Die alten Hochkulturen von Asamura sind gefallen. Sie hinterließen Relikte, deren Erforschung noch in den Anfängen liegt. Die überlebenden Völker beginnen zu ahnen, dass der Schlüssel zur Herrschaft über Asamura in den Relikten liegt. Jedes Volk entwickelt seine eigenen Strategien in diesem Wettlauf. Während die Almanen auf Altbewährtes setzen, treiben die Naridier den Fortschritt voran. Die Geheimbünde der Schatten sehen in der Magie die mächtigste Waffe und für die Rakshaner ist Krieg die passende Antwort. Auf welchem Weg wirst du deine Spuren hinterlassen?

Die Karte für Asamura

Ort für permanente Besprechungen.
Benutzeravatar
Zeexmix Fizzlegrinder

Das Kaisho Abkommen Schlüsselloch
Techniker
Beiträge: 872
Registriert: Mi 11. Nov 2015, 21:58
Volk: Goblin

Re: Die Karte für Asamura

#141

Beitrag von Zeexmix Fizzlegrinder » Mo 30. Mai 2016, 10:51

Ich würde die Farben mehr transparent machen, sieht aus als hätte einer mit dem Farbeimer hantier! :D


Ansonsten siehts schon gut aus! :)

Benutzeravatar
Baxeda

Die Freien Völker Weltenbastler in Gold Die fleißige Feder in Bronze Die fleißige Feder in Silber
Graue Eminenz
Beiträge: 2412
Registriert: Sa 14. Mär 2015, 16:58
Volk: Gargoyle
Steckbrief: Baxeda
Kontaktdaten:

Re: Die Karte für Asamura

#142

Beitrag von Baxeda » Mo 30. Mai 2016, 16:28

Dein Wunsch sei mein Befehl^^ Habe die Farben verändert und das Terrain durchscheinen lassen.

Weitere Änderungen:

- Alle (bisherigen) Nationennamen
- zusätzlich darunter, welche Völker darin wohnen
- Grenze von Kaisho am Fluss angeglichen - Knozzy, deine Meinung? Ich kann es auch gern wieder so machen, wie gehabt.
- Südrakshanistan hat nur ein kleines Wappen

Es gibt zwei Varianten der Karte. Einmal mit reduziertem Terrain (ohne Wald), diese wirkt klarer. Und eine mit kompletter Landschaft, die komplexer wirkt. Welche gefällt euch besser? Mit oder ohne Kompassrose?

Insbesondere Chaos und Ordnung müssen gut unterscheidbar bleiben.

Ohne Wald, ohne Kompassrose:

http://fs5.directupload.net/images/160530/ap5qj5r5.jpg

Mit Wald, mit Kompassrose:

http://fs5.directupload.net/images/160530/geqfshsl.jpg
"Die Menschen bauen zu viele Brücken und zu wenige Mauern."
Avatar mit freundlicher Genehmigung von: http://direwrath.deviantart.com/

Benutzeravatar
Baxeda

Die Freien Völker Weltenbastler in Gold Die fleißige Feder in Bronze Die fleißige Feder in Silber
Graue Eminenz
Beiträge: 2412
Registriert: Sa 14. Mär 2015, 16:58
Volk: Gargoyle
Steckbrief: Baxeda
Kontaktdaten:

Re: Die Karte für Asamura

#143

Beitrag von Baxeda » Di 31. Mai 2016, 06:57

Update:

Photoshop hat diese und meine neuste Version gefressen. Es behauptet, das Format sei nicht mit dem Programm kompatibel und kann sie nicht mehr öffnen. Ist wohl leider ein bekannter Bug, den Adobe nicht in den Griff bekommt ...

ABER der untere Zustand lässt sich zum Glück aufgrund zahlloser Zwischenspeicherungen in ca. einer Stunde rekonstruieren.

In der neusten Version, die ich euch nun leider nicht zeigen kann, hatte ich das große Frostwappen der Norkara aufgespalten, das Große nach unten und ein kleines nach oben. Ich denke, das ist angemessener, weil nur die großen Bastionen einer Fraktion ein großes Wappen bekommen sollen, damit der Spieler auf den ersten Blick eine Orientierung hat, wo das Machtzentrum liegt. Das große Wappen der Frostalben habe ich darum ebenso über ihren Namenszug geschoben und den benachbarten Shezem in der Bucht nur ein kleines verpasst, anstatt dass beide Völker sich ein großes teilen müssen. Ich denke, das passt so besser.

Hat noch irgendwer Anmerkungen, insbesondere Knozzy, der sich ja rege an der alten Karte beteiligt hat? Ich möchte das Thema gern zeitnah abhaken. :-)
"Die Menschen bauen zu viele Brücken und zu wenige Mauern."
Avatar mit freundlicher Genehmigung von: http://direwrath.deviantart.com/

Benutzeravatar
Baxeda

Die Freien Völker Weltenbastler in Gold Die fleißige Feder in Bronze Die fleißige Feder in Silber
Graue Eminenz
Beiträge: 2412
Registriert: Sa 14. Mär 2015, 16:58
Volk: Gargoyle
Steckbrief: Baxeda
Kontaktdaten:

Re: Die Karte für Asamura

#144

Beitrag von Baxeda » Di 31. Mai 2016, 08:17

Tadaaaaaa ... wieder rekonstruiert.
Gefällt euch die Wassertextur oder eher nicht?

http://fs5.directupload.net/images/160531/qz7olif6.jpg
"Die Menschen bauen zu viele Brücken und zu wenige Mauern."
Avatar mit freundlicher Genehmigung von: http://direwrath.deviantart.com/

Benutzeravatar
Baxeda

Die Freien Völker Weltenbastler in Gold Die fleißige Feder in Bronze Die fleißige Feder in Silber
Graue Eminenz
Beiträge: 2412
Registriert: Sa 14. Mär 2015, 16:58
Volk: Gargoyle
Steckbrief: Baxeda
Kontaktdaten:

Re: Die Karte für Asamura

#145

Beitrag von Baxeda » Di 31. Mai 2016, 12:54

Aktualisiert:

- Etwas mehr Struktur bei monotonen Landschaften wie Caltharnae und dem Areal südlich von Arashima
- Meer dunkler, andere Textur
- Fraktionsfarben auf Hochgebirgen durchscheinend gemacht

http://fs5.directupload.net/images/160531/vo7wlnh6.jpg

Mit Rechtsklick -> 'Grafik anzeigen' gelangt ihr in die Großansicht.
"Die Menschen bauen zu viele Brücken und zu wenige Mauern."
Avatar mit freundlicher Genehmigung von: http://direwrath.deviantart.com/

Benutzeravatar
Knozzy

Das Kaisho Abkommen Weltenbastler in Gold Die fleißige Feder in Bronze Die fleißige Feder in Gold
Held
Beiträge: 584
Registriert: Mo 16. Mär 2015, 16:31
Volk: Goblin
Steckbrief: [ externes Bild ]
Kontaktdaten:

Re: Die Karte für Asamura

#146

Beitrag von Knozzy » Mi 11. Jan 2017, 11:58

Zeexmixus!
Bitte die Stadt Kalthorst von der Karte löschen. Sie liegt im Südwesten bei den Raben-Inseln. Der Name passt nicht zu den Raben-Norkara und ist irreführend. Außerdem braucht die Stadt keine Sau.
Danke :)
"Geld ist geprägte Freiheit".

Vielen Dank an Baxeda für das charmante Avatarbild!

Antworten

Zurück zu „Permanente Besprechungen“