Linhard & Brandur - Blutige Pläne [Chat-rpg]


Famlie von Hohenfelde
Diese alte Adelsfamilie hat zahlreiche Geistmagier und Nekromanten hervorgebracht. Das Familienleben ist gepr√§gt von Intrigen. Morde, auch innerhalb der eigenen Reihen, und arrangierte Ehen zur Erweiterung der Macht sind an der Tagesordnung. Als Familienmitglied ben√∂tigt man starke Nerven und gleicherma√üen ein H√§ndchen f√ľr B√ľndnisse und Hinterhalte.
Benutzeravatar
Erzähler
NPC
Beiträge: 57
Guthaben: Gesperrt

Linhard & Brandur - Blutige Pläne [Chat-rpg]

#1

Beitragvon Erz√§hler » Mi 4. Okt 2017, 21:04

Gespräch von Linhard und Brandur
während des Heimfluges im Korpus des von Dunwin besessenen Wyvern

Was zuvor geschah: viewtopic.php?f=4&t=1092&p=11791#p11791





Brandur von Hohenfelde
ich bin immer noch schlank, aber unförmig
aber hey, wozu gibt es korsetts

Linhard von Hohenfelde
gut gut kein Grund zur Panik; um sich einzuschn√ľren und eine perfekte Figur zu machen `selbst wenn man sie nicht mehr hat¬ī

Brandur von Hohenfelde
Das hab ich gehört!

Linhard von Hohenfelde
jedenfalls k√∂nntest Du ihn doch fragen, wo Dein Zeug ist. Wobei nein, als Dunwin den Arsch zugemacht hat, ist ja alles an Ansgar gegangen. Vergiss das lieber gg Hey Du hast selbst gesagt Du bist unf√∂rmig, ich hab aus Mitleid geschwiegen und um keine dr√ľber zu bekommen gg

Brandur von Hohenfelde
Hey, Ans, sag mal, ich hatte da doch noch einige Habseligkeiten in dem Haus, was du mir eh schenken wolltest. Was machst du eigentlich hier noch drin?

Linhard von Hohenfelde
ich glaube dass ist nach der Kriegserklärung hinfällig

Brandur von Hohenfelde
Ich bin ja auch unf√∂rmig, ich bin zu alt und behindert um zu trainieren. Daf√ľr hab ich ja jetzt dich, du kannst f√ľr mich gut aussehen und k√§mpfen
er hat das Angebot nicht zur√ľckgenommen

Linhard von Hohenfelde
kein Problem, dass mache ich gerne :) bei der nächsten Begegnung schmierst Du ihm dass aufs Brot. Er soll Dir sagen wann er auszieht gg

Brandur von Hohenfelde
Ja, ich will das Haus jetzt haben, schon aus prinzip

Linhard von Hohenfelde
das wird ihn glaube ich weniger st√∂ren als das Haus. Vermutlich w√ľrde er es Dir sogar geben. Aber da w√§re ich dann extrem vorsichtig

Brandur von Hohenfelde
Du meinst, er stellt mir vorher fiese Fallen?

Linhard von Hohenfelde
sicher, Paps ist sehr rachs√ľchtig

Brandur von Hohenfelde
Der soll sich mal nicht so haben. Er hat angefangen zu stänkern

Linhard von Hohenfelde
keine Ahnung, ich hab da gar nicht so drauf geachtet
aber ist auch eh egal gg
Du kannst ja Dunwin vorschicken er soll die Räume kontrollieren

Brandur von Hohenfelde
Stimmt, wie praktisch, einen Geisterbruder zu haben

Linhard von Hohenfelde
da er nur so was wie Energie ist, kann er ja auch durch W√§nde schl√ľpfen oder? Dann k√∂nnte er gucken, ob hinter der T√ľr ein Fallbeil ist oder sowas

Brandur von Hohenfelde
Ja, kann er, sonst könnte er ja nicht in Gegenstände fahren

Linhard von Hohenfelde
dann m√ľssen wir keine Angst haben :) er soll ja nicht in die T√ľr fahren, er soll dahinter gucken

Brandur von Hohenfelde
Ja, aber ich meinte zB das Stilett und den Drache

Linhard von Hohenfelde
ach so, ja dass darf er, solange er nicht in uns fährt lol
was passiert falls er es tut???

