GroĂźherzogtum - Die Souvagne


GroĂźherzogtum Souvagne
Nicht alle Almanen waren damit einverstanden, die eigenen Truppen zu opfern, um die Zwerge vor dem Chaos zu retten. Souvagne verlieĂź daher das Kaisho- Abkommen und begann, alle Grenzen zu sichern. Nur erlesenen Personen ist die Einreise nach strengen Kriterien noch gestattet.
Benutzeravatar
Maximilien Rivenet de Souvagne
Duc
Beiträge: 81
Erhaltene Likes: 2
Guthaben: Gesperrt
Tempel: Gesperrt

Re: GroĂźherzogtum - Die Souvagne

#11

Beitragvon Maximilien Rivenet de Souvagne » Mi 3. Jan 2018, 21:44

Hierarchie des Souvagnischen Adels / Korrekte Anrede


Duc/Duchesse
Titel:
• Titelinhaber männlich: Duc
• Titelinhaber weiblich: Duchesse
• Titelinhaber/Nachkomme/männlich/Sohn: Prinz
• Titelinhaber/Nachkomme/weiblich/Tochter: Prinzessin
Anrede:
• Titelinhaber männlich: Königliche Hoheit/
• Allerdurchlauchtigster
• Titelinhaber weiblich: Königliche Hoheit/
• Allerdurchlauchtigste
• Titelinhaber/Nachkomme/männlich/Sohn: Allerdurchlauchtigster
• Titelinhaber/Nachkomme/weiblich/Tochter: Allerdurchlauchtigste

Marquis/Marquise
Titel:
• Titelinhaber männlich: Marquis
• Titelinhaber weiblich: Marquise
• Titelinhaber/Nachkomme/männlich/Sohn: Marquis
• Titelinhaber/Nachkomme/weiblich/Tochter: Marquise
Anrede:
• Titelinhaber männlich: Durchlaucht
• Titelinhaber weiblich: Durchlauchte
• Titelinhaber/Nachkomme/männlich/Sohn: Durchlaucht
• Titelinhaber/Nachkomme/weiblich/Tochter: Durchlauchte

Comte/Comtesse
Titel:
• Titelinhaber männlich: Comte
• Titelinhaber weiblich: Comtesse
• Titelinhaber/Nachkomme/männlich/Sohn: Comte
• Titelinhaber/Nachkomme/weiblich/Tochter: Comtesse
Anrede:
• Titelinhaber männlich: Hochgeboren
• Titelinhaber weiblich: Hochgeborene
• Titelinhaber/Nachkomme/männlich/Sohn: Hochgeboren
• Titelinhaber/Nachkomme/weiblich/Tochter: Hochgeborene

Chevalier/Fille de Bouclier
Titel:
• Titelinhaber männlich: Chevalier
• Titelinhaber weiblich: Fille de Bouclier Titelinhaber/Nachkomme/männlich/Sohn: Chevalier
• Titelinhaber/Nachkomme/weiblich/Tochter: Fille de Bouclier
Anrede:
• Titelinhaber männlich: Hochwohlgeborener
• Titelinhaber weiblich: Hochwohlgeborene
• Titelinhaber/Nachkomme/männlich/Sohn: Hochwohlgeborener
• Titelinhaber/Nachkomme/weiblich/Tochter: Hochwohlgeborene
0 x
Bild

"Der Edle verlangt alles von sich selbst. Der Primitive stellt nur Forderungen an andere."
"Eine Entscheidung fĂĽr etwas ist auch immer eine Entscheidung gegen vieles andere."

Benutzeravatar
Maximilien Rivenet de Souvagne
Duc
Beiträge: 81
Erhaltene Likes: 2
Guthaben: Gesperrt
Tempel: Gesperrt

Re: GroĂźherzogtum - Die Souvagne

#12

Beitragvon Maximilien Rivenet de Souvagne » Do 18. Jan 2018, 22:16

Souvagne Bilder:


Ortschaften


Beaufort
Link:
https://orig00.deviantart.net/e5f8/f/20 ... 3deawp.jpg
https://penemenn.deviantart.com/art/Vil ... -203913690
https://ravenseyetravislacey.deviantart ... -259257543
https://fallingsarah.deviantart.com/art ... -171471812
https://89red.deviantart.com/art/Bravil-627097656

