Schöpfercode nein Danke - Bluthexer

  • Schöpfercode nein Danke - Bluthexer



    "Die Frage kann ich Dir sogar beantworten Melvin und das als Außenstehender der die Bluthexer so gut es geht studiert. Die meisten halten die Souvrakasier für die gefährlichsten jemals geschaffenen GMOs. Sie irren sich, die gefährlichste künstlich geschaffene Spezies die jemals einen Fuß auf diesen Planeten setzte, sind die Bluthexer. Sie sind nichts und niemandem unterworfen. Warum ihnen niemand einen Schöpfercode verpasst? Die Antwort ist sehr einfach, weil es niemand kann!


    Woher stammst Du? Woher auch immer, Du wurdest dort im Labor geschaffen und man hat Dir eine Sicherheitssperre eingebaut. Für den unwahrscheinlichen Wenn-Fall, dass Du Deinen Herrn angreifen solltest. Ansonsten wären seine Überlebenschancen gleich Null. Das ist ein unumstößlicher Fakt, kein natürlicher Mensch hat Deiner Kraft etwas entgegen zu setzen, Du könntest ihn zerpflückten wie ein Brathähnchen und würdest nicht mal ins Schwitzen geraten.


    Ein Souvrakasier toppt sogar noch Euch Tuteurs, dass sind sowas wie Ein-Mann-Armeen. Kein Souvrakasier ist im Geist frei, sie haben ein Grundprogramm im Verhalten. Sozusagen ein eingespleisten Verhaltenskodex... schütze jeden Souvagner. Und der Rest, der die Welt den Atem anhalten ließ... töte alles was kein Souvagner ist. Durch diese vorgeschriebene Handlung, ging Ledwick unter und Naridien wurde wiedergeboren mit neuem Rechtssystem. Weshalb? Wir dachten sie würden auch bald vor unserer Tür stehen.


    Ob Tuteur, oder Souvrakasier Ihr werdet in Laboren gezüchtet und hochgezogen. Jemand Fremdes schafft Euch, jemand der Euch trotz aller Arbeit nicht bis in die Endkonsequenz vertraut. Diese Person... vertraut ihrer eigenen Schöpfung nicht.


    Woher stammen Bluthexer?


    Sie schaffen sich selbst Melvin. Die Bluthexer sind eine eigenständige GMOs-Spezies. Weshalb sie und Tuteurs oder Souvrakasier nicht? Ihre Vermehrung liegt in ihrer Hand. Kein Bluthexer... nun fast kein Bluthexer, wurde jemals in einem fremden Labor gezogen und auf ein bestimmtes Verhalten gedrillt.


    Die Genetiker der Bluthexer, sind Bluthexer! Sie heißen Behüter und sie sind es, die in einer rein männlichen Spezies für die Nachkommen sorgen. Wo Ihre Labore liegen, weiß kein Außenstehender. Ihr Wissen teilen sie nicht.


    Ein Bluthexer hat von der Planung bis zum letzten Atemzug in seinem Kollektiv gelebt. Vermutlich gibt es auch unter ihnen ständige genetische Verbesserungen, Anpassungen und so weiter. Aber meinst Du nur ein Außenstehender bekommt die Reizpläne neuer Generationen zu sehen? Oder ein Mensch erfährt, nach welchen Kriterien die Behüter neue Bluthexer schaffen? Scheinbar leben sie auch in Partnerschaften oder Familien, also bekommt ein Bluthexer oder ein Paar ein Kind zugeteilt? Möglicherweise suchen sie es sich aus? Wir wissen es nicht.


    Sie sind eine Spezies die sich selbst schafft und ständig körperlich und geistig selbst optimiert. Sie streben Perfektion an und das schaffen sie. So hart es klingt, ich hatte einige auf dem Tisch. Ich würde lügen, würde ich nicht sagen dass ist verdammt geniale Arbeit. Da stecken Generationen an Forschung drin. Das ist nicht ein Geist, der dass schuf, was Du heute als glatzköpfige, bleiche Ordensbrüder herumlaufen siehst. Generationen von Genetikern haben mit Herzblut ihre Brüder auf ein Optium hochgeschraubt, dass es heute nicht mehr gibt. Sie sind sogar gesünder als natürliche, robuste Menschen. Sie haben nur eine einzige Schwachstelle, die Mitrochondrien.


    Aber selbst die scheinen ihnen keine Probleme zu bereiten. Falls eines Tages doch, werden sie eine Lösung finden. Ihre Entwickung ist strickt linear und keine Mutation, also keine sprunghafte Veränderung der Erbanlagen. Sie werden Fehler und Fehlerquellen oder Codezeilen zurückverfolgen können.


    Allerdings hat sich bei ihnen in ihrem Reinheitswahn ein Knackpunkt eingeschlichen, den sie hochhalten, ihnen aber das Genick brechen kann - Albiniusmus. Im Albinismus kommen viele Syndrome vor die mit ihm verbunden sind. Unter anderem was die Sehfähigkeiten anbelangt. Sie beruhen auf Mutationen einzelner Gene oder sogar Chromosome. Optisch mag so ein schneeweißer GMO wirken wie von einer anderen Welt, aber dass kann ihre Spezies eines Tages kippen. Zumindest was ihre körperliche Robustheit anbelangt. Sie fügen ihrem Genom damit Fehler zu.


