Die Butterblume

  • Die Butterblume - Grauen in Kleingärtnersiedlung, Brandkatastrophe in Parzelle 34!


    Meine lieben Leser und Leserinnen,


    heute um 03:25 Uhr Ortszeit, kam es zu einem Großbrand in der Kleingärtnerei Am winzigen Wiesel bei uns im schönen Kalthorst!

    Bedrohliche Flammen türmten sich auf und drohten auf den benachbarten Holzstapel überzugreifen, als die örtliche Feuerwehr ausrückte.

    Die gesamte Besatzung konnte der Katastrophe Herr werden und löschte den Heuhaufen binnen nur 5 Minuten!

    Nach Begehung des Brandortes konnten Fritz und Lutz dennoch keine Spur ermitteln.

    Von Brandstiftung muss ausgegangen werden. Die Ermittlungen stehen aus, ein Bericht wurde nach Alessa versandt.


    Euer Eugen



    ****

  • Die Butterblume:

    (31.07.1080 n.d.A.)


    Skandal in Kalthorst.


    Meine lieben Leserinnen und Leser, heute erreichte einen unserer angesehenen Ehrenbürger, Bruder Baxeda, eine Lieferung von Humus Express. Express meine werte Leserschaft bedeutet eigentlich, dass etwas zügig unterwegs sein sollte. Dem war nicht so. Die Mahlzeit die in Shohiro aufgegeben wurde, knusprig fritierter Blumenkohl in Bordelaise Käsesoße mit Duftreis, erreichte nicht einmal lauwarm sein Ziel. Die Erschütterung unseres geliebten Gemeindemitglieds war unbeschreiblich. Wie es zu einer derartigen Fehllieferung kommen konnte wird zur Zeit von dem zuständigen Ortskonstabler ermittelt.


    Wir bleiben dran!


    Euer Eugen!

  • Die Butterblume:

    (31.07.1080)


    Gute Luft, gute Gesellschaft, gutes Leben.


    Kalthorst, ein Lebenshort. Heute wurde von uns festgestellt, dass der werte Fridulin unser beliebter Wächter am Fenster weit über 800 Jahre alt ist. Herzlichen Glückwunsch Fridulin! Wer weiß die gesunde Luft von Kalthorst nicht zu schätzen? Die frische Brise vom schönen Dhunik kommen, hat die Lebensgeister unseres alten Freundes derart erhalten, dass er nun auf stolze 800 Jahrhunderte zurückblicken kann. Zu Ehren von Fridulin erscheint heute die Sonderausgabe die goldene Butterblume - Kalthorst im Wandel der Zeit.


    Euer Eugen!


    (8 Jahrhunderte = 8 Bilder je Jahrhundert wo der Ort völlig identisch aussieht)

  • Die Butterblume:

    (11.09.1080)


    Chaos in Kalthorst.


    Heute just am Tag wo sich unser geliebter Richter Gerret Grachtmuth für den heutigen Tag krankmelden musste (er liegt mit einer schweren Erklätung danieder) tun sie Abgründe auf! Abgründe meine lieben Leser! So ist es uns nicht entgangen, das Erna Stolzbrut heute nicht vor der Tür ordnungsgemäß gekehrt hat. Und auch Egon Sinkbeil hat heute erst um 06:04 Uhr sein Büdchen geöffnet. Ganze 4 Minuten Verzug. Was das für die morgendlichen Berufstätigen in Kalthorst bedeutete muss ich nicht schreiben. Sie gingen über einen stark verschmutzten Gehweg und bekamen den Morgenkaffee zu spät. Eine Eilmeldung ging an Alessa heraus per Telefaxus!


    Die Ortsbüttel ermitteln in diesem Zusammenhang, die Fahnungsfotos hängen bereits aus.

    Stolzbrut und Sinkbeil sind auf der Flucht. Oder einkaufen, wir ermitteln!



    Euer Eugen

  • Die Butterblume

    (01.10.1080)


    Sonntagsbrötchen von Samstag


    Eugen:

    Naridien, nein, meine lieben Leser, die ganze Welt blickte voller Entsetzen am letzten Sonntag auf Bäckermeisters Bogoljupss Backstube. Brötchen die sonst durch ihren verführerischen Duft und ihrem krossen Biss jeden Frühaufsteher zu verzaubern wissen, waren entgegen langjähriger Tradition und Erfahrung nicht dass was sie sein sollten. Kurzum die Ware war nicht frisch. Wie sich nach Ermittlungen herausstellte, handelte es sich um Backware vom Vortag (Samstag) die aufgebacken ihren Weg in unschuldige Brotkörbchen und Mägen gefunden hatten. Bansauerei oder Betrug? Die Bütteln ermitteln. Euer Eugen hält Euch auf dem Laufenden!


    Teobald: einer muss einen Bericht nach Naridien... nein wir haben doch zwei Richter hier *-*

    Milan & Val: :erstaunt: :erstaunt:

    Eugen: Die Macht Alessas ist in Kalthorst, Bogoljupp wird sich verantworten müssen!

    Teobald: BOGOLJUPP Du Schuft! Jetzt hab ich Dich an den Eiern. Meine 80 Cent zurück, 2 ganze Brötchen! Das ist Betrug. Herr Richter das ist doch so oder?

    Milan: jupp

    Val: `nicht lachen´

    Teobald: der geht in die Brennkammer ich rieche es schon

    Bogoljupp: OMG meine Brötchen sind angebrannt!

    Teobald: gut auch eine Erklärung


    Kalthorst - eine Stadt in Aufruhr



    ****