Chasseaux
Link:
https://vignette.wikia.nocookie.net/fal ... 0727172815
https://daroz.deviantart.com/art/Pranci ... -392745838
https://kotnonekot.deviantart.com/art/o ... -312047350
https://kotnonekot.deviantart.com/art/Port-312049035
https://romandubina.deviantart.com/art/ ... -674038968

Chevrette
Link:
https://ravenseyetravislacey.deviantart ... -256956875
https://ravenseyetravislacey.deviantart ... -258560285
https://cdnb.artstation.com/p/assets/im ... 1479750221
https://romandubina.deviantart.com/art/ ... -672757503

La Grange
Link:
https://www.imperial-library.info/sites ... diil01.jpg
https://ravenseyetravislacey.deviantart ... -260240678
https://romandubina.deviantart.com/art/ ... -672757283
https://romandubina.deviantart.com/art/ ... -550929765


Weitere Orts- und Landschaftsbilder:


WindmĂĽhlen bei Nacht
https://forums.cdprojektred.com/filedat ... id=6713462

WindmĂĽhlen bei Tag
https://c7.staticflickr.com/8/7285/2740 ... af57_b.jpg

Haus samt Feldweg
https://c3.staticflickr.com/8/7251/2722 ... 2d59_b.jpg

Haus samt Feldweg2
https://c3.staticflickr.com/8/7335/2691 ... 599d_c.jpg

Häuschen
https://vignette.wikia.nocookie.net/wit ... 0312160911

Flusslandschaft
http://i.imgur.com/POe22Dq.jpg

Gepflasterte StraĂźe, Weinberge, Meer
http://i.imgur.com/7lhwkEu.jpg

Gasthaus
http://i.imgur.com/RqF5iNY.jpg

Gasthaus innen
https://i.kinja-img.com/gawker-media/im ... huvod2.jpg
https://vignette.wikia.nocookie.net/dra ... 0217132302

Weingut
https://vignette.wikia.nocookie.net/wit ... 0616180812

Hafen am Tag
http://i.imgur.com/k65ooBJ.jpg

Hafen bei Sonnenuntergang
http://www.gamersglobal.de/sites/gamers ... ellige.jpg

Stadt am Meer
https://78.media.tumblr.com/adc780814ab ... 1_1280.jpg

Platz in Boufort
https://forums.cdprojektred.com/filedat ... id=6714004
https://vignette.wikia.nocookie.net/wit ... 0910022951

Stadt
https://78.media.tumblr.com/e587aaac749 ... 1_1280.png

Stadt
https://pre00.deviantart.net/bfaf/th/pr ... 97gwnu.jpg

Stadt/Händler/Kunde mit Wolfshund
https://pbs.twimg.com/media/CN8gvJ_UEAAff-U.jpg:large

Bank
https://vignette.wikia.nocookie.net/wit ... 0608133608

Stadt:
https://vignette.wikia.nocookie.net/wit ... 0701103316

https://vignette.wikia.nocookie.net/wit ... 0702194759

https://d1u5p3l4wpay3k.cloudfront.net/w ... theast.jpg

https://i.redd.it/vkpcptzx51xz.jpg

https://i.pinimg.com/originals/9d/ab/f1 ... f32a17.jpg

https://vignette.wikia.nocookie.net/wit ... 0510131219

https://d1u5p3l4wpay3k.cloudfront.net/w ... _house.jpg
0 x
Bild

"Der Edle verlangt alles von sich selbst. Der Primitive stellt nur Forderungen an andere."
"Eine Entscheidung fĂĽr etwas ist auch immer eine Entscheidung gegen vieles andere."

Benutzeravatar
Maximilien Rivenet de Souvagne
Duc
Beiträge: 81
Erhaltene Likes: 2
Guthaben: Gesperrt
Tempel: Gesperrt

Re: GroĂźherzogtum - Die Souvagne

#13

Beitragvon Maximilien Rivenet de Souvagne » Sa 10. Feb 2018, 14:08

Die Unterschiede der Domestiken


Leibeigene

Leibeigene sind an den Lehnsherrn gebundene Menschen, deren sämtliche Lebensumstände durch den Lehnsherrn bestimmt werden. Ihr Herr und Besitzer bestimmt folglich wo sie wohnen, welche Arbeit sie zu verrichten haben, ob und wen sie heiraten dürfen etc.

