Die alten Hochkulturen von Asamura sind gefallen. Sie hinterlie√üen Relikte, deren Erforschung noch in den Anf√§ngen liegt. Die √ľberlebenden V√∂lker beginnen zu ahnen, dass der Schl√ľssel zur Herrschaft √ľber Asamura in den Relikten liegt. Jedes Volk entwickelt seine eigenen Strategien in diesem Wettlauf. W√§hrend die Almanen auf Altbew√§hrtes setzen, treiben die Naridier den Fortschritt voran. Die Geheimb√ľnde der Schatten sehen in der Magie die m√§chtigste Waffe und f√ľr die Rakshaner ist Krieg die passende Antwort. Auf welchem Weg wirst du deine Spuren hinterlassen?

Skelettbaum

Beendete Diskussionen zur Weltenbeschreibung.
Benutzeravatar
Leviathan
Held
Beiträge: 220
Registriert: Sa 26. Dez 2015, 14:07
Auszeichnungen: 2
Volk: Tiefling
Steckbrief: Leviathan
http://asamura.de/viewtopic.php?f=17&t=452

Bartholomäus von Bärenstein
http://asamura.de/viewtopic.php?f=17&t=1170

Chronist in Bronze Rote Laterne

Skelettbaum

#1

Beitrag von Leviathan » Do 6. Okt 2016, 19:34

Skelettbaum


http://fs5.directupload.net/images/161006/rxrzaf2f.jpg

Beschreibung:

Die Pflanze mit dem Namen Skelettbaum ist eine Baumart. Das besondere bei ihr ist das sie das ganze Jahr √ľber keine Bl√§tter an den Zweigen wachsen.


Vorkommen:

Haupts√§chlich befindet sich diese Pflanze an den Steilk√ľsten der Insel Asa Karane.


Aussehen:

Die Rinde des Baumes ist komplett wei√ü. Der Stamm ist eher kurz vielmehr erstrecken sich lange dicke √Ąste in die H√∂he und werden mit jedem Meter verzweigter. Um zu √úberleben entzieht der Baum der Erde in der er steht wichtige Rohstoffe.

Die Zweige haben kleine Widerhaken. Sollte sich ein Lebewesen in die √Ąste verfangen l√§sst der Baum dies nicht mehr los. So kam er auch zu seinem Namen, denn als man ihn entdeckte hingen in den Zweigen und √Ąsten lauter Skelette.


Bl√ľtezeit:

Entf√§llt da er das ganze Jahr √ľber nackt ist.


Verwendung:

Das Holz des Baumes hat die Eigenschaft das es extrem Widerstandsf√§hig ist. Das F√§llen eines dieser B√§ume ist Lebensgef√§hrlich da man an die Wurzeln gehen muss. Nur Dort haben √Ąxte eine Chance das Holz zu besch√§digen. Der Rest des Baumes widersteht den Hieben des Stahls. Aus dem Holz wird unter Anwendung von Magie Waffen gefertigt oder auch Schilde. Besonders Reiche Leute lassen sich aus dem Holz H√§user oder gar M√∂bel zimmern.


Nebenwirkungen:

Keine Nebenwirkungen bekannt. Sicherer Tod wenn man in die √Ąste ger√§t.
Zuletzt geändert von Leviathan am Do 6. Okt 2016, 22:30, insgesamt 1-mal geändert.
Avatar created by Bax

Benutzeravatar
Zeexmix Fizzlegrinder
Professor
Beiträge: 867
Registriert: Mi 11. Nov 2015, 21:58
Auszeichnungen: 2
Volk: Goblin

Das Kaisho Abkommen Schl√ľsselloch

Re: Skelettbaum

#2

Beitrag von Zeexmix Fizzlegrinder » Do 6. Okt 2016, 21:39

Wenn es ein Baum ist fragt man sich als leser doch, wie er √ľberlebt so ganz ohne Bl√§tter. M√ľsste noch dazu geschrieben werden, ansonsten sch√∂ne Idee!

