Die alten Hochkulturen sind gefallen. Sie hinterließen Relikte, deren Erforschung noch in den AnfĂ€ngen liegt und die Karten der Macht werden neu gemischt. Jedes Volk entwickelt seine eigenen Strategien. WĂ€hrend die Urvölker auf AltbewĂ€hrtes setzen, treiben die Siedler den Fortschritt voran. GeheimbĂŒnde sehen die Zukunft in der Magie. Auf welchem Weg wirst du deine Spuren hinterlassen? Ob Krieger, Gelehrter oder Magier oder welcher Berufung auch immer du sonst folgen wirst - ihr seid jene, welche die Geschichte Asamuras gemeinsam schreiben.

Bellamy Bourgeois [Souvagner]

Die Bewohner der Welt.
Antworten
Benutzeravatar
Bellamy Bourgeois
Palaisin
BeitrÀge: 24
Registriert: Do 25. Jan 2018, 19:47
Volk: Souvagner
Steckbrief: [ externes Bild ]

Bellamy Bourgeois [Souvagner]

#1

Beitrag von Bellamy Bourgeois » Sa 20. Jan 2018, 21:23

[ externes Bild ]


Kurzinformation Bellamy Bourgeois

Name: Palaisin Bellamy Bourgeois
Volk: Souvagnischer Almane/Souvagner
Alter: 43 Jahre
GrĂ¶ĂŸe: 176 cm
Gewicht: 70 kg
Haarfarbe: schwarz
Augenfarbe: blau
Statur: trainiert
Herkunft: Beaufort
Derzeitiger Wohnort: Beaufort
Sprachen: Asameisch
Familienstand: ledig
Glaube: Ainuwar

Beruf:
Palaisin (Paladin)/Schwertmeister des Duc
Oberbefehlshaber der Souvagnischen Armee
Berater des Duc in MilitÀrangelegenheiten, Officier généraux de Souvagne, Stratege

Palaisin Bellamy Bourgeois ist Palaisin (Paladin)/Schwertmeister des Duc und somit dessen persönlicher Streiter, sowie BeschĂŒtzer.


Aussehen:
Bellamy Bourgeois ist ein 43 Jahre alter Souvagner. Bellamy ist von durchschnittlicher GrĂ¶ĂŸer, aber nicht von durchschnittlicher Statur, da es zu seiner Aufgabe gehört, im Notfall seinen Herrn gegen jede Bedrohung zu verteidigen, so dass er im waffenlosen wie bewaffneten Kampf Ă€ußerst gut geschult und trainiert ist.

Bellamy hat rabenschwarze, kurze Haare, einen sonnengebrĂ€unten Teint und extrem hellblaue Augen. Die Dienstkleidung des Palaisin ist eine komplett schwarze RĂŒstung.

Link:
https://i.imgur.com/L9dxeKg.jpg


Charakter und MentalitÀt/Lebenslauf:
Bellamy hat einen sachlichen, pragmatischen Charakter. Sein Hauptaugenmerk als Palaisin ist es, den Duc sowie dessen Interessen zu schĂŒtzen. Dennoch verfĂŒgt er ĂŒber eine humorvolle Seite, die in seinem Beruf allerdings nicht hĂ€ufig zu Tage tritt.

Entgegen anderer Schwertmeister, hat Bellamy keine Ausbildung als Adliger genossen, da er kein Adliger ist. Bellamy Bourgeois ist ein gebĂŒrtiger Unfreier des Marqius Jules Auriville de Beaufort. Sein Leben begann er in dessen Burg und fĂŒhrte ihn dort in dessen Waffendienst. SpĂ€ter als junger Mann wurde er von diesem in den Dienst des Duc ĂŒberstellt.

Bellamy begann seine Laufbahn als Gardist am Hofe, arbeitete sich in die Leibgarde des Duc hinauf und schaffte es aufgrund seiner Leistung sogar letztendlich bis zum Rang des Palaisin.


FĂ€higkeiten - Schwertkampf/Schwertfechten - Kampfkunst:
Bloßfechten, Schwertkampf ohne RĂŒstung
Harnischfechten, Schwertkampf in RĂŒstung
Messerfechten, Kampf mit dem langen Messer, vergleichbar einem kurzen, einschneidigem Schwert oder SĂ€bel
Ringen am Schwert, der Kampf an der Waffe, bei dem eine freie Hand oder ein Bein zum Ringen benutzt wird. Jeweils Bestandteil des Bloß- und Harnischfechtens
Rossfechten, Schwertkampf zu Pferd
Schwert & Schild, Schwertkampf mit Faustschild und Stechschild
ErgÀnzend zu den v.g. Waffengattungen - Umgang mit dem Scheibendolch und einigen Stangenwaffen.


StÀrken und SchwÀchen

StÀrken:
Palaisin (Paladin)/Schwertmeister des Duc
Schwertmeister - offensiver und defensiver Kampfstil
Beherrscht verschiedenste Schnitt-, Hieb- und Stichwaffen
Sehr guter NahkÀmpfer, offensiver und defensiver Kampfstil
UnumstĂ¶ĂŸliche Treue und LoyalitĂ€t zum Duc
Pragmatisch, logisch, taktisch denkend

SchwÀchen:
Ehemaliger Unfreier/Leibeigener - keine Ausbildung zum Adligen
Höfische Etikette spÀt und nur teilweise erlernt
Hat sich aufgrund seiner Herkunft mit einigen Vorurteilen herumzuschlagen


Schwert de Souvagne de Palaisin
Das Schwert de Souvagne (Reichsschwert) ist ein Teil der Krönungsinsignien. Im Allgemeinen ist dies die Bezeichnung eines Schwertes, das als Staatssymbol einer Monarchie die Macht, StĂ€rke und Wehrhaftigkeit eines Landes darstellt. Das Schwert des Palaisin ist ein Amts- und Ehrschwert fĂŒr den Schwertmeister des Duc persönlich.