Alle ihre Leistungen und Einnahmen gehören ihrem Herrn. Dieser entscheidet, was sie zum Leben zur Verfügung gestellt bekommen, ob sie Vieh zum Eigenbedarf halten dürfen, zudem was und wie viel Vieh, wie viel Getreide sie zum Leben erhalten.

Sie sind mit Leib und Leben an ihren Grundherrn/Herrn gebunden ebenso alle Nachkommen. Da ihnen sämtliche Einnahmen fehlen, zahlt ihr Herr ihre Steuern - die Kopfsteuer. Dies gilt für jeden Leibeigenen, sprich Diener, Bedienstete, Handwerker, Garde und so weiter.

Leibeigene sind das persönliche Eigentum ihres Herrn.

**

Unfreie

Unfreie Bauern leben in der Regel als Pächter vom Grund und Boden des zuständigen Grundherren. Sie haben von ihren Erträgen Steuern und Abgaben an Grundherrn zu entrichten. Diese Abgaben erfolgen meist jährlich.

AuĂźerdem sind sie verpflichtet Fron- und Spanndienste auf den grundherrlichen Besitz leisten, wie zum Beispiel PflĂĽgen, Baustofftransport, Erntehilfen und vieles mehr.

Im Kriegsfall haben sie dem Grundherrn als Soldaten zur VerfĂĽgung stehen.
Im Gegensatz zu den Leibeigenen können sie ihren Grundherrn/Herrn und seine Herrschaft straflos verlassen und sich woanders ansiedeln.

Der Unterschied zu den freien und halbfreien Bauern besteht im Wesentlichen darin, dass die finanzielle Belastung der unfreien Bauern noch höher ist. So müssen sie nicht nur die Abgaben für das bewirtschaftete Land an den Grundherrn entrichten, sondern darüber hinaus auch noch einen Leib- oder Kopfzins, der pro auf dem Land lebender Person fällig wird entrichten.

**

Halbfreien/Hörige

Halbfreie sind als Person zwar frei ist, jedoch für das Land, das sie bewirtschaften haben sie einen Zins an ihren Grundherrn zu. Die halbfreien Bauern rekrutieren sich zumeist aus vormals freie Bauern, die aus verschiedenen Gründen (Missernten, Krankheitsfälle, Verwicklung in kriegerische Auseinandersetzungen, Seuchen) ihr Land nicht mehr halten konnten und es an den Grundherrn verkauft haben.

Sie werden als ehemals Besitzende und zu diesem Land gehörig auch als Hörige bezeichnet.
Neben den Zinszahlungen (meist ĂĽberwiegend aus Naturalien bestehend) sind sie zu Frondiensten fĂĽr den Grundherrn verpflichtet.


**

Freie

Freie Bauern bewirtschaften eigenen Grund und Boden und entrichteten Abgaben an den Grundherren in verschiedenen Arten, sei es eine Kopfsteuer oder Stellung von Soldaten aus der Familie. Wobei diese die Rüstungskosten als Freie selbst zu tragen haben. Freie Kaufleute führen in ähnlicher Weise ihre Geschäfte. Freie Bedienstete erhalten keine Kost und Logis, sondern eine Entlohnung, mit dem sie ihren Lebensunterhalt selbst zu bestreiten haben.

Frei sind Eigentümer des Landes, das sie bewirtschaften. Es kann sich hier um sogenannte Altfreie handeln, die ihre Freiheit und ihr Land von Generation zu Generation weiter vererben, oder aber auch um Personen denen die Freiheit geschenkt wurde. Sämtliche Freie haben eine Kopfsteuer an den zuständigen Grundherrn/Lehnsherrn zu entrichten.

Freie Personen gehören sich selbst und keinem Herrn.


****

Der Grundherr

Der Grundherr erfüllt seinen Teil des Vertrages, indem er den Domestiken/Vasall in seine unmittelbare Umgebung aufnimmt und ihm Nahrung, Kleidung und Schutz gewährt. Der Herr kann seinem Domestiken/Vasallen aber auch ein Stück Land als Leihgabe überlassen.

Dieses Lehen ist dann zwar nicht das Eigentum des Vasallen, er verfĂĽgt jedoch ĂĽber die Nutzungsrechte daran.

Der Duc/GroĂźherzog ist als EigentĂĽmer allen Landes der oberste Lehnsherr.

Eine überragende Stellung nehmen die Duc-Vasallen ein. Sie sind dem Duc unmittelbar verpflichtet und genießen besondere Privilegien und höchstes Ansehen oder sind Leibeigene seiner Majestät.

