Die alten Hochkulturen von Asamura sind gefallen. Sie hinterließen Relikte, deren Erforschung noch in den Anfängen liegt. Die überlebenden Völker beginnen zu ahnen, dass der Schlüssel zur Herrschaft über Asamura in den Relikten liegt. Jedes Volk entwickelt seine eigenen Strategien in diesem Wettlauf. Während die Almanen auf Altbewährtes setzen, treiben die Naridier den Fortschritt voran. Die Geheimbünde der Schatten sehen in der Magie die mächtigste Waffe und für die Rakshaner ist Krieg die passende Antwort. Auf welchem Weg wirst du deine Spuren hinterlassen?

Umfrage u. Diskussion: Was macht gutes Rollenspiel aus?

Off-Topic
Antworten
Benutzeravatar
Zeexmix Fizzlegrinder

Das Kaisho Abkommen Schlüsselloch
Techniker
Beiträge: 872
Registriert: Mi 11. Nov 2015, 21:58
Volk: Goblin

Umfrage u. Diskussion: Was macht gutes Rollenspiel aus?

#1

Beitrag von Zeexmix Fizzlegrinder » Do 13. Okt 2016, 18:13

Was macht gutes Rollenspiel aus?


Auf dieser Frage würde ich gern eine Diskussion starten.

Was macht es für euch was?
Was wünscht ihr euch?
Was geht gar nicht?
Wie sollte die Community sein?
Wie sollten eure Mitspieler sein?
Welchen Stil habt ihr in euren Geschichten?

Benutzeravatar
Leviathan

Chronist in Bronze Rote Laterne
Haudegen
Beiträge: 220
Registriert: Sa 26. Dez 2015, 14:07
Volk: Tiefling
Steckbrief: Leviathan
http://asamura.de/viewtopic.php?f=17&t=452

Bartholomäus von Bärenstein
http://asamura.de/viewtopic.php?f=17&t=1170

Re: Umfrage u. Diskussion: Was macht gutes Rollenspiel aus?

#2

Beitrag von Leviathan » Do 13. Okt 2016, 19:18

Nu da fängt der Levi mal an.

Schau dir Asamura an und du hast die Antwort auf all deine Fragen. :-)

Also wenn ich mich mal dran erinnere an meine Zeit als Gamer, würde ich sagen das ein gutes Rollenspiel immer Aufstiegsmöglichkeiten für den Spieler haben muss. Er kann Fähigkeiten, Titel oder anderes während des Spieles erlangen. Auch Freiheit ist für mich wichtig. Heißt ich kann mit meinen Charakter in der Spielwelt überall hin wo ich will. auch die Dynamik muss stimmen. Kriege, politische Entscheidungen etc. können die Welt verändern.

Ich möchte gern ein Cheatfenster haben und folgende Cheats

Give_Me_Knozzy = erscheint eine goldene Peitsche
Baxed is fleeed = Eine Fluchttür öffnet sich
Zeex _is_the_Boss = Unsterblichkeit ein
Leviathan_is_the_biggest_Boss =Unsterblichkeit aus
Arafis_is_learning_by_Asamura = Tipps anzeigen
Dimicus_is_the_Rosedemon = Shadowmode on

Ja dies wäre schön. So und nun ernsthaft... Was wünsche ich mir? Hm mal sehen habe mein eigenes Volk, meinen fast eigen Orden Ich bin wunschlos glücklich.
Avatar created by Bax

Benutzeravatar
Dimicus

Die Freien Völker Die fleißige Feder in Bronze Rote Laterne Quasselstrippe
Haudegen
Beiträge: 218
Registriert: So 12. Jun 2016, 04:03
Volk: Almane

Re: Umfrage u. Diskussion: Was macht gutes Rollenspiel aus?

#3

Beitrag von Dimicus » Fr 14. Okt 2016, 01:12

Hmmm, gute Fragen die du hier stellst (und unser Streber Levi direkt als erstes beantworten muss). Ich denke mal, dass ich auch meinen Senf dazu gebe.

Im Moment ist es einfach so, dass ich hier in Asamura einer der wohl liebsten und familiärsten Gemeinschaft kennengelernt habe, die ich in meinen weiten Reisen des Internets jemals gesehen habe. Genau dies macht auch den Reiz und allgemein das Verweilen in diesem Forum und dieser Welt aus.
In genau diese Welt tauche ich auch sehr gerne ab, denn sie bietet mir bereits mit ihrem Inhalt eine wunderbar große Spielwiese, welche ich zusätzlich mit meinen Charakteren und Ideen weiter entwickeln kann. Genau dies macht auch ein Rollenspiel an sich für mich aus, denn man hat das Gefühl man verändetr mit die Welt, man nimmt an ihr Teil und entwickelt sie mit den anderne zusammen zu etwas großem, einzigartigen und einfach nur Schönem.
Dazu passen die Community und einzelnen Mitspieler auch noch wunderbar herein, was es mir somit ermöglicht zu sagen, dass es so wie es jetzt ist eigentlich ideal ist. Mir persönlich fiele nichts ein, was ich gern dazu haben oder als Extra hinzugefügt sehen möchte. In meinen Augen ist der Zustand wie er jetzt ist, ein Ideal, welches man ruhig beibehalten sollte.

Auch wenn ich mich etwas frage, worauf du die letzte Frage genau beziehst, präferiere ich meist einen dystopischen Stil in meinen Geschichten. Wenn du bei der Frage genauer sagen würdest, was du wissen willst, gebe ich dir da gern auch eine ausführlichere Antwort. :P
Vielen Dank an Sanni der Avatarschmiede für das schicke Profilbild!

Benutzeravatar
Arafis

Chronist in Bronze Die fleißige Feder in Bronze Herausragender RPG Beitrag Schlüsselloch
Held
Beiträge: 535
Registriert: Sa 21. Mär 2015, 13:13
Volk: Gestaltwandler
Steckbrief: [ externes Bild ]

Re: Umfrage u. Diskussion: Was macht gutes Rollenspiel aus?

#4

Beitrag von Arafis » Fr 14. Okt 2016, 06:19

alsooo

ein gutes Rollenspiel machen für mich in erster Linie die Spieler aus.
Kreative Köpfe, mit denen man gerne in eine gemeinsame Geschichte eintaucht.
Die Welt kann noch so toll sein und alles drum herum, wenn man mit dem Schreibstil oder der Person nicht klar kommt; dann wird man nie so richtig eintauchen können.
Was natürlich nicht heisst, dass es nicht super ist, dass hier alle an der Welt mitbasteln und gestalten können. Jeder bringt seine Ideen ein und das macht ein Gemeinschaftsprojekt draus. :)

Mein Rollenspielstil... hmm, ich kann da keinen so klaren Begriff liefern wie Dimi (was bedeutet der überhaupt :verwirrt: )
aber ich würd sagen, dass ich gerne Chars kreiere, die alle anders sind und ihre Macken haben. Das hab ich mir vielleicht etwas von Baxi abgeguckt, aber Ecken und Kanten sind einfach toll :D
Ich liebe es, wenn man beim Lesen schmunzeln muss oder überrascht ist, über eine neue Wendung in der Geschichte, die man gar nicht erwartet hat. Das schätze ich auch sehr an meinen Mitspielern !
Avatar Foto: Arafis

Antworten

Zurück zu „Stammtisch“