Die alten Hochkulturen von Asamura sind gefallen. Sie hinterließen Relikte, deren Erforschung noch in den Anfängen liegt. Die überlebenden Völker beginnen zu ahnen, dass der Schlüssel zur Herrschaft über Asamura in den Relikten liegt. Jedes Volk entwickelt seine eigenen Strategien in diesem Wettlauf. Während die Almanen auf Altbewährtes setzen, treiben die Naridier den Fortschritt voran. Die Geheimbünde der Schatten sehen in der Magie die mächtigste Waffe und für die Rakshaner ist Krieg die passende Antwort. Auf welchem Weg wirst du deine Spuren hinterlassen?

In-Game-Zitate

Kreativbereich für eigene Schriften und Bilder
Benutzeravatar
Baxeda

Die Freien Völker Weltenbastler in Gold Die fleißige Feder in Bronze Die fleißige Feder in Silber
Graue Eminenz
Beiträge: 2490
Registriert: Sa 14. Mär 2015, 16:58
Volk: Gargoyle
Steckbrief: Baxeda
Kontaktdaten:

Re: In-Game-Zitate

#51

Beitrag von Baxeda » Mo 29. Okt 2018, 10:43

Ferrau war so harmlos wie eine Topfpflanze und vermutlich genauso intelligent.

~ Bellamy
"Die Menschen bauen zu viele Brücken und zu wenige Mauern."
Avatar mit freundlicher Genehmigung von: http://direwrath.deviantart.com/

Benutzeravatar
Baxeda

Die Freien Völker Weltenbastler in Gold Die fleißige Feder in Bronze Die fleißige Feder in Silber
Graue Eminenz
Beiträge: 2490
Registriert: Sa 14. Mär 2015, 16:58
Volk: Gargoyle
Steckbrief: Baxeda
Kontaktdaten:

Re: In-Game-Zitate

#52

Beitrag von Baxeda » Sa 10. Nov 2018, 19:14

Was Freiheit bedeutet, wenn man nicht zu den Reichen zählt, sondern zum Abfall.

~ Arkan
"Die Menschen bauen zu viele Brücken und zu wenige Mauern."
Avatar mit freundlicher Genehmigung von: http://direwrath.deviantart.com/

Benutzeravatar
Gaetano de la Cantillion
Comte
Beiträge: 4
Registriert: Sa 10. Mär 2018, 19:17
Volk: Almane (Souvagner)

Re: In-Game-Zitate

#53

Beitrag von Gaetano de la Cantillion » Di 13. Nov 2018, 21:56

Er war dankbar, dass er schon tot war.
Wie sein Sohn hier so flink herumklettern konnte, war ihm ein Rätsel.
~ Tekuro Chud

Benutzeravatar
Davard von Hohenfelde

Die Handelsallianz Weltenbastler in Gold Chronist in Silber Die fleißige Feder in Bronze
Marquis
Beiträge: 529
Registriert: Mi 22. Feb 2017, 12:46
Volk: Souvagner
Steckbrief: [ externes Bild ]

Re: In-Game-Zitate

#54

Beitrag von Davard von Hohenfelde » Fr 30. Nov 2018, 17:07

Ein Souvagner ohne Mauer ist nur ein Almane
~ Davard von Hohenfelde

Benutzeravatar
Baxeda

Die Freien Völker Weltenbastler in Gold Die fleißige Feder in Bronze Die fleißige Feder in Silber
Graue Eminenz
Beiträge: 2490
Registriert: Sa 14. Mär 2015, 16:58
Volk: Gargoyle
Steckbrief: Baxeda
Kontaktdaten:

Re: In-Game-Zitate

#55

Beitrag von Baxeda » Do 13. Dez 2018, 21:15

Dunwolf schrieb seine Gedichte in die Erbanlagen und seine Notizen in Blut.

~ Davard von Hohenfelde
"Die Menschen bauen zu viele Brücken und zu wenige Mauern."
Avatar mit freundlicher Genehmigung von: http://direwrath.deviantart.com/

Benutzeravatar
Baxeda

Die Freien Völker Weltenbastler in Gold Die fleißige Feder in Bronze Die fleißige Feder in Silber
Graue Eminenz
Beiträge: 2490
Registriert: Sa 14. Mär 2015, 16:58
Volk: Gargoyle
Steckbrief: Baxeda
Kontaktdaten:

Re: In-Game-Zitate

#56

Beitrag von Baxeda » Fr 14. Dez 2018, 07:58

"Benito ist ein sehr guter Arzt. Ich habe also keinen Grund, gesund zu sein."