Sie üben ihren Dienst meist am Hof des Herrschers aus, werden jedoch, wenn nötig auch an entlegene Orte innerhalb des Landes geschickt und/oder angesiedelt, um dort dem Duc als Getreue zur Sicherung seines Machtanspruchs zur Verfügung zu stehen.
0 x
Bild

"Der Edle verlangt alles von sich selbst. Der Primitive stellt nur Forderungen an andere."
"Eine Entscheidung fĂĽr etwas ist auch immer eine Entscheidung gegen vieles andere."

Benutzeravatar
Maximilien Rivenet de Souvagne
Duc
Beiträge: 81
Erhaltene Likes: 2
Guthaben: Gesperrt
Tempel: Gesperrt

Re: GroĂźherzogtum - Die Souvagne

#14

Beitragvon Maximilien Rivenet de Souvagne » Sa 10. Feb 2018, 14:20

Adelshäuser und Adelige aus Souvagne


Adelshaus Duc (GroĂźherzog) de Souvagne

Familienoberhaupt:
Duc (GroĂźherzog) Maximilien Rivenet de Souvagne

Ehefrauen des Duc Maximilien Rivenet de Souvagne:
Duchesse Nathalie de Souvagne, geborene Comtesse de Grivois
Minette de Thibodeau
Josette Leroux

Kinder des Duc Maximilien Rivenet de Souvagne:
Dreux Gifford de Souvagne, Erstgeborener Sohn
Gregoire Verrill de Souvagne, Sohn
Olivie Solaine de Souvagne, Tochter
Ciel Felicien de Souvagne, Sohn

Geschwister des Familienoberhauptes:
Bernard Pomeroy de Souvagne, 5 Jahre älterer Bruder - verstorben 170 n.d.A.

Eltern des Familienoberhauptes:
Vater von Maximilien (ehemaliger Duc/GroĂźherzog von Souvagne):
Duc Alain Etienne de Souvagne - verstorben 170 n.d.A.

Mutter von Maximilien Rivenet de Souvagne:
Duchesse Francoise Esme de Souvagne


****


Adelshaus Marquis (Landgraf) de Beaufort

Familienoberhaupt:
Marquis (Landgraf) Jules Auriville de Beaufort

Ehefrau/en:
./.

Kinder:
./.

Geschwister des Familienoberhauptes:
./.


Adelshaus Marquis (Landgraf) de Chasseaux

Familienoberhaupt:
Marquis (Landgraf) Philippe-Louis Gillot de Chasseaux

Ehefrau/en:
./.

Kinder:
./.

Geschwister des Familienoberhauptes:
./.


Adelshaus Marquis (Landgraf) de Chevrette

Familienoberhaupt:
Marquis (Landgraf) Mayhew de Chevrette

Ehefrau/en:
./.

Kinder:
./.

Geschwister des Familienoberhauptes:
./.


Adelshaus Marquis (Landgraf) de la Grange

Familienoberhaupt:
Marquis (Landgraf) Clement Laviné de la Grange

Ehefrau/en:
./.

Kinder:
./.


****


Adelshaus Comte de Grivois

Familienoberhaupt:
Comte Neville de Grivois

Ehefrau/en:
./.

Kinder:
Adrien de Grivois
(tätig als Ciel de Souvagnes Privatlehrer)

Geschwister des Familienoberhauptes:
./.


Adelshaus Comte de la Cantillion

Familienoberhaupt:
Comte Melville de la Cantillion

Ehefrau/en:
Comtesse Satine Renee de la Cantillion, geborene Comtesse de la Vergne´
Bastienne de la Cantillion, geborene de Legrand

Kinder:
Aimeric de la Cantillion, erstgeborener Sohn
Gaetano de la Cantillion
Magdalena de la Cantillion
Gaëlle de la Cantillion

Geschwister des Familienoberhauptes:
Magdalena de la Cantillon, verstorben
Maurice de la Cantillion
Massimo de la Cantillion
Ehefrau von Massimo: Comtesse Monique de la Cantillion, geborene Comtesse de Neufville


Adelshaus Comte de Lanteigne

Familienoberhaupt:
Comte Quennel de Lanteigne

Ehefrau/en:
./.

Kinder:
./.

Geschwister des Familienoberhauptes:
./.


Adelshaus Comte de la Gervais

Familienoberhaupt:
Comte Frederic Vachel de la Gervais

Ehefrau/en:
./.

