Facebook Twitter




Aktuelle Zeit: Di 21. Nov 2017, 19:24



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mo 30. Jan 2017, 14:39 
Bekannter Abenteurer
Benutzeravatar
Offline

Volk: Almane
Beiträge: 86
Auszeichnungen: 3

Das Kaisho Abkommen (1) Top Charakterbogen (1) Quasselstrippe (1)
Ahoi ihr Landratten!
Ich hatte letztens die Idee auch mal einen Goblin-Charakter zu erstellen. Der ist zwar noch in Arbeit, aber das ungefähre Gerüst steht schon mal.

Dabei habe ich dann auch überlegt, was der gute Mann so erlebt haben könnte...und irgendwie bin ich zur Piraterie gekommen.
Ich würde ihn gern als Kapitän eines Schiffes/einer kleinen Korsarenflotte spielen, sodass andere Spielercharaktere bei ihm anheuern könnten. Gemeinsam können die Charaktere dann auf Karperfahrt gehen, Abenteuer erleben und und und. Natürlich muss der Kapitän dann die Richtung vorgeben, d.h. ich würde dann ggf. an manchen Stellen auch...joa..."Spielleiterelemente" übernehmen (da ich selbst schon P&P Erfahrung mit sowas habe, würde ich mir das durchaus zutrauen).

Vielleicht würden die Korsaren ja sogar eine Art "Vereinigung" für die Bibliothek ergeben? Da hätte ich auch schon ein paar Ideen zu.

Spielerisch könnte es einen Thread geben, wo die Reise stattfindet (quasi den normalen Rollenspielbereich) und eine Art "Spelunkenthread", wo Charaktere anheuern können und Dinge besprochen werden. Wäre mein erster Einfall dazu, das Organisatorische könnte man dann ja noch klären.

Die Frage wäre, ob so eine "Vereinigung" überhaupt klar gehen würde bzw. ob das spielbar/umsetzbar ist (natürlich auch, ob allgemeines Interesse daran bestünde)? Gerne poste ich dann auch eine Beschreibung/Hintergrundgeschichte usw. von den Korsaren.

Mit freundlichem Arrr
Nach oben
  Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 30. Jan 2017, 16:36 
Böser Endgegner
Benutzeravatar
Offline

Volk: Goblin
Steckbrief: Bild
Beiträge: 574
Auszeichnungen: 6

Das Kaisho Abkommen (1) Weltenbastler in Silber (1) Chronist in Gold (1) Die fleißige Feder in Bronze (1)
Goblins sind recht kriminelle Geschöpfe. Also dem steht rein von der Volksbeschreibung nichts im Wege.

Geographisch wirst du dich mit der Sturmsee zufrieden geben, weil im Dhunischen Ozean die Handelsallianz, die Raben-Norkara (ebenfalls Piraten) und das Schmugglernetzwerk von Obenza das Sagen haben.
Die Sturmsee hingegen ist sogar als "piratenverseuchte" Gegend bekannt. Dort trifft man auf Schiffe der Handelsgilde (Goblins), Arashi-Handelsschiffe, Schiffe der Wolfsnorkara, Sandjäger (Shezem) und andere Piraten.
Die Handelsgilde ist bei Weitem die mächtigste Organisation dort im Norden. Du wirst also viel zu tun haben gegen sie.

images/karten/asamura_karte_geo_version_1_0.jpg

Von mir aus kannst du gerne als Auftraggeber/Spielleiter fungieren. Ich sehe da kein Problem.

Eine Vereinigung können wir gerne dann im Unterforum eintragen, sobald du eine Beschreibung lieferst. Null Problemo!

_________________
"Geld ist geprägte Freiheit".

"Meiner Meinung nach sollten Tieflinge nur bei einem Ereignis Gastgeber sein: Bei einer Invasion."