~ Etienne de Sonzier
"Die Menschen bauen zu viele Brücken und zu wenige Mauern."
Avatar mit freundlicher Genehmigung von: http://direwrath.deviantart.com/

Benutzeravatar
Baxeda

Die Freien Völker Weltenbastler in Gold Die fleißige Feder in Bronze Die fleißige Feder in Silber
Graue Eminenz
Beiträge: 2490
Registriert: Sa 14. Mär 2015, 16:58
Volk: Gargoyle
Steckbrief: Baxeda
Kontaktdaten:

Re: In-Game-Zitate

#57

Beitrag von Baxeda » Mo 24. Dez 2018, 01:57

"Weißt Du, wenn Du merkst, dass Du jemanden nicht nur gerne hast, sondern ganz tief aus Deinem Innersten liebst, dann spürst dass hinter all dem, hinter all dem Ganzen etwas Großes, Mächtiges existiert, von dem Du keine Ahnung hast. Das Dir den Atmen raubt, wo Du Dich gar nicht traust ein zweites Mal hinzuschauen, denn es würde Dich schlicht überwältigen. Ähnliches gibt es nur auf See Boldi. Wenn Du einen Sturm überstanden hast und Du gespürt hast, bis in die Grundfesten Deiner Seele wie klein Du bist und den Hafen wieder anlaufen durftest, dann weißt Du wo Dein Platz ist. Und so ist es mit der Liebe auch, sie kann gewaltig sein, wie die See und genauso erbarmungslos, leidenschaftlich und tief. Und das macht Angst."

~ Silvano
"Die Menschen bauen zu viele Brücken und zu wenige Mauern."
Avatar mit freundlicher Genehmigung von: http://direwrath.deviantart.com/

Benutzeravatar
Davard von Hohenfelde

Die Handelsallianz Weltenbastler in Gold Chronist in Silber Die fleißige Feder in Bronze
Marquis
Beiträge: 529
Registriert: Mi 22. Feb 2017, 12:46
Volk: Souvagner
Steckbrief: [ externes Bild ]

Re: In-Game-Zitate

#58

Beitrag von Davard von Hohenfelde » Mi 2. Jan 2019, 00:41

Ein dünner Koch ist wie ein pestkranker Arzt
~ Rene Lothair de Brisay

Benutzeravatar
Baxeda

Die Freien Völker Weltenbastler in Gold Die fleißige Feder in Bronze Die fleißige Feder in Silber
Graue Eminenz
Beiträge: 2490
Registriert: Sa 14. Mär 2015, 16:58
Volk: Gargoyle
Steckbrief: Baxeda
Kontaktdaten:

Re: In-Game-Zitate

#59

Beitrag von Baxeda » Di 15. Jan 2019, 20:45

"Ihre Gesichter mag man aus Deinem Kopf löschen und ihre Namen,
aber ihre Liebe reisst Dir niemand aus dem Herzen."

~ Kazrar
"Die Menschen bauen zu viele Brücken und zu wenige Mauern."
Avatar mit freundlicher Genehmigung von: http://direwrath.deviantart.com/

Benutzeravatar
Maximilien Rivenet de Souvagne

Die fleißige Feder in Bronze Rote Laterne
Duc
Beiträge: 329
Registriert: So 8. Okt 2017, 15:04
Steckbrief: [ externes Bild ]

Re: In-Game-Zitate

#60

Beitrag von Maximilien Rivenet de Souvagne » So 27. Jan 2019, 02:48

Du bist Ciel ähnlicher als Du Dir vorstellen kannst. Das meine ich als Kompliment, auch wenn andere das Gegenteil in meiner Zeit behauptet hätten. Er war auch immer recht vorschnell, aber er meinte es stets gut, so wie Du.
~ Maximilien Rivenet de Souvange (1077)
[ externes Bild ]

"Der Edle verlangt alles von sich selbst. Der Primitive stellt nur Forderungen an andere."
"Eine Entscheidung für etwas ist auch immer eine Entscheidung gegen vieles andere."

Antworten

Zurück zu „Werkstatt“