Die alten Hochkulturen von Asamura sind gefallen. Sie hinterließen Relikte, deren Erforschung noch in den Anfängen liegt. Die überlebenden Völker beginnen zu ahnen, dass der Schlüssel zur Herrschaft über Asamura in den Relikten liegt. Jedes Volk entwickelt seine eigenen Strategien in diesem Wettlauf. Während die Almanen auf Altbewährtes setzen, treiben die Naridier den Fortschritt voran. Die Geheimbünde der Schatten sehen in der Magie die mächtigste Waffe und für die Rakshaner ist Krieg die passende Antwort. Auf welchem Weg wirst du deine Spuren hinterlassen?

Die Karte für Asamura

Ort für permanente Besprechungen.
Benutzeravatar
Zeexmix Fizzlegrinder

Das Kaisho Abkommen Schlüsselloch
Techniker
Beiträge: 872
Registriert: Mi 11. Nov 2015, 21:58
Volk: Goblin

Re: Die Karte für Asamura

#131

Beitrag von Zeexmix Fizzlegrinder » Do 11. Feb 2016, 13:27

Hole die politische Übersicht mal wieder aus der Versenkung, baue ich das WE mal in die Weltenbeschreibung ein:

[ externes Bild ]
VOLLBILD

Benutzeravatar
Baxeda

Die Freien Völker Weltenbastler in Gold Die fleißige Feder in Bronze Die fleißige Feder in Silber
Graue Eminenz
Beiträge: 2412
Registriert: Sa 14. Mär 2015, 16:58
Volk: Gargoyle
Steckbrief: Baxeda
Kontaktdaten:

Re: Die Karte für Asamura

#132

Beitrag von Baxeda » Do 11. Feb 2016, 18:45

Die ist völlig veraltet, die müsste vorher erneuert werden. Vielleicht wäre eine Übersicht über die Diplomatie die Fraktionen zunächst einmal sinnvoll.
"Die Menschen bauen zu viele Brücken und zu wenige Mauern."
Avatar mit freundlicher Genehmigung von: http://direwrath.deviantart.com/

Benutzeravatar
Zeexmix Fizzlegrinder

Das Kaisho Abkommen Schlüsselloch
Techniker
Beiträge: 872
Registriert: Mi 11. Nov 2015, 21:58
Volk: Goblin

Re: Die Karte für Asamura

#133

Beitrag von Zeexmix Fizzlegrinder » Do 11. Feb 2016, 20:01

Genau deswegen kram ich es mal wieder hervor.

Was hat sich denn alles geändert? Und wer ist nun gegen wen? Ist immer bissl MIst, wenn selbst der Admin nicht jede Nebenabsprache mitbekommt. :ugly:

Benutzeravatar
Knozzy

Das Kaisho Abkommen Weltenbastler in Gold Die fleißige Feder in Bronze Die fleißige Feder in Gold
Held
Beiträge: 584
Registriert: Mo 16. Mär 2015, 16:31
Volk: Goblin
Steckbrief: [ externes Bild ]
Kontaktdaten:

Re: Die Karte für Asamura

#134

Beitrag von Knozzy » Mi 17. Feb 2016, 13:12

Ich hätte gerne eine neue Stadt namens "Rebellenstadt Hanran" im Rebellengebiet der Arashi zwischen dem Berg und dem großen See.
"Geld ist geprägte Freiheit".

Vielen Dank an Baxeda für das charmante Avatarbild!

Benutzeravatar
Knozzy

Das Kaisho Abkommen Weltenbastler in Gold Die fleißige Feder in Bronze Die fleißige Feder in Gold
Held
Beiträge: 584
Registriert: Mo 16. Mär 2015, 16:31
Volk: Goblin
Steckbrief: [ externes Bild ]
Kontaktdaten:

Re: Die Karte für Asamura

#135

Beitrag von Knozzy » Do 3. Mär 2016, 12:40

Hier die vollständige Liste der Überarbeitungswünsche für die Karte, Zeex. Bitte zeitnah erledigen. Danke!