Vielen Dank an Baxeda für das charmante Avatarbild!
Nach oben
  Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 30. Jan 2017, 17:57 
Sozialbug
Benutzeravatar
Offline

Volk: Tiefling
Steckbrief: Baxeda (Tiefling)
Beiträge: 2107
Auszeichnungen: 6

Die Freien Völker (1) Weltenbastler in Gold (1) Chronist in Gold (1) Rote Laterne (1)
Freue mich, dass sich zusehends auch Spieler an die Rolle als Spielleiter wagen!

Und natürlich sind Vereinigungen aller Art erwünscht, besonders, wenn sie vom Schirmherren persönlich im rpg betreut werden. Ich halte das für eine gute Sache und bin gespannt, was du zaubern wirst.

Von daher ein zustimmendes Arrrrrrrrrr mit den besten Wünschen für den Kapitän und seine Mannschaft! :tiptop: Mögen sie die Sturmsee aufmischen. Auch ein Spelunkenthread ist sehr erwünscht.

Ich persönlich hätte kein Problem damit, wenn sie durchaus auch mal woanders kreuzen, sofern du dabei berücksichtigst, dass die Rabennorkara und die Naridier eine entsetzliche Streitmacht sind und die Krähenkorsaren diese nicht einfach niedermähen, als wären diese die letzten Anfänger. Das Machtverhältnis sollte realistisch ausgespielt werden.

_________________
"Lieber ein lebender Feigling als ein toter Held."
Avatar mit freundlicher Genehmigung von: http://direwrath.deviantart.com/
Nach oben
  Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 30. Jan 2017, 21:06 
Bekannter Abenteurer
Benutzeravatar
Offline

Volk: Almane
Beiträge: 86
Auszeichnungen: 3

Das Kaisho Abkommen (1) Top Charakterbogen (1) Quasselstrippe (1)
Freut mich, dass die Idee ankommt! :)

Dann arbeite ich erst mal Kapitän Blammo zuende aus und schreibe Krams für das Unterforum zusammen. Sturmsee ist super.

Was die anderen Gruppen/Fraktionen/Einheiten etc. angeht...ich habe nicht geplant, dass die Jungs eine riesige Armada aufbauen und dann offene Seeschlachten gegen jemanden führen. Sie gehen wohl eher hier und da mal auf die Nerven oder sind zu gering, alsdass es sich lohnen würde eine riesige Flotte zu schicken um sie zu bekämpfen.
Quasi eine Art "Hit and run" Taktik.
Natürlich lassen sich die anderen das nicht gefallen und natürlich wird es da brenzlige Situationen geben (gerne spreche ich auch meine Ideen vorher mit der Leitung hier ab?).

Also ich behalte definitiv im Hinterkopf, dass die anderen Seemächte das "Größer als DU!"-Schild über dem Kopf tragen ;) Da lässt sich aber auch schon was draus machen.
Ansonsten hätte ich noch vorgeschlagen, dass die Truppe für den Anfang einfach...sagen wir..."Nameless NPCs" überfällt. Dann kann man in ruhe gucken, wie sich das vom Spiel her entwickelt bevor man sich an "große Fische" herantraut.


Dann noch eine Frage: Wenn ich den Artikel für die Datenbank schreibe, dann würde ich dort auch ein paar "namenhafte" Personen vorstellen, die Blammo als Crew mitführt. Z.B. einen Steuermann oder den 1. Maat oder so. Muss ich dafür dann jedes mal einen neunen Charakter bzw. NPC beantragen, oder würde es reichen, wenn die in dem Artikel vermerkt sind? Für jeden einen Charakter fände ich etwas zu viel, da sie ja nur sowas wie "Statisten" wären, die das Bild stimmiger machen, ab und an etwas sagen, Befehle ausführen (und ggf. Plot für Crew-Spieler generieren?).
Nach oben
  Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 30. Jan 2017, 21:59 
Sozialbug
Benutzeravatar
Offline