Benutzeravatar
Leviathan
Held
Beiträge: 220
Registriert: Sa 26. Dez 2015, 14:07
Auszeichnungen: 2
Volk: Tiefling
Steckbrief: Leviathan
http://asamura.de/viewtopic.php?f=17&t=452

Bartholomäus von Bärenstein
http://asamura.de/viewtopic.php?f=17&t=1170

Chronist in Bronze Rote Laterne

Re: Skelettbaum

#3

Beitrag von Leviathan » Fr 7. Okt 2016, 09:37

Gilt das? oben Rot
Avatar created by Bax

Benutzeravatar
Baxeda
Graue Eminenz
Beiträge: 2359
Registriert: Sa 14. Mär 2015, 16:58
Auszeichnungen: 9
Volk: Gargoyle
Steckbrief: Baxeda
Kontaktdaten:

Die Freien Völker Weltenbastler in Gold Die fleißige Feder in Bronze Die fleißige Feder in Silber

Re: Skelettbaum

#4

Beitrag von Baxeda » Fr 7. Okt 2016, 10:00

Wie w√§re die Idee, dass es eigentlich ein Pilz ist, der Fruchk√∂rper aber an einen toten Baum erinnert und auch dieselbe Struktur hat? Dann w√§re es plausibel, dass er ohne Bl√§tter √ľberlebt und w√ľrde auch erkl√§ren, warum die "Wurzeln" (das Mycel) weicher sind als der obere Teil.
Der sogenannte Skelettbaum ist in Wahrheit ein Pilz. Das Erscheinungsbild und die Härte seines Fruchtkörpers erinnert sehr an einen kahlen, weißen Baum. Die Sporen werden mit dem Wind verteilt.
Wozu diese absolut t√∂dlichen Wiederhaken dienen, ist noch nicht so ganz ersichtlich, ich w√ľrde das relativieren:
Die Zweige haben kleine Widerhaken. Sollte sich ein Lebewesen in den √Ąste verfangen, l√§sst der Baum es nicht mehr los. Dies dient dem Schutz des Fruchtk√∂rpers. Ohne Hilfe ist es sehr schwierig, sich daraus wieder zu befreien, da die Wiederhaken aufgrund ihrer enormen Stabilit√§t nicht abbrechen, sondern sich bei heftigen Bewegungen noch tiefer ins Fleisch graben. So kam der vermeintliche Baum zu seinem Namen, denn als man ihn entdeckte hingen in den Zweigen und √Ąsten lauter Skelette. Langsames und umsichtiges Vorgehen beg√ľnstigt eine Befreiung. Junge Fruchk√∂rper sind noch weich und ungef√§hrlich, erst im Alter erreichen sie ihre Stabilit√§t.
"Die Menschen bauen zu viele Br√ľcken und zu wenige Mauern."
Avatar mit freundlicher Genehmigung von: http://direwrath.deviantart.com/

https://nanowrimo.org/widget/LiveParticipant/hyaene.png

Benutzeravatar
Zeexmix Fizzlegrinder
Professor
Beiträge: 867
Registriert: Mi 11. Nov 2015, 21:58
Auszeichnungen: 2
Volk: Goblin

Das Kaisho Abkommen Schl√ľsselloch

Re: Skelettbaum

#5

Beitrag von Zeexmix Fizzlegrinder » Fr 7. Okt 2016, 10:31

Stimmt, es war einst ein normaler Baum und wurde von einem Parasiten Pilz befallen. √úber ihn zieht er N√§hrstoffe aus der Erde und sorgt durch sein Gift welches er den Baum injiziert f√ľr die wei√üe gespenstige Farbe.

Benutzeravatar
Leviathan
Held
Beiträge: 220
Registriert: Sa 26. Dez 2015, 14:07
Auszeichnungen: 2
Volk: Tiefling
Steckbrief: Leviathan
http://asamura.de/viewtopic.php?f=17&t=452

Bartholomäus von Bärenstein
http://asamura.de/viewtopic.php?f=17&t=1170

Chronist in Bronze Rote Laterne

Re: Skelettbaum

#6

Beitrag von Leviathan » Fr 7. Okt 2016, 11:26

Hm klingt sehr Plausibel und ich w√ľrde es aufnehmen lassen. Das mit den Sporen w√ľrde die weite Verbreitung noch erkl√§ren da ich vorhatte ihn wie eine Art wald auf der Insel sich zu erstrecken lassen Eine Art √§u√üere Schutzwall.

