• Souvagner
    - Die Almanen von Souvagne -


    souvagne.png


    Souvagne ist ein bukolisch geprägtes und feudal geführtes Herzogtum, welches im Norden an die wunderschöne Azursee grenzt und dort mit einer langen Küstenregion aufwarten kann. Regent des Landes ist Duc Dreux Gifford de Souvagne.


    Hymne: Der Flug des Souvagnischen Adlers
    © AIVA, created by Baxeda


    souvagner1.png


    Souvagnes Landschaft besteht aus Gebieten eher gemäßigter Zonen. Dominiert wird das Bild von sanften Hügeln, dichten Wäldern, üppigen Farmländereien, goldenen Stränden und zwei Flüssen - dem Draken und dem Goldwasserfluss. Die größten Orte sind die Hauptstadt Beaufort, der Küstenort Chasseaux, der Wald- wie Küstenort Chevrette und der Ort La Grange. Weiträumige Plätze und offene Alleen kennzeichnen die Hauptstadt Beaufort in Souvagne, deren kleine Gebäude und Handelsniederlassungen immer wieder durch Parks und Grünanlagen unterbrochen werden.


    Viele Bewohner, besonders die bäuerliche Landbevölkerung lebt noch im Einklang mit der Natur. Die Bauern leben von und durch ihre landwirtschaftlichen Erträge. Nachhaltigkeit, um somit das Land und seine Bewohner zu schützen, hat in Souvagne einen sehr hohen Stellenwert.


    Souvagne ist Sitz der Akademie der freien Künste.


    Seit dem 12.05.207 n.d.A. hat der ehemalige Duc Maximilien Rivenet de Souvagne die Krone an seinen

    Sohn, Dreux Gifford de Souvagne abgegeben. Seit diesem Tag sitzt Duc Dreux  Gifford de Souvagne auf

    dem Thron des Großherzogtums Souvagne.


    :punkt: Reiseführer Souvagne
    Eine sehr detailierte und liebevoll ausgearbeitete Beschreibung von Land und Volk des Großherzogtums Souvagne ist im Unterforum "Reiseführer Souvagne" zu finden.


    :punkt: Almanen
    Eine allgemeine Beschreibung des almanischen Kulturkreises, zu dem auch Souvagne gehört, ist nachzulesen in der allgemeinen Volksbeschreibung der Almanen.



    :pfeil: Nach Souvagne reisen