    Ebenso wie es scheinbar Mischverpaarungen gibt, allerdings vermute ich, dass dort die Behüter nur das auswählen, was sich in den Gensequenzen der Bluthexer-Spezies wiederfinden darf. Vermutlich bestenfalls die Augenfarbe vom Vater, sie wollen ja ihr Gesamtwerk nicht in den Abfluss runterspülen, weil einer der ihren gefühlsduselig wurde.


    Meine Handlung sähe so aus, hätte ich den Auftrag.


    Das was Osmund von Wigberg mit den Sentir versucht hat, haben sie durch 800 Jahre Selektion, Zucht und später Genetik auf einen Hochstand getrieben, dem niemand das Wasser reichen kann. Nicht mal ich oder ein anderer Fachexperte. Weshalb? Wir sind einzelne Männer, dies waren Generationen die das Werk vollbrachten. Sie leben im Kollektiv, ein Kollektiv von arteigenen Genetikern schuf sie.


    Zudem täuscht ihre Optik Melvin. Du gehst davon aus, dass sie arrogante Säcke sind, die die Nase erhoben tragen und sehr nervige Betbrüder sind. Das sind sie, aber vergiss ihre Natur nicht. Auf Höchstleistung trainiert steht einer von ihnen mir oder Dir in nichts nach. Sie sind tödliche Gegner, die weder Verletzungen fürchten, noch Schmerzen scheuen. Du kannst diesen GMOs mit nichts drohen, Du kannst sie nicht sichern, Du kannst sie nicht ausknocken per Schöpfercode, Du kannst sie nicht erpressen. Sie sind ein autarkes Kollektiv und sollten sie eines Tages beschließen, dass die natürlichen Souvagner überflüssig sind, sind jene Souvagner tot. Und mit ihnen die Souvrakasier... wobei Bluthexer sind Souvagner. Sie werden sich vermutlich aus dem Bruderkrieg heraushalten, denn Souvagner gegen Souvagner ist nicht das Problem der Souvrakasier. Sie werden jedem Souvagner dienen. Wobei die heutigen natürlichen Souvagner bereits GMOs sind - Zwitter mit eingeschlechtlicher Ausprägung.


    Ich vermute eher, dass sich die Bluthexer zuerst gegen Organisationen wenden, anstatt gegen Spezies oder GMOs. Das heißt, sie werden als erstes den Orden vernichten, der bis dato mit ihnen über Souvagne wachte - sie werden die Himmelsaugen vom Antlitz Asamuras fegen und sie werden sich ihre Fähigkeiten einverleiben. Das was die können, können sie schon lange. Du wirst es sehen... nun vielleicht wir beide nicht mehr, aber in 100 Jahren sind die Himmelsaugen genauso Geschichte wie die Tuteurs, die Zwitter-Souvagner, die Erinnerer und vermutlich wie wir. Das was nicht in ihr Weltbild passt, wird brennen Melvin.


    Mir lag nie etwas daran Souvagne den Krieg zu erklären, oder mein Land in eine Katastrophe zu stürzen. Bei alledem was ich je getan habe, haben die Menschen eines übersehen... ich tat es, damit wir überleben. Ich bin gescheitert.


    Noch gibt es einen Duc mit dem man verhandeln kann Melvin, aber schon in der nächsten Generation sitzt einer dieser GMOs auf dem Thron. Ab dato wird es keine Verhandlungen mehr geben. Und die heutigen sind schon rar gesäht. Du kannst mit einem Bluthexer nicht verhandeln. Entweder Du beugst Dich seinem Wort oder Du stirbst. Frag Edwin, er stand dienstlich einem von ihnen gegenüber. Ich vermute er hätte sich in dem Moment gewünscht, es wäre "nur" ein Souvrakasier oder Tuteur gewesen. Dann hätten seine Leute möglicherweise überlebt...


    Möglicherweise könntest Du einwerfen... ja möglicherweise... denn es hätte eine minimale Chance gegeben. Du möchtest denen ein Schöpfercode verpassen? Willkommen in meiner Welt, sobald Du weißt wie, sag mir bescheid. Ich setzte es um.


    Lange Rede... falls Du mich auf sowas ansprichst, passiert dass....


    Zu Deiner Idee, abgemacht. Sie gefällt mir, vor allem weil ich damit Souvagne beklaue und in den gemauerten Arsch trete. Ich kenne Rivkin nicht, wie kommen wir an ihn heran oder an den Rest Deiner Leute. Ich bin ganz Ohr. Sag mir alles was Dir zum Thema einfällt, unbewaffnet, bewaffnet, legal, illegal, scheißegal... wir ziehen es durch. Also was ist Dein Plan?", grinste Val mit messerdünnem Grinsen.


    ~ Valerian von Hohenfelde, 09.06.1080 n.d.A.



    ****