Die alten Hochkulturen von Asamura sind gefallen. Sie hinterließen Relikte, deren Erforschung noch in den Anfängen liegt. Die überlebenden Völker beginnen zu ahnen, dass der Schlüssel zur Herrschaft über Asamura in den Relikten liegt. Jedes Volk entwickelt seine eigenen Strategien in diesem Wettlauf. Während die Almanen auf Altbewährtes setzen, treiben die Naridier den Fortschritt voran. Die Geheimbünde der Schatten sehen in der Magie die mächtigste Waffe und für die Rakshaner ist Krieg die passende Antwort. Auf welchem Weg wirst du deine Spuren hinterlassen?

Cyrano Fulgence de Souvagne [Souvagner 1077]

Die Bevölkerung von Souvagne im Jahr 1077 nach der Asche.
Die Bevölkerung Souvagnes im Jahr 1077 nach der Asche.
Antworten
Cyrano Fulgence de Souvagne
Zweitcharakter
Beiträge: 6
Registriert: Mi 19. Dez 2018, 18:58
Volk: Souvagner 1077

Cyrano Fulgence de Souvagne [Souvagner 1077]

#1

Beitrag von Cyrano Fulgence de Souvagne » Fr 2. Nov 2018, 21:09

Cyrano Fulgence de Souvagne

Cyrano ist ein Nachfahre u.a. von:
Ciel Felicien de Souvagne & Francois Arbettini Grimard

Kurzinfo

Cyrano = (keine bekannte Bedeutung)
Fulgence = Französisch für "Blitz" bzw. "das Leuchten"

Alter: 33
Geb.: 1064 n.d.A.
Größe: 1,79 m
Statur: trainiert

Aufwertungen: Puce1055-Bio-Chip (Kommunikation, Hacking)
Ansonsten bislang keine Aufwertungen.


Aussehen Bildlink

Cyrano ist ein Teilalbino. Er hat weißes Haar, das er kurz trägt und eisblaue Augen. Sein Gesicht ist maskulin und streng, seine Statur trainiert. Er geht standesgemäß gekleidet.


Charakter und Mentalität

:punkt: grüblerisch
:punkt: nostalgisch


Soziales Umfeld
  • Vater: Eugène Esteban de Souvagne (tot)
  • Mutter: Cécile Bovier de Mancini-Desnoyer (48)
  • Leibdiener: Florimond ("Flori")

    Florimond möchte keine zusätzlichen genetischen Aufwertungen, von denen abgesehen, die er vor seiner Geburt bekam. Er fürchtet sich davor, ist ein Öko. Mache Schiffe kann er dann nicht fliegen. Viele Fluggeräte steuert man in 1077 rein über Chip. Heißt die haben keine Konsolen und können somit von Fremden nicht gestohlen werden.
  • Bester Freund: Oliver Vallis de la Grange ("Oli")

    Oliver ist ein Bluthexer und daher sind die meisten Aufwertungen nicht mit seinem Organismus kompatibel. Wo Flori diese aus Abscheu verschmäht, hätte Oli gern welche, kann sie jedoch nicht haben.

Lebenslauf

1064 n.d.A. Geburt

Cyranos Vater Eugène Esteban de Souvagne starb an Komplikationen mit seinen Aufwertungen, die schließlich zu seinem Tod führten: Vernarbungen der Implantate und Abstoßreaktionen von Implantaten, so dass er zichfach operiert werden musste. Er musste sein Leben lang Immunsuppressiva nehmen, um die Abstoßungsreaktionen in Grenzen zu halten, die wieder eigene Nebenwirkungen hatten. Am Ende vertrug er sie nicht mehr. Alles in ihm ging Stück für Stück offline, der Körper kapselte es ab, stieß es ab, es eiterte raus. Das, was ihn zugrunde richtete, die Technik, die Maschinen, hielten ihn zuletzt am Leben. Er beging am Ende Selbstmord, da er nur noch aufwendig am Leben erhalten werden konnte, große Schmerzen hatte und sich seiner Würde beraubt sah.

Für Cyrano war es traumatisch, seinen Vater auf diese Weise über den Zeitraum mehrerer Jahre beim Sterben zusehen zu müssen. Er ist darum sehr vorsichtig bei der Auswahl seiner Aufwertungen und nutzt nur jene, die er für zwingend notwendig erachtet. Gleichsam hat ihn dieses Erlebnis sehr nachdenklich gestimmt und Cyrano macht sich viele Gedanken darüber, inwieweit der Zweck die Mittel heiligen darf.

Auch fragt er sich in Anbetracht der grassierenden Erbkrankheiten, wenn es doch die Technik ist, welche einen Souvagner allein am Leben zu erhalten mag, anstatt dass ein funktionierender Körper durch die Technik nur unterstützt wird, ob Souvagner wirklich noch BioMods sind - oder sind sie bereits Maschinen geworden? Sind all ihre Lebenserhaltungssysteme nicht automatisch vom TDS-Syndrom befallen und beginnen, sie langsam auszurotten, indem sie das Volk von Generation zu Generation immer abhängiger von technischer Unterstützung machen? Es mag wenig verwundern, dass ein Geist, der sich mit solchen Dingen auseinandersetzt, den Blick oft sehnsüchtig in die Vergangenheit schweifen lässt, während der Duc, um all diese Probleme zu lösen, den Fortschritt noch schneller voranpeitscht. Für den nostalgischen Cyrano gleicht es einer rasanten und unaufhaltsamen Fahrt in den Abgrund, an dessen Ende er ihrere aller Vernichtung sieht.

Antworten

Zurück zu „Einwohnerliste 1077“