Hinzufügungen
- Arashi: "Rebellenstadt Hanran" im Rebellengebiet der Arashi zwischen dem Berg und dem großen See.

Reduzierungen
- Almanen: Schwalbenfeld raus.

- Handelsallianz: Weidenhain raus.

- Norkara (Wolfsstamm): Nyjoborg, Therban, Brerin und Arinsborg raus.

- Norkara (Rabenstamm): Fomaros raus.

Vertauschungen/Positionsveränderung
- Raben-Norkara: Position von Hauptstadt Earos und Zyan't tauschen, damit der Rabenstamm näher zur Handelsallianz ist. Den alten Earos Punkt am Gebirge weg.

- Handelsallianz: Kalthorst auf die Stadt von Daijan verschieben.

- Handelsallianz: Daijan verschieben auf den Nordosten von Südnaridien (etwa in Höhe von Weidenhain, jedoch an der Küste)
"Geld ist geprägte Freiheit".

Vielen Dank an Baxeda für das charmante Avatarbild!

Benutzeravatar
Zeexmix Fizzlegrinder

Das Kaisho Abkommen Schlüsselloch
Techniker
Beiträge: 872
Registriert: Mi 11. Nov 2015, 21:58
Volk: Goblin

Re: Die Karte für Asamura

#136

Beitrag von Zeexmix Fizzlegrinder » Do 3. Mär 2016, 14:59

Arashi: "Rebellenstadt Hanran" im Rebellengebiet der Arashi zwischen dem Berg und dem großen See.
:richtig:
Almanen: Schwalbenfeld raus.
:richtig:
Handelsallianz: Weidenhain raus.

:richtig:
Norkara (Wolfsstamm): Nyjoborg, Therban, Brerin und Arinsborg raus.
Ist raus, aber denkst du nicht, die haben jetzt zu wenig Städte, vor allem so weit auseinander?
Norkara (Rabenstamm): Fomaros raus.
:richtig:
Raben-Norkara: Position von Hauptstadt Earos und Zyan't tauschen, damit der Rabenstamm näher zur Handelsallianz ist. Den alten Earos Punkt am Gebirge weg.
Earos ist nun an der Position Zyant. Zyant nun löschen, oder?
Handelsallianz: Kalthorst auf die Stadt von Daijan verschieben.
:richtig:
- Handelsallianz: Daijan verschieben auf den Nordosten von Südnaridien (etwa in Höhe von Weidenhain, jedoch an der Küste)
:richtig:


Hier mal die aktuelle Karte:

[ externes Bild ]


Werd mir die Tage auch mal endlich Zeit nehmen, das Parteiensystem in eine Tabelle zu packen, danach müssen wir noch mal überarbeiten wer wen beharkt und wer nicht.

Benutzeravatar
Knozzy

Das Kaisho Abkommen Weltenbastler in Gold Die fleißige Feder in Bronze Die fleißige Feder in Gold
Held
Beiträge: 584
Registriert: Mo 16. Mär 2015, 16:31
Volk: Goblin
Steckbrief: [ externes Bild ]
Kontaktdaten:

Re: Die Karte für Asamura

#137

Beitrag von Knozzy » Do 3. Mär 2016, 16:03

Zeexmix Fizzlegrinder hat geschrieben:
Raben-Norkara: Position von Hauptstadt Earos und Zyan't tauschen, damit der Rabenstamm näher zur Handelsallianz ist. Den alten Earos Punkt am Gebirge weg.
Earos ist nun an der Position Zyant. Zyant nun löschen, oder?
Genau. Noch Zyant raus dann ist es perfekt.
Zeexmix hat geschrieben:Ist raus, aber denkst du nicht, die haben jetzt zu wenig Städte, vor allem so weit auseinander?
Nein, du musst a) bedenken, dass der Norden nicht wahnsinnig bevölkerungsreich ist. Und b) dass Norkara nicht in großen Städten leben, sondern eher in kleineren Dörfern.