Was die Größe angeht das Exemplar auf dem Bild war an die 4 bis 5 Meter glaube ich. Habe ihn nur aus der Ferne fotographieren können

Mir ist noch was eingefallen. Die Widerhaken stechen sich ins Fleisch und entziehen dem Opfer die Lebensenergie langsam
Avatar created by Bax

Benutzeravatar
Zeexmix Fizzlegrinder
Professor
Beiträge: 867
Registriert: Mi 11. Nov 2015, 21:58
Auszeichnungen: 2
Volk: Goblin

Das Kaisho Abkommen Schl√ľsselloch

Re: Skelettbaum

#7

Beitrag von Zeexmix Fizzlegrinder » Fr 7. Okt 2016, 14:42

Wenn die Version mit dem Pilz nimmst brauchst du keine Größenangabe, da der Pilz auf oder im Baum lebt und damit die Baumgröße nicht die Größe des Pilzes wiederspiegelt.

Benutzeravatar
Leviathan
Held
Beiträge: 220
Registriert: Sa 26. Dez 2015, 14:07
Auszeichnungen: 2
Volk: Tiefling
Steckbrief: Leviathan
http://asamura.de/viewtopic.php?f=17&t=452

Bartholomäus von Bärenstein
http://asamura.de/viewtopic.php?f=17&t=1170

Chronist in Bronze Rote Laterne

Re: Skelettbaum

#8

Beitrag von Leviathan » Fr 7. Okt 2016, 17:33

Darf ich da Baxies Text verwenden oder muss ich mir einen ähnlichen ausschwitzen?
Avatar created by Bax

Benutzeravatar
Baxeda
Graue Eminenz
Beiträge: 2359
Registriert: Sa 14. Mär 2015, 16:58
Auszeichnungen: 9
Volk: Gargoyle
Steckbrief: Baxeda
Kontaktdaten:

Die Freien Völker Weltenbastler in Gold Die fleißige Feder in Bronze Die fleißige Feder in Silber

Re: Skelettbaum

#9

Beitrag von Baxeda » Fr 7. Okt 2016, 20:01

Du kannst meinen nehmen!

Lebenskraft aussaugen finde ich persönlich zu viel des Guten.

Der Pilz war nicht als Schimmelpilz angedacht, sondern tats√§chlich so, dass der Baum der Fruchtk√∂rper ist, wie beim Korallenpilz, aber als Schimmelpilz ginge es nat√ľrlich auch. ^^
Zuletzt geändert von Zeexmix Fizzlegrinder am Sa 8. Okt 2016, 14:58, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Edit: Bitte nur mit dem Hauptcharakter Beiträge beantworten!
"Die Menschen bauen zu viele Br√ľcken und zu wenige Mauern."
Avatar mit freundlicher Genehmigung von: http://direwrath.deviantart.com/

https://nanowrimo.org/widget/LiveParticipant/hyaene.png

Benutzeravatar
Baxeda
Graue Eminenz
Beiträge: 2359
Registriert: Sa 14. Mär 2015, 16:58
Auszeichnungen: 9
Volk: Gargoyle
Steckbrief: Baxeda
Kontaktdaten:

Die Freien Völker Weltenbastler in Gold Die fleißige Feder in Bronze Die fleißige Feder in Silber

Re: Skelettbaum

#10

Beitrag von Baxeda » Mo 7. Nov 2016, 09:24

*push* Levi, bitte antworten, damit wir den Baum abschließen und in die Wissensdatenbank packen und auf Asa Karane einpflanzen können! :-)
"Die Menschen bauen zu viele Br√ľcken und zu wenige Mauern."
Avatar mit freundlicher Genehmigung von: http://direwrath.deviantart.com/

https://nanowrimo.org/widget/LiveParticipant/hyaene.png

Antworten