Volk: Tiefling
Steckbrief: Baxeda (Tiefling)
Beiträge: 2107
Auszeichnungen: 6

Die Freien Völker (1) Weltenbastler in Gold (1) Chronist in Gold (1) Rote Laterne (1)
Zitat:
Was die anderen Gruppen/Fraktionen/Einheiten etc. angeht...ich habe nicht geplant, dass die Jungs eine riesige Armada aufbauen und dann offene Seeschlachten gegen jemanden führen.
Oh, wenn du das tatsächlich so ausspielen wölltest, würde dir niemand im Wege stehen. :-) Es geht nur darum, dass momentan ja diese Streitmacht gerade erst gegründet wird (würde dann auch so in die Chronik eingehen) und daher noch keine nennenswerte Macht haben kann. Sie ist einfach noch zu klein und unebdeutend. In Zukunft kann und darf sich das sehr wohl gern ändern, sofern du entsprechende Ambitionen haben solltest. Da steht dann sicher keiner da und sagt Nö. Asamura lebt durch seine Spieler! Die Spielleitung hingegen ist nur dazu da, darauf Acht zu geben, dass sich ein stimmiges Ganzes ergibt.

Zitat:
Also ich behalte definitiv im Hinterkopf, dass die anderen Seemächte das "Größer als DU!"-Schild über dem Kopf tragen

Siehe oben - das kann sich durchaus noch ändern. Wir garantieren hier eine dynamische Spielwelt, in der der Spieler jeglichen angestrebten Einfluss nehmen kann auf die Geschichte, wenn er das will, so lange es vernünftig ausgespielt wird. Im Falle eines Aufstiegs zu einer namhaften Seemacht aus dem Nichts dürfte einige Zeit ins Land gehen. Wenn du diese Geduld aber hast und vielleicht sogar Verstärkung durch andere Spieler findest - nur zu! Mir ging es mit meinem Hinweis nur darum, dass die historischen Umwälzungen realistisch ablaufen und nicht von jetzt auf gleich eine ganze Fraktion umgekrempelt oder ausgelöscht wird (Stichwort Powerplay). Sollte sich das aber in Zukunft ergeben - dann sei es so. Wen es stört, der kann ja gern die Gegenseite spielen. :-D

Eines ist sicher - in ein paar Jahren wird die politische Landkarte von Asamura gänzlich anders aussehen als heute und die Chronik wird um einiges länger sein. Welche Umwälzungen stattfinden werden - das liegt allein bei den Spielern, die sich dafür entscheiden, Geschichte zu schreiben.

Zitat:
Dann noch eine Frage: Wenn ich den Artikel für die Datenbank schreibe, dann würde ich dort auch ein paar "namenhafte" Personen vorstellen, die Blammo als Crew mitführt. Z.B. einen Steuermann oder den 1. Maat oder so. Muss ich dafür dann jedes mal einen neunen Charakter bzw. NPC beantragen, oder würde es reichen, wenn die in dem Artikel vermerkt sind?

Es reicht, sie im Artikel zu erwähnen. Auch im rpg kannst du sie gern einfach mit dem Hauptcharakter mitschleifen. Einen eigenen Charakter zu erstellen für Statisten lohnt sich erst dann, wenn sie mehr als Statisten werden und man Lust hat, sie zu vertiefen.

_________________
"Lieber ein lebender Feigling als ein toter Held."
Avatar mit freundlicher Genehmigung von: http://direwrath.deviantart.com/
Nach oben
  Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 30. Jan 2017, 23:03 
Zweitcharakter
Benutzeravatar
Offline

Volk: Goblin
Beiträge: 561
Auszeichnungen: 5

Das Kaisho Abkommen (1) Chronist in Silber (1) Rote Laterne (1) Quasselstrippe (1)
Deine Idee klingt nach echt viel Spaß. Ich wäre auf jeden Fall dabei. Auf zu neuen Abenteuern :) :D Man muss ja nicht nur Plündern, man kann versuchen alte Schätze zu finden und was Piraten sonst noch so alles tun :klasse:

Eine richtige Mannschaft an Bord eines Schiffes finde ich kasse Vorstellung. Ich glaube als Matrose passen da auch so einige Völker, außer vielleicht Zwerge. Sie mögen bekanntlich keine Schiffe. Wobei es da sicher auch den einen oder anderen Zwerg geben kann, der Seetauglich ist ;)

Das die See voller Feinde ist und Deine Mannschaft sich der Übermacht nicht im Kampf stellen kann, finde ich nur logisch - aber auch super interessant. Denn was ist oft richtig spannend in Buch und Film? Eine gloreiche Flucht, mit allem was dazugehört :D

Wenn der Kapitän dass Schiff durch eine ganz Enge Meerenge quetscht, geheime Seewege kennt, wo sich die anderen dann doch nicht auskennen - wie Piraten- oder Schmugglerwege. Oder heimliche Ankerplätze für das Schiff, wo man ausharrt bis die Gefahr vorbei ist und man sich wieder aus seinem "Loch" wagen kann.

Oder man könnte auch mit einem Schiff, die Verfolger bewusst in eine Gefahr locken um zu entkommen. Alles Möglichkeiten ohne selbst kämpfen zu müssen. Und alles Möglichkeiten wo der Kapitän dann zeigen muss, aus welchem Holz er geschnitzt ist, ebenso seine Mannschaft :) :) :)

Wie gesagt, ich bin auf alle Fälle dabei :)
Ich muss mir nur einen Charakter ausdenken der anheuern kann :)

_________________
Bild
Nach oben
  Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 30. Jan 2017, 23:16 
Bekannter Abenteurer
Benutzeravatar
Offline

Volk: Almane
Beiträge: 86
Auszeichnungen: 3

Das Kaisho Abkommen (1) Top Charakterbogen (1) Quasselstrippe (1)
Ich überlege mir dann, wie genau das Spiel ablaufen soll.

Meine bisherigen ToDos sind also:
- Kapitän Blammo als Charakter fertigmachen
- Die Korsarencrew (Steuermann usw) und die Beschreibung für die Datenbank erstellen
- Das Schiff "bauen" (mal sehen, ob ich was skizziert kriege^^)
- Die Spelunke (inkl. Personal) "eröffnen", damit dort andere Charaktere anheuern können
- Mit allem natürlich durch die Endkontrolle kommen und ein GO kriegen :D ;)
Nach oben
  Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 30. Jan 2017, 23:37 
Zweitcharakter
Benutzeravatar
Offline

Volk: Goblin
Beiträge: 561
Auszeichnungen: 5

Das Kaisho Abkommen (1) Chronist in Silber (1) Rote Laterne (1) Quasselstrippe (1)
Soll es so ein altes Piratenschiff/Segelschiff wie von früher sein, wie man sie aus den Filmen kennt? Da findet man richtig viel gutes Material auf pixabay.

Dies hier gefällt mir z.B. sehr gut. Wenn Du sowas als Schiff magst:

https://pixabay.com/de/segelschiff-schi ... er-659758/

http://fs5.directupload.net/images/170130/5jfsqa5x.jpg


:) :) :)

_________________
Bild
Nach oben
  Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 31. Jan 2017, 22:09 
Bekannter Abenteurer
Benutzeravatar
Offline

Volk: Almane
Beiträge: 86
Auszeichnungen: 3

Das Kaisho Abkommen (1) Top Charakterbogen (1) Quasselstrippe (1)
Seweryn hat geschrieben:
Meine bisherigen ToDos sind also:
- Kapitän Blammo als Charakter fertigmachen - ERLEDIGT
- Die Korsarencrew (Steuermann usw) und die Beschreibung für die Datenbank erstellen
- Das Schiff "bauen" (mal sehen, ob ich was skizziert kriege^^)
- Die Spelunke (inkl. Personal) "eröffnen", damit dort andere Charaktere anheuern können
- Mit allem natürlich durch die Endkontrolle kommen und ein GO kriegen :D ;)


