Die alten Hochkulturen von Asamura sind gefallen. Sie hinterließen Relikte, deren Erforschung noch in den Anfängen liegt. Die überlebenden Völker beginnen zu ahnen, dass der Schlüssel zur Herrschaft über Asamura in den Relikten liegt. Jedes Volk entwickelt seine eigenen Strategien in diesem Wettlauf. Während die Almanen auf Altbewährtes setzen, treiben die Naridier den Fortschritt voran. Die Geheimbünde der Schatten sehen in der Magie die mächtigste Waffe und für die Rakshaner ist Krieg die passende Antwort. Auf welchem Weg wirst du deine Spuren hinterlassen?

Kurzinfo Rivkin Korvann [Souvagner/Tuteur]

Die Bevölkerung von Souvagne im Jahr 1077 nach der Asche.
Die Bevölkerung Souvagnes im Jahr 1077 nach der Asche.
Antworten
Rivkin Korvann
Zweitcharakter
Beiträge: 3
Registriert: Mo 8. Apr 2019, 19:56

Kurzinfo Rivkin Korvann [Souvagner/Tuteur]

#1

Beitrag von Rivkin Korvann » Di 9. Apr 2019, 21:12

Kurzinfo Rivkin Korvann


Name: Rivkin Korvann
aka: Riv
Volk: Souvagner
Biologie: Tuteur
Größe: 205 cm
Gewicht: 165 kg
Haarfarbe: ehemals dunkelbraun, jetzt grau
Augenfarbe: blau
Statur: bullig und trainiert
Herkunft: Beaufort, SouvSec
Derzeitiger Wohnort: Beaufort
Sprachen: Asameisch
Glaube: Ainuwar
Beruf: Ehemaliger Truppführer von Team 9 der Operations Speciales, kurz OpsSpecE9


Aussehen:
Rivkin ist hochgewachsen, muskulös, ein gutes Stück kleiner als ich, aber das sind die meisten. Riv ist groß, schlank, schwarzhaarig, Irokesenschnitt und ein Arschloch.
- Mitch


Aussehen
Link:

https://www.imagebanana.com/s/1386/kSCFFBVY.html


Interessen, Mentalität, Eigenarten:
"Er steht auf Sport, Waffen, Sex und hält am liebsten seinen Harmen also sein Team zusammen. Gutes an ihm ist, er nimmt kein Blatt vor den Mund. Er redet nichts schön, er sagt Dir ehrlich was er meint auch wenn es manchmal weh tut. Aber das meint er im Team nicht böse, sondern um Dich in die richtige Richtung zu lenken. Ob sie wirklich die richtige ist, sei mal dahin gestellt.

Wenn er Dir was verspricht, ist das in Stein gemeißelt. Du kannst Dich auf ihn verlassen. Hast Du bei ihm verschissen, dann wird es schwer das gerade zu biegen. Aber so schnell kannst Du bei ihm nicht verscheissen. Dazu müsstest Du schon bewusst einen Kameraden in Gefahr gebracht haben, also wissentlich. Jetzt nicht im Dienst, da sind wir alle in Gefahr.

Er gammelte auch mal gerne hab und liebt starkes Bier und dicke Steaks. Er isst am liebstens in der Gruppe, aber das geht uns allen so. Was er mampft ertränkt er meist in Soße, das Zeug liebt er. Falls Du etwas mit ihm austesten willst, ob Sport, Sex oder was auch immer, er ist dabei.

Mit Rivkin kannst Du jeden Mist bauen, für ihn ist das ein Spaß. Was andere vielleicht nicht so witzig finden. Er ist ein Frühaufsteher im Dienst und schläft sich richtig aus, wenn er einen Dienst hat. Da liegt er wie Blei im Bett. Bezogen auf das Bett, ja er ist echt ein Tier im Bett, er will es oft und heftig und ist er drauf, bekommst Du ihn kaum runter. Er steht auf wild, rabiat und auch kurz zwischendurch. Also auch an seltsamen Orten oder in seltsamen Situationen. Da wird er besonders geil. Warum, weil er sich da am lebendigsten fühlt, das war seine Erklärung. Frag was Dich noch interessiert", antwortete Mitch und mampfte noch ein paar Chips.


**


"Kampfsport oder Ringen. Ja das verstehe ich, aber ich fühle mich ihnen dann nah und er wird geil. Das heißt, Gefahr überstanden und er würde hoffen Du spielst mit. Das kannst Du, wenn Du Lust hast. Aber wenn Du keine hast, fühlt sich die ganze Situation total verrückt an.

Beispiel über uns raste eine Feuerwalze hinweg, die ich leider ausgelöst hatte, dank Rivkins Befehl. Und genau in dem Moment wird er rattig. Selbst wenn wir gewollt hätten, es wäre gar nicht möglich gewesen Sex zu haben. Ihm wäre die Nudel verbrannt und mir der Hintern. Wenn Du Dich bei ihm einkratzen willst, sag ihm dass Du ihn magst oder verehrst. Darauf wird er eingehen.

Und Steak mit Soße das ist ja fast eine Liebeserklärung. Dazu noch Röstzwiebeln und seine Welt ist perfekt. Fordere ihn heraus, die Kräfte zu messen, daran hat er Spaß. Und er zockt gerne, zock mit ihm Karten oder Steine also Domino. Das haben wir oft zum Zeitvertreib gemacht. Um die nächste Ration Bier oder Riegel. Im Gegensatz zu uns steht er weder auf Kokos noch auf Erdbeer, er isst sie am liebsten mit Käsegeschmack", erklärte Mitch.


****


Biologie:

Tuteur
GMO (Genmodifizierter Organismus)
Karyotyp: 47,XXY
Phänotyp: männlich

Wie alle Souvagner ist Rivkin im Jahr 1077 genetisch ein Zwitter. Allein seine hormonelle Konstitution hat dafür gesorgt, dass er sich zu einem Mann entwickelte. Für einen Soldaten ist ein männlicher Körper am geeignetsten und als solcher war er von Anfang an konzipiert.

Dieser Typus von BioMod ist nicht fortpflanzungsfähig. Die Sterilität wird gezielt herbeigeführt, um zu verhindern, dass sie sich unkontrolliert vermehren. Zum einen, damit das Monopol für diese hocheffizienten Kämpfer in den Händen der Krone bleibt. Zum anderen, damit zu jeder Zeit bekannt ist, wo sich welcher BioMod befindet und wem er gehört.


****

Operations Speciales Equipe9/OpsSpecE9

Link:
viewtopic.php?f=131&t=2110#p16574


****

Antworten

Zurück zu „Einwohnerliste 1077“