Der Stand des Lagers

Moderator: Dimicus


Söldnerlager der Raubvögel
Ein wilder Haufen von arbeitslosen Söldnern schloss sich zusammen, um ein eigenes Söldnerlager aus dem Boden zu stampfen. Ihr Ziel: Geld zu verdienen und dabei noch Spaß zu haben. Jeder Haudegen, der sich an ein paar Regeln halten kann, ist hier willkommen.
Benutzeravatar
Dimicus
Spielleiter des Söldnerlagers
BeitrÀge: 209
Gegebene Likes: 13
Erhaltene Likes: 2
Auszeichnungen: 4
Guthaben: Gesperrt
Tempel: Gesperrt
Volk: Almane

Die Freien Völker Die fleißige Feder in Bronze Rote Laterne Quasselstrippe

Der Stand des Lagers

#1

Beitragvon Dimicus » Fr 8. Dez 2017, 22:24

Das Lager der Raubvögel


"Tja, was soll man schon dazu sagen? Zwischen verkohlten Überresten finden sich die letzten Zeichen des einstigen Söldnerlagers Obenzas. Wenn man wirklich glaubt, hier noch irgendwas zu finden, ist man entweder bescheuert oder betrunken. Vermutlich auch Beides, man kann es nicht so genau sagen. Wie dem auch sei. Wer auch immer du bist und du das hier gerade liest – hast du nichts Besseres zu tun? Willst du wirklich einem qualmenden Aschehaufen zuschauen, wie er da in der Pampa herumsteht? Wirklich? Du hast wahrlich nicht mehr alle Latten am Zaun. Aber wie du willst. Belehren kann man dich wohl eh nicht. Jetzt geh' und nerv die Staubkörner des Aschehaufens. Ich habe hier noch eine Verabredung mit Rum."

Aktueller Stand

Das Lager ist von seinen Vorbesitzern zurĂŒckgelassen worden und jede BemĂŒhung eines Neuaufbaus hat nicht stattgefunden. Die qualmenden Überreste sind mehr ein Mahnmal, als wirklich noch brauchbare StĂŒcke. Das kann passieren, wenn Trunkenheit und Übermut zusammenfallen.

GebÀude

Zerstörte Ruinen, geschmolzenes Metall, verkohlte Leichen armer Seelen, die es nicht aus dem Feuer geschafft haben.

Personal

Keines

Hierarchie


Keine

Angesammelte Beute/Reichtum des Lagers

Keine/-r

Erforschte Technologien


Keine
0 x
Vielen Dank an Sanni der Avatarschmiede fĂŒr das schicke Profilbild!