Kinder:
./.

Geschwister des Familienoberhauptes:
./.


Adelshaus Comte de Bariere

Familienoberhaupt:
Comte Julien Lothair de Bariere

Ehefrau/en:
./.

Kinder:
Gaston de Bariere
(tätig als Ciel de Souvagnes Erzieher)

Geschwister des Familienoberhauptes:
./.


Adelshaus Comte de la Vergne´

Familienoberhaupt:
Comte Aymon Serge de la Vergne´

Ehefrau/en:
./.

Kinder:
./.

Geschwister des Familienoberhauptes:
Satine Renee de la Vergne´, nun Satine Renee de la Cantillion
(Ehefrau von Comte Melville de la Cantillion)


Adelshaus Comte de la Chateaub

Familienoberhaupt:
Comte Didier de la Chateaub

Ehefrau/en:
./.

Kinder:
./.

Geschwister des Familienoberhauptes:
./.


Adelshaus Comte de Neufville

Familienoberhaupt:
Comte Alain de Neufville

Ehefrau/en:
./.

Kinder:
Sohn - namentlich noch nicht erwähnt
Monique de Neufville, nun Monique de la Cantillion
(Ehefrau von Massimo de la Cantillion)

Geschwister des Familienoberhauptes:
./.


****


Die Comte-Lehen unterteilen sich in jeweils 2 Chevalier-Lehen:

Comte-Lehen 1 = de Grivois
Chevalier-Lehen 1
Chevalier-Lehen 2

Comte-Lehen 2 = de la Cantillion
Chevalier-Lehen 3
Chevalier-Lehen 4 - de Chouinard (ehemals de Dupont)

Comte-Lehen 3 = de Lanteigne
Chevalier-Lehen 5
Chevalier-Lehen 6

Comte-Lehen 4 = de la Gervais
Chevalier-Lehen 7
Chevalier-Lehen 8

Comte-Lehen 5 = de Bariere
Chevalier-Lehen 9
Chevalier-Lehen 10

Comte-Lehen 6 = de la Vergne´
Chevalier-Lehen 11
Chevalier-Lehen 12

Comte-Lehen 7 = de la Chateaub
Chevalier-Lehen 13
Chevalier-Lehen 14

Comte-Lehen 8 = de Neufville
Chevalier-Lehen 15
Chevalier-Lehen 16
0 x
Bild

"Der Edle verlangt alles von sich selbst. Der Primitive stellt nur Forderungen an andere."
"Eine Entscheidung fĂĽr etwas ist auch immer eine Entscheidung gegen vieles andere."

Benutzeravatar
Maximilien Rivenet de Souvagne
Duc
Beiträge: 81
Erhaltene Likes: 2
Guthaben: Gesperrt
Tempel: Gesperrt

Re: GroĂźherzogtum - Die Souvagne

#15

Beitragvon Maximilien Rivenet de Souvagne » So 18. Feb 2018, 17:40

Souvagnischer Zeitstrahl


Jahr n.d.A. und Ereignis:

Jahr 0
Die ersten Siedler erreichen Asamura


Jahr 2
Die Prinzipien der Handelsallianz werden niedergeschrieben. Gleiches Recht für alle. Jedes Volker erhält seinen Sitz im Rat der Handelsallianz. Frieden und Kooperation stehen an oberster Stelle. Krieg soll für immer verhindert werden.


Jahr 40
Ein Teil des Rabenstammes der Norkara und ein Teil der Lichtalben treten der Handelsallianz bei und erhalten eigene Sektoren auf Ghena.


Jahr 117
Die ersten Probleme machen sich im Rat der Handelsallianz breit.


Jahr 119
Die ersten Völker kehren der Handelsallianz den Rücken. Sie suchen sich
eigene Gebiete. Statt Frieden miteinander, gibt es nun Frieden nebeneinander.


Jahr 119
Das Abkommen von Kaisho wird unterschrieben.
In diesem Abkommen trennen sich die Almanen und Goblins von der Handelsallianz und proklamieren ihr eigenes Reich.

Grund:
Um eine Vermischung der Völker und Traditionen zu vermeiden.
Zum Schutz und Erhalt der Almanischen Völker, wie des Goblin Volkes.

Das Abkommen besteht aus den vier autarken GroĂźherzogtĂĽmern:
Souvagne
Hohe Mark
Ehveros
Ledwig
sowie dem goblinischen Königreich Evalon.