Brandur von Hohenfelde
das h√§ngt von der geistigen St√§rke des Opfers ab. Bei einem geistmagier oder sturhammel w√ľrde er vermutlich geblockt werden, bei einem schluff w√ľrde dieser dann von Dunwin besessen sein

Linhard von Hohenfelde
und ich??? ich bin kein Geistmagier! ich w√§re dann von meinem eigenen Opa besessen??? gut gleichg√ľltig was ich tue, k√∂nnte ich dann sagen, Opa wars der hat mich gezwungen gg

Brandur von Hohenfelde
Du hast aber einen starken Willen, du w√ľrdest es ihm vermutlich zumindest sehr schwer machen. :-) Aber da f√§llt mir ein - genau das k√∂nntet ihr euch zunutze machen, um dich gegen geistige Angriffe zu trainieren

Linhard von Hohenfelde
ja das ist wirklich eine gute Idee, das war nicht witzig was Dave getan hat!

Brandur von Hohenfelde
dann kann dir dave nicht mehr so leicht etwas anhaben, es w√ľrde ihm zumindest schwerer fallen und die Auswirkungen abschw√§chen

Linhard von Hohenfelde
ja das wäre gut. Oder Wolfi, oder Varmikan :/

Brandur von Hohenfelde
Ich werde Dunwin bitten, mit dir zu √ľben

Linhard von Hohenfelde
ja das ist lieb, das wäre wichtig. Man weiß ja nicht, was Wolfi sonst tut oder die anderen oder seine Perle

Brandur von Hohenfelde
Ganz wirst du die vereinte Macht der drei nicht blocken können, wenn sie dich angreifen, aber zumindest Wolfi, er ist noch jung und nicht so stark

Linhard von Hohenfelde
ich denke schon. Dave oder Varmi sind ja ein anderes Kaliber :/

Brandur von Hohenfelde
Vielleicht kannst du ihnen nach ausreichend Training zumindest lange genug standhalten, um dein Ziel zu erreichen, dir eine Frist herausschinden, so dass sie dich nicht sofort außer Gefecht zu setzen vermögen

Linhard von Hohenfelde
ja wenigstens ein paar Sekunden oder Minuten. Er hat mich auch nicht angegriffen wie ich mir das vorgestellt habe, dass einem schreckliche Gedanken kommen. Ich hatte einfach schlagartig grauenvolle Schmerzen :/ und dann hat er aufgehört einfach so

Brandur von Hohenfelde
Er hat dich gequält. Das verzeihe ich ihm nicht.
Wom√∂glich werde ich mich mit dem gedanken arrangieren m√ľssen, dass auch Dave weichen muss, ehe Frieden einkehren kann.

Linhard von Hohenfelde
ich wei√ü nicht woher er solche Gedanken hat :/ ich war nicht mal w√ľtend oder sauer, ich hatte nur Angst und ich war entt√§uscht dass er mir das antut. :/ er war der Einzige der je f√ľr mich sprach. Ich denke er wurde von Ansgar dazu angestiftet. Sonst war er nie so zu mir :/ aber das musste Ansgar ja auch kaputt machen. Er hatte damals um Frieden gebeten und es versucht.

Brandur von Hohenfelde
Ja, ich denke, es war Ansgar.
Die Bande zwischen ihnen sind stark.
Stärker, als zu dir.
Im Zweifelsfall halten sie zusammen gegen dich.

Linhard von Hohenfelde
sag es, er hat ihn unter der Fuchtel. Zusammenhalt w√ľrde ich das nicht nennen, da Dave Ansgar nicht immer traut, kurzum er misstraut ihm ab und an. Aber bl√∂ckt Paps rum, kuscht er :/ nur wenn sein Varmi dabei ist, dann nicht. Vermutlich weil Varmi mehr zu sagen hat als Paps bei ihm sfg, was mir gef√§llt gg

Brandur von Hohenfelde
Hm ... aber Varmikan ist uns nicht wohlgesonnen.
Hast du seinen Blick gesehen?

