Die alten Hochkulturen von Asamura sind gefallen. Sie hinterließen Relikte, deren Erforschung noch in den Anfängen liegt. Die überlebenden Völker beginnen zu ahnen, dass der Schlüssel zur Herrschaft über Asamura in den Relikten liegt. Jedes Volk entwickelt seine eigenen Strategien in diesem Wettlauf. Während die Almanen auf Altbewährtes setzen, treiben die Naridier den Fortschritt voran. Die Geheimbünde der Schatten sehen in der Magie die mächtigste Waffe und für die Rakshaner ist Krieg die passende Antwort. Auf welchem Weg wirst du deine Spuren hinterlassen?

Abreise in den Abgrund - Taudis 42 -- Die Truppe

Eine Gruppe von Abenteurern steigt in den Abgrund hinab um ihm seine dunklen Geheimnisse zu entreißen.
Eine Gruppe von Abenteurern steigt in den Abgrund hinab um ihm seine dunklen Geheimnisse zu entreißen.
Antworten
Benutzeravatar
Pierre Agramant de Souvagne
Duc 1077
Beiträge: 71
Registriert: Do 3. Jan 2019, 19:24

Abreise in den Abgrund - Taudis 42 -- Die Truppe

#1

Beitrag von Pierre Agramant de Souvagne » So 13. Jan 2019, 01:17

Abreise in den Abgrund - Taudis 42 - Die Truppe


Pierre de Souvagne
Duc

Oliver Vallis de Souvagne
Ehemann von Pierre, Bluthexer

Maximilien de Souvagne
Prince, ehemaliger Duc

Cyrano de Souvagne
Prince

Michelle de la Cantillion
Comte, Himmelsauge und Kampfmagier

Mitchell
Leibwächter von Maximilien


****


Spezialisten:

Kabir
Sentir - Psi

Luca
Ordensmitglied - Saint Verrill, Kampfmediziner


****


Eingreiftruppe der Souv-Sec „Grasschlangen“:

Vas
Truppführer, Teamleader

Gillian
Pilot, Fahrer, Techniker

Alicia
Scharfschützin


****


Zulik Charuza von SouvBioGen Societe
Arzt auf der Med-Station der Tortue


****

Benutzeravatar
Pierre Agramant de Souvagne
Duc 1077
Beiträge: 71
Registriert: Do 3. Jan 2019, 19:24

Re: Abreise in den Abgrund - Taudis 42 - Kapitel 00 -- Die Truppe

#2

Beitrag von Pierre Agramant de Souvagne » So 13. Jan 2019, 02:30

Schiff Tortue

Typ: Sonderanfertigung, Einzelmodell
Cockpit: 6 Personen - Pilot, Co-Pilot sowie 4 Passagiere
Gesamtbesatzung: 20 Personen
Länge: 120 m
Breite 40 m
Höhe: 20 m
Status: Panzerschiff der Souvagnischen Krone


Bewaffnung, Schutz und Ausstattung:

-2 Laserkanonen vorne links, rechts
-1 Laserkanone hinten mittig
-2 Raketenwerfer je 8 Raketen oder 6 Protonentorpedos
-Waffen sind versteckt in der Chassis eingebaut

-Stärkste mögliche Panzerung
-Hydraulisch ausfahrbare Stahlplatten, zusätzliches Sicherheitsschild über der Kanzel
-Ausfahrbarer Sicherheitskamm aus Stahl
-Rammsporn am Schiffsbug
-Bewegliche Triebwerke, Senkrechtstarter
-Komplett-Tarnung der höchsten Sicherheitsstufe
-10 separate Schildgeneratoren, die den gesamten Rumpf abdecken
-Komplette Kommunikationsausrüstung

-An Kommunikationssysteme gekoppelte Waffensysteme.
Das Waffenarsenal des Schiffes kann im Cockpit von einer kombinierten Kommunikations- und Geschützstation aus sowohl computergesteuert als auch manuell eingesetzt werden. Mit den computergesteuerten Waffensystemen verbundene Scanner überwachen bei der Landung dann den Landeplatz, jede Bedrohung für das Schiff und die Insassen wird bei Ortung dann sofort eliminiert

-2 komplette Wohneinheiten mit Auflade-Einheiten/Stromaggregatoren
-2 separate Auflade-Einheiten
-2 Aufenthaltsräume, dass Schiff kann bis zu 20 Personen Unterschlupf und Schutz bieten.
-2 Gefangenen-Zellen
-1 Heilerstation


Aussehen:
Link:
http://s3.media.squarespace.com/product ... agues2.jpg


****

Antworten

Zurück zu „Abreise in den Abgrund - Taudis 42“