Die Handelsallianz beantwortet die Proklamation mit einer Seeblockade,
wodurch beide Reiche fĂĽr mehr als 2 Jahre vom Handelsweg abgeschnitten
sind.


Jahr 121
Die angespannte Situation aufgrund der Seeblockade und die Grenzstreitigkeiten fĂĽhren zu einem offenen Krieg der Goblins mit der Handelsallianz.


Jahr - 12.02.122
Geburt von Alain Etienne de Souvagne



Jahr 125
Die Almanen treten dem Krieg gegen die Handelsallianz als BĂĽndnispartner der Goblins bei. Das Abkommen von Kaisho wurde um diese Vertragsklausel erweitert.


Jahr - 25.11.142
Tod von Duc Varden Honore de Souvagne



Jahr - 25.11.142
Der Duc ist tot, lang lebe der Duc - Le Duc est mort, vive le Duc
Ausrufung Alain Etienne de Souvagne per Heroldsformel zum neuen Duc/Herrscher der Souvagne.


Mit der Heroldsformel wird der Tod des alten Duc in Souvagne bekannt gegeben und gleichzeitig der neue ausgerufen. Betont wird damit die Kontinuität der Erbmonarchie und die rechtliche Tatsache, dass beim Tod des Duc die Krone sofort in den Besitz des Nachfolgers übergeht.


Jahr - 01.12.142
GrĂĽndung des Kampfmagier-Ordens - "Die Himmelsaugen"
Der Orden der Himmelsaugen verteidigt die Gerechtigkeit sowie den Frieden Souvagnes innerhalb und seltener auch auĂźerhalb Souvagnes. Bei den BrĂĽdern und Schwestern der Himmelsaugen handelt es sich um Kampfmagier.



Jahr - 01.03.143
Hochzeit von Alain Etienne de Souvagne mit Duchesse Francoise Esme de Souvagne, geborene Comtesse de Chevrette



Jahr - 29.08.147
Geburt von Bernard Pomeroy de Souvagne.
Bernard Pomeroy de Souvagne ist der erste Sohn von Duc Alain Etienne de Souvagne und Duchesse Francoise Esme de Souvagne.



Jahr - 01.05.148
Hochzeit von Duc Alain Etienne de Souvagne mit Beifrau Danielle Lereau Descoteaux


Jahr - 01.08.149
Hochzeit von Duc Alain Etienne de Souvagne mit Beifrau Madelene Larocque


Jahr - 150
In der Seeschlacht von Sturmfels wird die Flotte des Kaisho Abkommens vollständig vernichtet. Das Kaisho Abkommen konnte sich seit dieser Niederlage flottentechnisch nicht mehr erholen.


Jahr - 08.10.152
Geburt von Maximilien Rivenet de Souvagne.
Maximilien Rivenet de Souvagne ist der zweite Sohn von Duc Alain Etienne de Souvagne und Duchesse Francoise Esme de Souvagne.



Jahr - 02.11.168
Zerschlagung des Ordens - "Die Agenten der Autarkie" durch den Orden der Himmelsaugen



Jahr - 19.10.170
Tod von Duc Alain Etienne de Souvagne, sowie seinem Erstgeborenen Sohn Bernard Pomeroy de Souvagne
(verunglĂĽckt).


Jahr - 19.10.170
Der Duc ist tot, lang lebe der Duc - Le Duc est mort, vive le Duc
Ausrufung Maximilien Rivenet de Souvagne per Heroldsformel zum neuen Duc/Herrscher der Souvagne.


Mit der Heroldsformel wird der Tod des alten Duc in Souvagne bekannt gegeben und gleichzeitig der neue ausgerufen. Betont wird damit die Kontinuität der Erbmonarchie und die rechtliche Tatsache, dass beim Tod des Duc die Krone sofort in den Besitz des Nachfolgers übergeht.


Jahr - 02.11.170
Bestattung von Duc Alain Etienne e Souvagne sowie seinem Erstgeborenen Sohn Bernard Pomeroy de Souvagne mit allen Staatsehren.