Linhard von Hohenfelde
ich sage Dir eins, ab dem Tag wo die beiden selbst ein K√ľken haben, sieht die Sache schlagartig anders aus. Dann hat Paps √ľberhaupt nichts mehr bei Dave zu melden. Vielleicht nun schon nicht mehr, da er mit Varmi verheiratet ist und der wird sich nicht reinreden lassen. Denk an Pavo, den lie√ü er auch nicht reinreden. Nein wei√üt Du nicht ,war aber so da hat er Stunk gemacht. den von Varmikan? der Hass galt Dunwin, Dir keine Ahnung. Du hast Dun gerufen :/

Brandur von Hohenfelde
Ja, ich bin letztlich Schuld an Daves wohlverdientem Leid. Dein Leid hatte er verursacht und dies war die gerechte Strafe.

Linhard von Hohenfelde
Leid tat er mir trotzdem, ich mir allerdings auch gg

Brandur von Hohenfelde
Mitleid ist ein sinnloses Gef√ľhl. Es bedeutet: Mit leiden. Du leidest mit, das n√ľtzt niemandem etwas. Das solltest du dir abgew√∂hnen zugunsten der Vernunft.

Linhard von Hohenfelde
ich versuche es, ich hätte ja auch sein Mitleid verdient. Oder zumindest erstmal die Frage wieso. Er hätte ja nachfragen können. Naja jeder von uns hätte so vieles tun können und hat es letztendlich doch nicht getan, aber sein Angriff war nicht nötig

Brandur von Hohenfelde
Dar√ľber mag man streiten, aber nicht in dieser Brutalit√§t. Es w√§re ausreichend gewesen, h√§tte er dich geblockt. So muss man eine sadistische Freude annehmen. Wie zu dem Zeitpunkt, als er meinen kleinen Bruder abschlachtete. Auch das h√§tte kurz und schmerzlos ablaufen k√∂nnen. Stattdessen weidete er sich an Dunwins Leid, Ansgar berichtete mir davon, er sieht es sich immer wieder an, wie mein Bruder starb.

Linhard von Hohenfelde
ich weiß dass er Dunwin mehr als alles andere gehasst hat. Schon zu dessen Lebzeiten. Schon immer er liest ihn aus, sagt Paps, also so nennt er den Vorgang

Brandur von Hohenfelde
Es ist durchaus nachvollziehbar, wie sehr er ihn hasste, mein kleiner Bruder war ja ein gefährlicher Mann und ungerecht zu seinen Kindern. Trotzdem hat er einen solchen Tod nicht verdient. Und noch weniger, dass man seinen leichnahm aufbahrt wie eien Trophäe und sich sein Leid wieder und wieder ins Gedächtnis ruft und sich daran ergötzt.

Linhard von Hohenfelde
vielleicht hat er auch einfach nur solchen Schiss dass er st√§ndig nachschaute ob er wirklich tot ist? Wobei tot war, daran bestand kein Zweifel. Aber ich meine f√ľr sich selbst, dass er es rational begreift? Ansonsten ist er nicht so, er ist nicht b√∂sartig. Jedenfalls habe ich ihn nie so kennengelernt. Wer kennt schon die Abgr√ľnde einer Person

Brandur von Hohenfelde
Wenn das nicht bösartig ist, was dann? Das hat nichteinmal Dunwin getan. Er trauerte um uns. So wie ich um ihn noch immer trauere.

Verflucht sei Alastair!
Verflucht sei Dave!
Verflucht seien sie alle!!!

Linhard von Hohenfelde
nun ich glaube so manch einer aus der Familie hat einen weg, sie verhalten sich sehr irrational und manchmal zu rational. Ich weiß nicht warum, aber es ist so. Alle bis auf einige Ausnahmen :) wird Dunwin mir sagen warum Dave ihn hasst?

Brandur von Hohenfelde
Vielleicht. Du könntest ihn fragen.
Ich habe das Gef√ľhl, er ist zug√§nglicher als fr√ľher.