So! Blammo ist als Charakter soweit fertig, ich hoffe mein Entwurf gefällt. Er ist im Beantragungsthread zu finden :)
Nach oben
  Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 13. Feb 2017, 13:12 
Bekannter Abenteurer
Benutzeravatar
Offline

Volk: Almane
Beiträge: 86
Auszeichnungen: 3

Das Kaisho Abkommen (1) Top Charakterbogen (1) Quasselstrippe (1)
Zitat:
Meine bisherigen ToDos sind also:
- Kapitän Blammo als Charakter fertigmachen - ERLEDIGT
- Die Korsarencrew (Steuermann usw) und die Beschreibung für die Datenbank erstellen - ERLEDIGT - Flagge folgt!
- Das Schiff "bauen" (mal sehen, ob ich was skizziert kriege^^)
- Die Spelunke (inkl. Personal) "eröffnen", damit dort andere Charaktere anheuern können
- Mit allem natürlich durch die Endkontrolle kommen und ein GO kriegen :D ;)


Hier mal die Beschreibung für die Korsarencrew bzw. der mögliche Datenbankeintrag.

Die Krähenkorsaren
Aufbau
Hauptsitz:
Nördlich der Sturmsee an der Küste gelegen. Dort, in einer kleinen Bucht versteckt, befindet sich die Spelunke "Zum Krähenhorst". Sie wird betrieben von Koraf "die Eisenhand" und dient als Dreh- und Angelpunkt der Aktionen der Krähenkorsaren. Hier werden Routen geplant, Beute umgeschlagen und neue Seeleute angeheuert.
Spruch: "Schwarze Schwingen, rote Klingen!"

Wichtige Crewmitglieder:
- Kapitän Blammo als Anführer (Link zum Charakterbogen - folgt)

- Ildred die Norkara als 1. Offizier
Hochgewachsen und muskulös. Die rotbraunen Haare sind zu vielen einzelnen Zöpfen zusammengeflochten, welche bis zum Rücken gehen. Ildred trägt zwei Äxte bei sich und die eisblauen Augen haben oftmals ein wildes Funkeln in sich. Viele Tätowierungen schmücken Körper und Gesicht.
Zitat:"Was steht ihr hier noch so dumm in der Gegend rum, ihr Maden? Ihr habt den Kapitän gehört!"

- Hikono der Arashi als Steuermann
Der blasse Arashi trägt seine schulterlangen, glatten, schwarzen Haare zu einem streng anliegenden Zopf gebunden. Das linke seiner dunklen Mandelaugen umrahmt er häufig mit schwarzer oder roter Schminke. Hikono ist ein verschwiegener Geselle, der oftmals mit verschränkten Armen in Blammos kleinem Schatten steht. Im Gegensatz zum Rest der Crew trinkt er keinen Alkohol und beteiligt sich kaum an deren Alltagsleben. Er sieht sich selbst als eine Art Leibwächter, der auf seinen Kapitän aufpasst wenn dieser (und der 1. Offizier) zu tief ins Glas schaute.
Zitat:"Es wäre besser für euch, wenn ihr weitergehen würdet."

- Skop der Goblin als Oberster Handwerker
Klein und für einen Goblin recht alt. Er trägt fast immer einen Eisenhut, auf dem eine Lampe schwach flackert. Skop hat ein paar Implantate und Protesen, die ihm die Arbeit erleichtern und man findet ihn oft in seiner Schreibstube über Plänen und Blaupausen tüftelnd. Der Goblin raucht Pfeife, trägt ein dickes Brillengestell und hat mehrere Goldzähne.
Zitat:"Lasst mich mal sehen...ich könnte da vielleicht eine Art...Motor dranbauen?!"