Jahr - 01.01.172
GrĂĽndung der Akademie der Freien KĂĽnste in Beaufort


Jahr - 01.03.174
Hochzeit von Maximilien Rivenet de Souvagne mit Duchesse Nathalie de Souvagne, geborene Comtesse de Grivois



Jahr - 21.03.176
Hochzeit von Duc Maximilien Rivenet de Souvagne mit Beifrau Minette de Thibodeau


Jahr - 19.08.177
Geburt von Dreux Gifford de Souvagne
Dreux Gifford de Souvagne ist der erste Sohn von Duc Maximilien de Souvagne und Duchesse Nathalie de Souvagne.



Jahr - 16.10.177
Geburt von Ciel Felicien de Souvagne
Ciel Felicien de Souvagne ist der Sohn von Duc Maximilien de Souvagne und seiner Beifrau Minette de Thibodeau.



Jahr - 09.03.179
Geburt von Gregoire Verrill de Souvagne
Gregoire Verrill de Souvagne ist der zweite Sohn von Duc Maximilien de Souvagne und Duchesse Duchesse Nathalie de Souvagne.



Jahr - 02.06.184
Geburt von Olivie Solaine de Souvagne
Olivie Solaine de Souvagne ist das dritte Kind/Tochter von Duc Maximilien de Souvagne und Duchesse Duchesse Nathalie de Souvagne.


Jahr - 01.09.192
Hochzeit von Duc Maximilien Rivenet de Souvagne mit Beifrau Josette Leroux.


****


Jahr - 15.10.202
Unter Federführung des Großherzogs Roderich der Hohen Mark marschierten die 3 Großherzogtümer Hohe Mark, Ledwick und Ehverlos, sowie das goblinische Königreich Evalon in Souvagne ein und eigneten sich dabei die souvagnische Flotte an. Grund: Kriegs-Unterstützung der Zwerge im Kampf gegen das Chaos vor der Festung Dunkelbruch.


Jahr - 17.10.202
Sofortige Lossagung der Souvagne vom Kaisho-Abkommen aufgrund der Handlungen vom 15.10.202.
Ausrufung des Kriegszustandes.
Sofortige Generalmobilmachung der Souvagne.
Abriegelung und Sicherung der Grenzen.
Fremdländer wurden mit sofortiger Wirkung des Landes verwiesen.
Errichtung des Nordwalls durch Prinz Ciel de Souvagne, zum Schutz der Souvagne


Jahr - 03.12.202
RĂĽckeroberung/RĂĽckholung der entwendeten Souvagnischen Handelsschiffe durch den mutigen Einsatz des Comte Massimo de la Cantillion.


Jahr - 01.01.203
Die Grenzposten verzeichnen einen heftigen Ansturm von FlĂĽchtlingen aus Almanien.
Die Boten aus den drei Großherzogtümern melden, dass Selbiges auch an den Grenzen zu Ledwick und Ehveros zu verzeichnen ist. Es scheint eine wahre Völkerwanderung stattzufinden, als drängte die gesamte Bevölkerung aus der Hohen Mark nach Souvagne und in die umliegenden Großherzogtümer! Ein Großteil des Ansturmes konzentriert sich auf Beaufort, vermutlich wegen der Grenznähe.

Die Grenzen der Souvagne blieben geschlossen.
Keinem Flüchtling der kriegsbeteiligten Großherzogtümer wurde die Einreise in die Souvagne gewährt.


Jahr - 03.01.203
GrĂĽndung der Magischen Akademie Souvagnes - Flamme des Wissens in Cantillion


Jahr - 03.01.203
Zwergenkönig Skaldor Dunkelerz erschien samt einer Streitmacht an der Grenze Souvagnes.
Der Zwergenkönig bat um eine Unterredung mit dem Duc höchstpersönlich.
Duc Maximilien Rivenet de Souvagne entsprach dieser Bitte und gewährte Zwergenkönig Dunkelerz Einlass in die Souvagne, sowie eine Audienz am Hofe.


Jahr - 03.01.203
Die Friedensverhandlungen beginnen in Beaufort.

Teilnehmer der Verhandlungen:
Duc Maximilien Rivenet de Souvagne - als Vermittler
König Skaldor Dunkelerz - für das Volk der Zwerge
FĂĽrst Tsaagan Lyridime von und zu Alkena-Hohe Mark - als Machtinhaber (Eroberer) der Hohen Mark
Tarrik Tarkan Ali al-Kuwari - fĂĽr das Chaos



****
0 x
Bild

"Der Edle verlangt alles von sich selbst. Der Primitive stellt nur Forderungen an andere."
"Eine Entscheidung fĂĽr etwas ist auch immer eine Entscheidung gegen vieles andere."