Die alten Hochkulturen sind gefallen. Sie hinterlie├čen Relikte, deren Erforschung noch in den Anf├Ąngen liegt und die Karten der Macht werden neu gemischt. Jedes Volk entwickelt seine eigenen Strategien. W├Ąhrend die Urv├Âlker auf Altbew├Ąhrtes setzen, treiben die Siedler den Fortschritt voran. Geheimb├╝nde sehen die Zukunft in der Magie. Auf welchem Weg wirst du deine Spuren hinterlassen? Ob Krieger, Gelehrter oder Magier oder welcher Berufung auch immer du sonst folgen wirst - ihr seid jene, welche die Geschichte Asamuras gemeinsam schreiben.

Diskussion zur Volksbeschreibung - Zwerge

Beendete Diskussionen zur Weltenbeschreibung.
Benutzeravatar
Baxeda
Graue Eminenz
Beitr├Ąge: 2293
Registriert: Sa 14. M├Ąr 2015, 16:58
Auszeichnungen: 9
Guthaben: Gesperrt
Tempel: Gesperrt
Volk: Gargoyle
Steckbrief: Baxeda
Kontaktdaten:

Die Freien V├Âlker Weltenbastler in Gold Die flei├čige Feder in Bronze Die flei├čige Feder in Silber

Re: Diskussion zur Volksbeschreibung - Zwerge

#31

Beitrag von Baxeda » So 4. Jun 2017, 15:02

Nun in der Weltenbibliothek zu finden. Die Sache mit den Elementaren hab ich rausgel├Âscht und nur das mit Clawis stehen gelassen.
"Die Menschen bauen zu viele Br├╝cken und zu wenige Mauern."
Avatar mit freundlicher Genehmigung von: http://direwrath.deviantart.com/

Benutzeravatar
Knozzy
B├Âser Endgegner
Beitr├Ąge: 584
Registriert: Mo 16. M├Ąr 2015, 16:31
Auszeichnungen: 6
Guthaben: Gesperrt
Volk: Goblin
Steckbrief: [ externes Bild ]
Kontaktdaten:

Das Kaisho Abkommen Weltenbastler in Gold Die flei├čige Feder in Bronze Die flei├čige Feder in Gold

Re: Diskussion zur Volksbeschreibung - Zwerge

#32

Beitrag von Knozzy » Sa 9. Sep 2017, 23:13

Die Zwerge werden definitiv zu alt!
In der Wissensdatenbank steht, dass sie 300-350 Jahre alt werden. Da sie stark mit den Berggipflern verwandt sind, w├Ąre ich daf├╝r ihre Lebenserwartung auf 120-150 Jahre zu reduzieren, sowie es bei den Berggipflern steht!

Zudem m├╝sste man sich nicht nur f├╝r die Zwerge, sondern auch f├╝r die Lichtalben, Waldalben, Gargoyles (und alle V├Âlker mit hoher Lebenserwartung) ├╝berlegen, wieso die Welt noch nicht ├╝berbev├Âlkert von denen ist.
"Geld ist gepr├Ągte Freiheit".

Vielen Dank an Baxeda f├╝r das charmante Avatarbild!

Benutzeravatar
Baxeda
Graue Eminenz
Beitr├Ąge: 2293
Registriert: Sa 14. M├Ąr 2015, 16:58
Auszeichnungen: 9
Guthaben: Gesperrt
Tempel: Gesperrt
Volk: Gargoyle
Steckbrief: Baxeda
Kontaktdaten:

Die Freien V├Âlker Weltenbastler in Gold Die flei├čige Feder in Bronze Die flei├čige Feder in Silber

Re: Diskussion zur Volksbeschreibung - Zwerge

#33

Beitrag von Baxeda » So 10. Sep 2017, 11:07

Mir w├╝rde eine reduzierte Lebenserwartung f├╝r die Zwerge auch besser gefallen. Ehrlich gesagt w├╝sste ich nicht, warum sie ├╝berhaupt├Ąlter werden sollten als Menschen. Das gleiche bei den Lichtalben, wieso werden die so uralt, wenn doch ihre n├Ąchsten Verwandten, die Frostalben, eine sehr verk├╝rzte Lebenserwartung haben? Sinn macht eine lange Lebenserwartung aus meiner Sicht bei:

Gargoyles - verbringen die H├Ąlfte ihres Lebens als Stein und altern daher langsamer
Waldalben - f├╝r jene, die verbaumen
Frostalben - f├╝r h├Âhere Magier (da sie die Energie aus der Astralebene anzapfen k├Ânnen)
Lichtalben - f├╝r h├Âhere Magier (da sie die Energie aus der Astralebene anzapfen k├Ânnen)
D├╝sterlinge - sind reinbl├╝tige D├Ąmonen
Tielfinge - sind d├Ąmonenbl├╝tig
Vampire/Ghule - sind eh schon tot und f├╝hren sich k├╝nstlich Lebensenergie zu
Fungi-Lii - sind Pilze

Alle anderen sollten menschliche Lebenserwartung haben oder darunter, wie Goblins oder Orks.
"Die Menschen bauen zu viele Br├╝cken und zu wenige Mauern."
Avatar mit freundlicher Genehmigung von: http://direwrath.deviantart.com/

Benutzeravatar
Morasa
MOhikaner
Beitr├Ąge: 199
Registriert: Do 11. Mai 2017, 11:01
Auszeichnungen: 5
Guthaben: Gesperrt
Volk: Waldalb

Die Freien V├Âlker Die flei├čige Feder in Bronze Rote Laterne Schnecke in Bronze

Re: Diskussion zur Volksbeschreibung - Zwerge

#34

Beitrag von Morasa » So 10. Sep 2017, 12:22

Ich bin daf├╝r. Zwerge sollten wie Menschen altern oder ein bisschen mehr. Alle Alben genauso! 80_100 jahre ist doch schon uralt. Sonst ist hohes Alter keine Besonderheit mehr. D├╝nsterlinge, Gargole, Tieflinge werden alt. Andere V├Âlker werden durch Magie sehr alt, die Magier aber nicht jeder ^^
Und Untote bleiben erhalten, bis sie vernichtet werden. Leben tun sie ja nicht mehr ^^

Benutzeravatar
JEELEN
Zweitcharakter
Beitr├Ąge: 531
Registriert: Mi 23. Nov 2016, 11:10
Auszeichnungen: 4
Guthaben: Gesperrt
Volk: Goblin
Steckbrief: [ externes Bild ]

Das Kaisho Abkommen Die flei├čige Feder in Bronze Rote Laterne Quasselstrippe

Re: Diskussion zur Volksbeschreibung - Zwerge

#35

Beitrag von JEELEN » So 10. Sep 2017, 16:04

Hier stimme ich Euch ebenfalls zu. Eine Schallgrenze im Hochstalter von 100 - 120 Jahren halte ich f├╝r menschen├Ąhnliche V├Âlker wie Zwerge und Alben (Ausnahme hier die Frostalben) f├╝r angebracht.

Die vorabgenannten D├╝sterlinge, Tieflinge, Gargoyles und Fungi-Lii sollten ruhig eine andere Lebensspanne aufweisen. Wobei eines der ├Ąltesten Lebewesen auf unserem Planeten ja ein Pilz ist :) ;) Baxi Du erinnerst Dich sicher an unser Gespr├Ąch dar├╝ber :D

Antworten