Die alten Hochkulturen von Asamura sind gefallen. Sie hinterließen Relikte, deren Erforschung noch in den Anfängen liegt. Die überlebenden Völker beginnen zu ahnen, dass der Schlüssel zur Herrschaft über Asamura in den Relikten liegt. Jedes Volk entwickelt seine eigenen Strategien in diesem Wettlauf. Während die Almanen auf Altbewährtes setzen, treiben die Naridier den Fortschritt voran. Die Geheimbünde der Schatten sehen in der Magie die mächtigste Waffe und für die Rakshaner ist Krieg die passende Antwort. Auf welchem Weg wirst du deine Spuren hinterlassen?

Scion [Souvrakasia]

Die Bevölkerung von Souvagne im Jahr 1077 nach der Asche.
Die Bevölkerung Souvagnes im Jahr 1077 nach der Asche.
Antworten
Benutzeravatar
Scion
Zweitcharakter
Beiträge: 9
Registriert: Di 4. Jun 2019, 20:50
Volk: Souvrakasia
Steckbrief: Scion

Scion [Souvrakasia]

#1

Beitrag von Scion » Di 4. Jun 2019, 22:18

Scion

Scion ist ein junger Souvrakasier, zumindest hätte aus ihm einer werden sollen. Er stammt aus einem Genlabor in Obenza, das souvagnisches Genmaterial gestohlen hat, um Spezialeinheiten reproduzieren zu können. Im Falle von Scion hat es nicht ganz geklappt. Er ist kleiner und zierlicher als ein echter Souvrakasia, fast hager. Seine Haut ist nicht komplett schwarz-weiß. Stattdessen ist sie rosig wie die Haut eines gewöhnlichen Souvagners mit einigen Schwarzen Stellen am Hals und im Gesicht. Sein Haar ist silbrig-weiß, die Augen eisblau.

Portrait mit seiner aktuellen Frisur

Von vorn mit kurzen Haaren


Ganzkörperansicht

Es gelang ihm, aus dem Labor zu entfliehen, bevor es von der souvagnischen Spezialeinheit »die Stinker« ausgehoben wurde und der Selbstzerstörungsmechanismus die Föten und Unterlagen vernichtete. Nun treibt Scion sein Unwesen in Obenza. Er weiß noch nicht, dass er von zwei Seiten gejagt wird: von den Resten der Organisation, die ihn zeugte genau wie von den Souvagnern, die verhindern wollen, dass der Gencode sich noch weiter verbreitet.

Trivia: Es handelt sich um das gleiche Labor, in welchem auch Felix zur Welt kam.

Antworten

Zurück zu „Einwohnerliste 1077“