Linhard von Hohenfelde
dann werde ich ihn mal fragen warum er so gehen musste und was zwischen ihnen war, ihnen allen

Brandur von Hohenfelde
Ja, tu das. Vielleicht wird er dir antworten, damit du verstehst. Du musst begreifen, was los war, um die Lage einschätzen und entsprechend reagieren zu können.

Linhard von Hohenfelde
es muss auch einen Grund gehabt haben, warum er Dich so anging. Das hätte auch anders laufen können. Tradition hin oder her

Brandur von Hohenfelde
Nun, ich vermute, es lag ganz einfach daran, dass er nach Kunwolf der Nächste gewesen wäre samt seiner Familie. Meinst du nicht, dass das als Grund ausreicht?

Linhard von Hohenfelde
doch nat√ľrlich, niemand hat gerne den eigenen Tod vor Augen.
aber ich denke so ging es Paps und Dave auch, drum ihr B√ľndnis

Brandur von Hohenfelde
Das verstehe ich durchaus. Ich verstehe jedoch nicht und bin nicht bereit ihre Art und Weise zu verstehen. Ansgar hat mir den Körper meines Bruder verweigert, ich wollte ihn bestatten, doch er braucht ihn, um sich weiter daran zu ergötzen, wie er da liegt und damit Dave seine Erinnerungen immer wieder auslesen kann.

Linhard von Hohenfelde
wir könnten ihn doch einfordern. Hat er ihn Dir bewusst verweigert?

Brandur von Hohenfelde
Ja, ich hatte ihn darum gebeten und er gestattete mir nicht einmal, ihn anzufassen.
Angeblich aus Sorge, ich könnte ihn Wiederbeleben. Was will ich mit einem gefrorenen, stocksteifen Zombie?

Linhard von Hohenfelde
LOL nun Du hast vermutlich mit der Beschw√∂rung genau das getan was er mit der Leiche bef√ľrchtete sfg da war ein Geist doch die bessere Wahl sfg :D

Brandur von Hohenfelde
Den konnte er mir zum Gl√ľck nicht vorenthalten.

Linhard von Hohenfelde
eben seine Begeisterung sprach Bände ;)

Brandur von Hohenfelde
Ich werde ihn vorerst nicht zur√ľckschicken, damit kein anderer Nekromant ihn beschw√∂rt und f√ľr sich benutzt.

Linhard von Hohenfelde
aber gut, die von Dave ging ja sogar noch weiter und die von Varmikan auch :/

Brandur von Hohenfelde
Zu Recht! Duwnin war noch freundlich. Freundlicher, als sie verdienen.
Er war lediglich präsent.

Linhard von Hohenfelde
das stimmt, er hat nichts getan außer gesprochen. Und das hat ihnen schon gereicht
am Anfang dachte ich, Ihr w√ľrdet es friedlich kl√§ren

Brandur von Hohenfelde
Wie sollten wir? Meinst du, danach w√§re alles gut gewesen? Alles vergeben und vergessen? Und dein Vater w√ľrde dich lieben wie seinen anderen Sohn, den mit der Gabe?

Linhard von Hohenfelde
nein das tat er nie und das wird er auch nie. Wie ich Dir mal sagte, die sind Freunde. Mit mir m√∂chte er gar nicht befreundet sein. Vielleicht stimmt es und er mag oder liebt mich sogar. Aber eben auf Distanz, aus Entfernung. Er m√∂chte keinen Kontakt zu mir. Ich denke er m√∂chte mich nicht mal m√∂gen oder so. Das er es tut, ist so. Vielleicht st√∂rt ihn sogar dass er es tut. DAs ist dann ja kein gutes Zeichen, sondern f√ľr ihn selbst ein Zeichen der Schw√§che. K√∂nnte er es abstellen, h√§tte er es vermutlich schon getan. Aber da hatte Ma ja noch ein Wort mitzureden. Auch wenn kaum ein Wort kam.

Brandur von Hohenfelde
Machen wir uns nichts vor, das w√ľrde er nicht. Du w√ľrdest immer geduldet, aber nicht gewollt sein.

Linhard von Hohenfelde
als falsche Natter aus seinen Lenden?
ich bin ein Verräter in seinen Augen.

Brandur von Hohenfelde
Er f√ľrchtet dich, das ist es, was diese Worte sagen.

