese zu folgen.

SpĂ€ter wird der Schwierigkeitsgrad gesteigert: Es werden die Leckerlis in immer grĂ¶ĂŸeren AbstĂ€nden gelegt, zum Schluss gar keine mehr, erst am Ende gibt es eine Belohnung (in unserem Falle ein StĂŒck Frischfleisch, mjam!). Die Kaffebohnen werden spĂ€ter zu Schritten ausgeweitet, die FĂ€hrte bekommt Kurven, andere FĂ€hrten werden kreuzen, die FĂ€hrte wird mehrere Stunden liegen gelassen etc. Ziel ist es dabei, auf der FĂ€hrte versteckte GegenstĂ€nde zu finden und diese anzuzeigen (durch sitz oder platz), wĂ€hrend der HundefĂŒhrer an der Suchleine 10 m hinter dem Hund geht.

Die FĂ€hrtenarbeit ist Bestandteil der VielseitigkeitsprĂŒfung fĂŒr Gebrauchshunde (VPG), mit Thibor will ich jedoch keine PrĂŒfung ablegen, sondern das einfach so machen. Er brĂ€uchte zur Teilnahme an der FĂ€hrtenprĂŒfung vorher die BegleithundeprĂŒfung, aber die durchzudrĂŒcken wĂ€re mit ihm eine Qual, das will ich weder ihm noch mir antun^^

Thibor hatte jedoch große Freude bei der FĂ€hrtenarbeit, er war so wild darauf, dass er auf dem RĂŒckweg stĂ€ndig in die Wiese reinrennen wollte, wenn irgendwo das Gras niedergetreten war xD Da er sonst sehr schwer fĂŒr irgendetwas zu begeistern ist, bin ich froh, eine BeschĂ€ftigung fĂŒr ihn gefunden zu haben, die ihn auch geistig auslastet.

Hier noch ein Foto von der 5 km langen Heimfahrt mit dem Rad:
http://fs1.directupload.net/images/150615/2kvxeyzh.jpg

FĂŒr Anuk werde ich diese Woche auch mal eine kleine MinifĂ€hrte legen, jetzt, wo ich weiß, wie man vorgeht. Mal schauen, wie der Welpe sich macht. :D FĂŒr ihn könnte VPG etwas sein, mit ihm könnte man, wenn er alt genug ist, auch die BegleithundeprĂŒfung absolvieren, denn er hat im Gegensatz zu seinem Ziehpapa Spaß an der Zusammenarbeit mit dem Menschen.
"Lieber ein lebender Feigling als ein toter Held."
Avatar mit freundlicher Genehmigung von: http://direwrath.deviantart.com/

Benutzeravatar
Baxeda
Sozialbug
BeitrÀge: 2156
Auszeichnungen: 10
Volk: Tiefling
Steckbrief: Baxeda (Tiefling)

Die Freien Völker Weltenbastler in Gold Chronist in Gold Die fleißige Feder in Bronze

Re: Unsere felligen, gefiederten, geschuppten Lieblinge

#28

Beitragvon Baxeda » Do 2. Jul 2015, 18:37

Mal wieder ein Wuffi-Update:

Nein, Anuk hat Thibor noch nicht von seinem Alpha-Thron gestĂŒrzt, dies ist ein harmloses Spiel!
http://fs2.directupload.net/images/150702/hynhss6n.jpg

Und hier ist er, der 7-monatige Schnösel!

http://fs2.directupload.net/images/150702/q476wzsb.jpg

Da er inzwischen trotz Hundeschule, FĂ€hrtenarbeit, Toben mit Thibi, Joggen und Spazieren so viel Energie hat, dass er uns die Bude zerlegt und alles vollpullert, habe ich ihn mir geschnappt und mit ihm angefangen zu radeln. Normaler Weise macht man das erst, wenn Hunde in der Höhe ausgewachsen sind, also frĂŒhestens mit 10 Monaten, aber es ging einfach nicht mehr. Und siehe da: Jetzt ist er wieder der Engel in Hundeperson!
"Lieber ein lebender Feigling als ein toter Held."
Avatar mit freundlicher Genehmigung von: http://direwrath.deviantart.com/

Benutzeravatar
Arafis
LegendÀrer Held
BeitrÀge: 535
Auszeichnungen: 4
Volk: Gestaltwandler
Steckbrief: Bild

Chronist in Bronze Die fleißige Feder in Bronze Herausragender RPG Beitrag SchlĂŒsselloch

Re: Unsere felligen, gefiederten, geschuppten Lieblinge

#29

Beitragvon Arafis » Fr 3. Jul 2015, 06:04

uiii, jo da habt ihr ja richtig was zu tun mit dem Jungspund xD
wir haben im Stall momentan auch noch nen zweiten Hund, unser Findelkind sozusagen. Die Familie, zu der er gehört lĂ€sst sich scheiden und hat noch viele andere Probleme... und der Hund ist ĂŒbrig.
den ganzen Tag hÀngt er an der Leine fest, bei Wind und Wetter. da konnten wir nicht wegsehn.
zu Zeit suchen wir fĂŒr die MischlingshĂŒndin ein neues zu Hause. sie ist echt ein Schatz und am liebsten wĂŒrde sie glaub direkt im Stall bleiben, da lĂ€uft ja auch immer etwas :)

und hast du fĂŒr Anuk erfolgreich eine FĂ€hrte auslegen können? du wolltest das ja mit einer "MinifĂ€hrte" mit ihm ĂŒben ;)

hab grad nicht mehr Zeit, muss zur Arbeit !

bis bald
Avatar Foto: Arafis

Benutzeravatar
Baxeda
Sozialbug
BeitrÀge: 2156
Auszeichnungen: 10
Volk: Tiefling
Steckbrief: Baxeda (Tiefling)

Die Freien Völker Weltenbastler in Gold Chronist in Gold Die fleißige Feder in Bronze

Re: Unsere felligen, gefiederten, geschuppten Lieblinge

#30

Beitragvon Baxeda » Fr 3. Jul 2015, 08:36

So Stallhunde sind aber auch was Feines, sie sind meist der Liebling der Leute, bekommen von allen Zuneigung und haben den ganzen Tag zu tun mit Herumstreunen und die Reiter bei ihren tĂ€glichen Pflichten zu beobachten. Wenn es vom Wesen her passt (zu jedem freundlich, Jagdtrieb auf die anwesenden MĂ€use beschrĂ€nkt) und sich eine Regelung findet, wie das FĂŒttern und die Tierarztkosten vom Verein organisiert werden, dann sprĂ€che doch nichts dagegen. :)

Auf allen GestĂŒten, bei denen ich bisher war, gab es so einen Hund. Einmal eine uralte dicke Dackeldame namens Bienchen, bei dem, wo wir jetzt wohnen, ist es der Mischling, der im Fotografiethread vorn auf der Schnauze vom Traktor mitgefahren ist.

Jep, Anuk hat die MiniĂ€hrte mit Bravour gemeistert! Er sucht grĂŒndlicher und konzentrierter als der neunjĂ€hrige Veteran. Mein Trainer hat mich aber ausgebremst, ich soll die FĂ€hrte noch nicht verlĂ€ngern, damit sich keine Fehler einschleichen, ich soll erst einmal ganz oft die MinifĂ€hrte wiederholen.

Jagdtrieb macht sich inzwischen auch bemerkbar und das nicht zu knapp ...
"Lieber ein lebender Feigling als ein toter Held."
Avatar mit freundlicher Genehmigung von: http://direwrath.deviantart.com/