- Horad der Almane als Koch
Angeblich nur so dick, weil er ständig alles erst probieren muss. Reste strähnigen Haares hängen fettig von seiner Fastglatze herunter. Horad trägt eine dreckige Schürze und einen Gürtel mit vielen Messern, Besteck und einem Fleischerbeil. Seine Eintöpfe werden von der Crew nicht immer geschätzt, doch kann er Braten zubereiten wie kein anderer auf dem Schiff.
Zitat:"Hinsetzn. Aufessn."

- Fleez der Goblin als Schiffsarzt
Goblin mittleren Alters. Das Arztbesteck des Goblins gleicht mehr einem Werkzeugkasten, doch hat er schon den ein oder anderen Seemann vor dem sicheren Tod bewahrt. Über die linke Seite des Schädels des Goblins ist eine Metallplatte genietet. Fleez brabbelt oftmals scheinbar wirres Zeug vor sich hin, doch daran hat sich die Crew mittlerweile gewöhnt. Schließlich ist er da, wenn er gebraucht wird.
Zitat:"Keine Angst, der Dok ist da."

Einfluss:
Das Einflussgebiet der Korsaren beschränkt sich auf die Sturmsee selbst. Dort kreuzen sie umher und lauern potentiellen Beuteschiffen auf. Manchmal gehen sie in den umliegenden Küstengebieten an Land um dort Vorräte aufzufüllen oder überfallen in seltenen Fällen sogar kleine Handelsposten oder Anlegestellen.

Konflikte:
Die Korsaren suchen keine direkte Konfrontation. Vielmehr versuchen sie ebenso schnell zu verschwinden, wie sie aufgetaucht sind. Die Handelsgilde hat bereits Notiz von der Truppe genommen, doch stellen sie eine noch zu geringe Bedrohung dar, alsdass sich eine Flotte zur Jagd lohnen würde. Schließlich machen die Korsaren auch vor der Konkurrenz nicht halt.
Des Weiteren kommt es immer wieder zu Auseinandersetzungen mit anderen Piraten, hauptsächlich sind dies Revierkämpfe.

Ziel:
Ziel der Korsaren ist es vorrangig Beute und Vermögen anzuhäufen, sodass die Crew weiter wachsen kann. Außerdem planen sie das Schiff mit vielerlei "Gimmicks" auszustatten und wollen sich als Piraten einen Namen machen. Vor allem Kapitän Blammo träumt von einer bedrohlichen Armada, die über die Grenzen der Sturmsee hinweg bekannt wird.

Geschichte:
Die Krähenkorsaren, oder auch Blutkrähen genannt, gründeten sich erst vor ein paar Jahren. Sie gingen aus der Crew von Kapitän Blutbart hervor, der von dem jetzigen Kapitän Blammo "abgesetzt" worden ist. Das Schiff wurde in "Aasfresser" umbenannt und segelt nun unter Blammos Flagge. Die Mannschaft ist mit ihm als Kapitän zufrieden, was nicht nur daran liegt, dass Blammo sie mit Alkohol, Beute und Krawall bei Laune hält. Ausgangspunkt der Aktionen und Beutezüge ist die Spelunke "Krähenhorst". Sie wird von einem alten Seebären betrieben, dem Blammo zu einer neuen Hand verholfen hatte. Diese Protese dient dem Wirt vor allem damit, dass sie seine "Argumentationen" unterstützt.
Bei der Spelunke handelt es sich um ein ursprünglich als Kontor genutztes Bauwerk mit kleiner Anlegestelle. Der Geschäftsbetrieb kam dort schon vor langer Zeit zum Erliegen, sodass die Crew sich ihren Unterschlupf über den Grundmauern des Gebäudes selbst zusammenzimmerte. Kaum jemand weiß noch von der Existenz dieser Einrichtung, doch wenn an den richtigen Stellen nachgefragt wird...
Nach oben
  Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste


Online Statistik

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
nowoczesne kuchnie pyskowice orzesze lędziny kłobuck blachownia wojkowice poręba kalety imielin miasteczko śląskie koniecpol siewierz ogrodzieniec
Gehe zu:  
cron