Linhard von Hohenfelde
ich wollte das er sich beruhigt, uns zuh√∂rt. Er wollte mir, Dir, Massimo und jedem er vor seiner Nase stand den Sch√§del einschlagen. Meinst Du ihn h√§tte gest√∂rt das er mich liebt? JA h√§tte es. Aber nicht dass er es mir nicht zeigen kann, sondern dass er deshalb vielleicht gez√∂gert h√§tte in der Ausf√ľhrung. So kenne ich Paps. ich wei√ü. Ich sollte nie wie Dunwin werden, denn Dun f√ľrchtet er. Und meine F√§higkeiten f√ľrchtet er auch. Aber er nutzt sie auch gerne. Solange ich andere beseitige ist das praktisch, solange ich gehorche. Aber ein Widerwort und es ist aus. Wolfi kann den ganzen Tag Widerworte labern :Sauer: aber daf√ľr kann Wolfi nichts. Der wei√ü es nicht mal, der schnallt das √ľberhaupt nicht der Kurze

Brandur von Hohenfelde
Nun, bei mir und deinem Gro√üvater bist du alles andere als unerw√ľnscht. Es ist, wie ich sagte, du bist ein guter Junge, Ansgar wei√ü das und darum f√ľrchtet er dich. Anwolf ist sein Nesth√§kchen, um das er sich sorgt. Er m√ľsste sich nicht sorgen, w√§re er ein besserer Vater. Du wirst das Blut deines Bruders nicht vergie√üen m√ľssen und wenn ich es verhindern kann auch nicht das deines Vaters. Letzteres √ľbernehme ich, ersteres kann eventuell verhindert werden, sonst werde auch diese B√ľrde ich √ľbernehmen.

Linhard von Hohenfelde
er begreift nicht, dass ich Wolfi eigentlich doch gar nichts m√∂chte. Aber Wolfi... naja meist hab ich meinen Frust an ihm ausgelassen. Der wusste nicht mal warum. Manchmal klar, schon. Da hat er Schei√üe gebaut oder mich ge√§rgert, aber das ist normal unter Br√ľdern. Aber sonst war er immer bem√ľht mit mir auszukommen. Das muss ich sagen. Wolfi w√ľrde ich bedauern, aber ich h√§tte es vermutlich irgendwann getan, damit er mich nicht holt oder Ansgar.

Brandur von Hohenfelde
Glaubst du, Wolfi ist gef√§hrlich f√ľr dich oder k√∂nnte es werden?

Linhard von Hohenfelde
vom Gef√ľhl her? Nein. Er versucht mit mir befreundet zu sein, oder manchmal verl√§sst er sich auf mich, meinen Rat oder mein Wort, manchmal gehorcht er mir. Naja ich bin halt sein gro√üer Bruder. Aber ich denke manchmal, was ist, wenn er das nur spielt? Ich kann leider keine Gedanken lesen. Aber dann m√ľsste er es seit seiner Geburt spielen. Was auch unlogisch ist, er hing ja gerne an meinem Rockzipfel

Brandur von Hohenfelde
Wir m√ľssen es herausfinden. Aber wir werden versuchen, ihn nach M√∂glichkeit auszuklammern aus dem Plan. Es gibt nur wenige Dinge, die schlimmer w√§ren, als das Blut seines Bruders an den H√§nden kleben haben zu m√ľssen. Letztlich war ich es, der damals die Initiative ergriff, ich wollte den ersten Stich machen und habe daf√ľr bezahlt. Es ist letzten Endes alles meine Schuld.

Linhard von Hohenfelde
Das w√§re gut. Ich wei√ü nicht wie wir danach zueinander stehen k√∂nnten. Und was ist mit Dave? Wie sollen wir zu ihm stehen? Ich w√ľrde ihn gerne ausklammern aber ich w√ľrde gerne mit ihm reden :/

Brandur von Hohenfelde
Nicht, die von Dunwin, wie alle glauben ...
Dave hat Dunwin mehr als brutal ermordet. Er erg√∂tzt sich an seinem Leiden. Ich muss dar√ľber nachdenken und mit meinem Bruder sprechen, wie er die Lage einsch√§tzt.