Link:
http://www.kitrae.net/fantasy/images/Sk ... ul_2SM.jpg

(Oben Palaisin/Paladin-Ehrenschwert, unten Schwert de Souvagne)


Pferd: Askat

Link:
https://orig00.deviantart.net/d09e/f/20 ... 9gnpln.png

Benutzeravatar
Robere Tekuro Chud-Moreau
Leibgardist
BeitrÀge: 69
Registriert: Mi 4. Apr 2018, 14:19
Auszeichnungen: 1
Volk: Almane (Souvagner)
Steckbrief: [ externes Bild ]

Rote Laterne

Re: Bellamy Bourgeois [Souvagner]

#2

Beitrag von Robere Tekuro Chud-Moreau » Di 24. Apr 2018, 01:39

Bellamys Bruder
:pfeil: Link

BoldiszĂ r Boucher ("Boldi") ist 39 und dient als Coutilier von UnitĂš B.
Bellamy und BoldiszĂ r wissen nichts davon, dass sie BrĂŒder sind.

Infos zur Leibgarde des Ducs und UnitĂš B: Link
"Not all those who wander are lost."
J.R.R. Tolkien

Silvano de Mancini
Chevalier
BeitrÀge: 98
Registriert: Sa 18. Aug 2018, 21:53
Auszeichnungen: 1
Volk: Souvagner

Rote Laterne

Re: Bellamy Bourgeois [Souvagner]

#3

Beitrag von Silvano de Mancini » Mi 19. Sep 2018, 03:25

Charbogen-ErgÀnzung:

Erfahrene Informationen durch RĂŒckfĂŒhrung/Auslesung von Jules - 27.08.203 n.d.A.
(Die Altlasten der Agenten der Autarkie, S. 1):


Eltern von Silvano Giovanni de Mancini (Delancy Desnoyer):
Mercer Desnoyer - Vater
Genevre Desnoyer - Mutter

Eltern von Boldiszar Boucher und Bellamy Bourgeois (Boldiszar Bovier und Bellamy Bovier):
Berzan - Bovier
Mariette - Mutter


....Ein Mann mit schwarzen Haaren und stahlblauen Augen grinste ihn schrĂ€g an und wusch ihm vorsichtig mit einem Lappen das Gesicht sauber. "So schlimm war das doch gar nicht", sagte er liebevoll und strich Boldi die Haare aus dem Gesicht. "Hier nimm einen Schluck, das heilt jeden Quallenbrand!", sagte ein Mann hinter seinem Vater Berzan. Onkel Mercer reichte ihm einen Krug und Boldi nahm einen krĂ€ftigen Schluck. "Was gibst Du dem Jungen da?", fragte eine blonde Frau kopfschĂŒttelnd und lachte. "Limonade!", rief Boldi bevor sein Onkel antworten konnte. Auch ihren Namen kannte Boldi, Tante Genevre, die Frau von Onkel Mercer. Die Mama von Del, mit ganzen Namen Delancy, sein bester Kumpel und hinterhĂ€ltiger Quallenwerfer. Seine eigene Mama gesellte sich dazu und die Frauen beobachteten belustigt wie Berzan Boldi verarztete, wĂ€hrend dieser Apfellimonade schlĂŒpfte. Mariette so hieß ihre Mama. Sein Bruder hatte Del eingefangen und schliff den ÜbeltĂ€ter zu Boldi. Die Entschuldigung war ein breites Grinsen und Boldi reichte Del seinen Limonadenhumpen. "Ich trinke Bier! Wie alle MĂ€nner", verkĂŒndete er und nickte auffordernd, was die Gruppe loswiehern ließ.

Benutzeravatar
Maximilien Rivenet de Souvagne
Duc
BeitrÀge: 227
Registriert: So 8. Okt 2017, 15:04
Auszeichnungen: 2
Steckbrief: [ externes Bild ]

Die fleißige Feder in Bronze Rote Laterne

Re: Bellamy Bourgeois [Souvagner]

#4

Beitrag von Maximilien Rivenet de Souvagne » So 7. Okt 2018, 00:13

Charbogen-ErgÀnzung - 06.10.203:

Die Agenten der Autarkie wurden mit sofortiger Wirkung von unserer Person postum rehabilitiert.

Den Kindern der Agenten der Autarkie wurde nach der Hinrichtung der HochverrĂ€terin ihre vollstĂ€ndige Erinnerung zurĂŒckgegeben.

Ferner wurden die Kinder der Agenten der Autarkie gleich welchen Standes sie waren, als Wiedergutmachung in die Freiheit und den Stand des Nennadels erhoben.

Folglich lautet Euer Name nun wie folgt:


Chevalier Bellamy Bovier
[ externes Bild ]

"Der Edle verlangt alles von sich selbst. Der Primitive stellt nur Forderungen an andere."
"Eine Entscheidung fĂŒr etwas ist auch immer eine Entscheidung gegen vieles andere."

Antworten