- Frostalben: Mir fiel noch gerade auf, dass bei den Frostalben jetzt wo die Stadt Hanran da ist, die Stadt Ya'leen überflüssig und zuviel ist. Bitte einmal löschen. :) Thx.

-Goblins: Die Handelsstadt Nimok ist überflüssig, da mit den Aschelanden kein Handel großartig betrieben werden kann. Bitte auch löschen.

- Orks: Wir hatten im Thread "Festung Dunkelbruch" zudem besprochen, dass die Orks noch ein Gebietzuwachs bis zur Festung Dunkelbruch (östlich vom Sumpf bekommen). Siehe Karte. Bitte dahingehend den Bereich grün (Orks) färben.
http://abload.de/img/asamura_karte_politisuwsd8.jpg
"Geld ist geprägte Freiheit".

Vielen Dank an Baxeda für das charmante Avatarbild!

Benutzeravatar
Baxeda

Die Freien Völker Weltenbastler in Gold Die fleißige Feder in Bronze Die fleißige Feder in Silber
Graue Eminenz
Beiträge: 2412
Registriert: Sa 14. Mär 2015, 16:58
Volk: Gargoyle
Steckbrief: Baxeda
Kontaktdaten:

Re: Die Karte für Asamura

#138

Beitrag von Baxeda » Do 3. Mär 2016, 17:55

Zeltstadt in Zentralrakshanistan bitte in Cara'Cor umbenennen. :-)
"Die Menschen bauen zu viele Brücken und zu wenige Mauern."
Avatar mit freundlicher Genehmigung von: http://direwrath.deviantart.com/

Benutzeravatar
Zeexmix Fizzlegrinder

Das Kaisho Abkommen Schlüsselloch
Techniker
Beiträge: 872
Registriert: Mi 11. Nov 2015, 21:58
Volk: Goblin

Re: Die Karte für Asamura

#139

Beitrag von Zeexmix Fizzlegrinder » Fr 4. Mär 2016, 13:45

Alles erledigt.

[ externes Bild ]


Habe es auch einmal in der Wissensdatenbank aktualisiert und eine neue Zoomify Karte erstellt.

Benutzeravatar
Baxeda

Die Freien Völker Weltenbastler in Gold Die fleißige Feder in Bronze Die fleißige Feder in Silber
Graue Eminenz
Beiträge: 2412
Registriert: Sa 14. Mär 2015, 16:58
Volk: Gargoyle
Steckbrief: Baxeda
Kontaktdaten:

Re: Die Karte für Asamura

#140

Beitrag von Baxeda » Mo 30. Mai 2016, 09:33

Kleiner Zwischenstand der aktuellen Karte für die Fraktionen.
Wälder habe ich ausgeblendet, da sie das ganze sehr unübersichtlich machen.
- Hoheitsgebiete (großes Wappen = globalpolitisch bedeutsam, kleines Wappen = weniger bedeutsam)
- Namen der Nationen
- Kriegsschauplätze (gekreuzte Schwerter)

Dunkelbruch habe ich mit großen Schwertern versehen, auch wenn es gegenwertig noch ein kleines Gefecht ist, da es aktiv im rpg ausgespielt wird und ich so was immer gern in den Fokus rücke.

Wie ihr seht, habe ich einige Gebiete ein wenig verändert. Dies daher, weil ich geografische Barrieren als natürliche Grenzgebiete berücksichtigt habe, wie es häufig auch im wirklichen Leben ist. Ist das okay so?

Der Name für das Okreich ist nur Platzhalter bis zur Entscheidung.

Gibt es ansonsten Dinge, die ihr gern noch geändert haben wollt?
Achtung, die Datei ist ziemlich groß, es kann ein wenig dauern, sie zu laden.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
"Die Menschen bauen zu viele Brücken und zu wenige Mauern."
Avatar mit freundlicher Genehmigung von: http://direwrath.deviantart.com/

Antworten

Zurück zu „Permanente Besprechungen“