Linhard von Hohenfelde
wir sollten vielleicht alle drei mal mit ihm reden. Dunwin wollte es doch auch

Brandur von Hohenfelde
Ich wei√ü nicht, ob ich noch ruhig mit ihm reden k√∂nnte ... ja Dunwin hatte mich wegen einer pers√∂nlichen Angelegenheit darum gebeten.Aber es w√§re besser, er w√ľrde es selbst tun. Ich bin sehr ungehalten bei dem Gedanken an Dave, nachdem, was mir Ansgar erz√§hlte und nachdem ich Dunwins Leichnam sah.

Linhard von Hohenfelde
dann sollten wir es zu dritt tun :) wir geben uns gegenseitig Kraft und Halt :)

Brandur von Hohenfelde
Ich habe keine Kraft, die ich dir geben könnte, Linhard.

Linhard von Hohenfelde
dabei nicht, bei anderen Dingen schon. Da st√ľtze ich Dich, wo ich schw√§chele Du mich :)

Brandur von Hohenfelde
Das hast du schön gesagt, doch alles, was ich dir geben kann, ist mein Rat und meine Gesellschaft.

Linhard von Hohenfelde
das ist mehr als ich je hatte

Brandur von Hohenfelde
Das aber gebe ich dir aus ganzem Herzen, mein Junge.
Ich muss noch notariell beglaubigen lassen, dass du mein Erbe wirst.

Linhard von Hohenfelde
dito, ich gebe es Dir gerne zur√ľck. Wenn das Dein Wunsch ist, sei es so. Ich kann Dich auch einsetzen, f√ľr meinen Besitz, sollten wir scheitern und ich fallen. Du hingegen nicht, nur naja den Degen kannst Du auch so einstecken gg

Brandur von Hohenfelde
Du bist ein lieber Junge, Linhard. Es wird nicht so kommen, daf√ľr sorgen dein Gro√üvater und ich. Wir werden alles bestens vorbereiten.

Linhard von Hohenfelde
was ist wenn niemand den Sieg davon trägt? völlige Vernichtung oder gehen wir einfach getrennter Wege?

Brandur von Hohenfelde
Du musst leben! Ich werde bis zur völligen Vernichtung gehen, denn das ist mein Schicksal. Und nach Möglichkeit werde ich Ansgar mit mir nehmen.

Linhard von Hohenfelde
Du hasst ihn sehr oder? nun ich hätte ihn ja auch fast abgestochen

Brandur von Hohenfelde
Nein, ich hasse ihn nicht. Aber er muss weichen, damit du dich entfalten kannst.

Linhard von Hohenfelde
was ist wenn er freiwillig geht?

Brandur von Hohenfelde
Das w√ľrde er nicht tun. Und wenn, dann nicht, damit du das Oberhaupt der Familie wirst, sondern bestenfalls f√ľr Wolfi oder Dave.

Linhard von Hohenfelde
keine Ahnung, wenn man ihn erpresst vielleicht schon. Und abgetreten ist abgetreten. Dave m√∂chte es nicht, dass wei√ü ich. Er m√∂chte damit nichts zu tun haben. Er ist aus der Sache freiwillig raus, wie er mal vor einer Ewigkeit sagte. Und Wolfi, nun Wolfi w√ľrde es wollen allein wegen dem Geld
das steht fest

Brandur von Hohenfelde
Ansgar w√§re noch immer gef√§hrlich. Ansgar w√ľrde ohne mit der Wimper zu zucken t√∂ten, wenn er glaubt, es sei die beste L√∂sung. Ich glaube nicht daran, dass er dich freiwillig als der akzeptiert, der fortan die Geschicke der von Hohenfeldes lenkt.
In seinen Augen muss Wolfi derjenige sein, da er die Gabe besitzt.

Linhard von Hohenfelde
ja so ist Paps, er tut was getan werden muss. So beschreibt er es. Ob er mich akzeptieren w√ľrde? Hm nein. Tat er nie, da m√ľsste ich schon mit was aufgewartet haben, dass ihn beeindruckt. Aber hey was beeindruckt ihn? Ich habs in 18 Jahren nicht herausgefunden