Die alten Hochkulturen sind gefallen. Sie hinterließen Relikte, deren Erforschung noch in den AnfĂ€ngen liegt und die Karten der Macht werden neu gemischt. Jedes Volk entwickelt seine eigenen Strategien. WĂ€hrend die Urvölker auf AltbewĂ€hrtes setzen, treiben die Siedler den Fortschritt voran. GeheimbĂŒnde sehen die Zukunft in der Magie. Auf welchem Weg wirst du deine Spuren hinterlassen? Ob Krieger, Gelehrter oder Magier oder welcher Berufung auch immer du sonst folgen wirst - ihr seid jene, welche die Geschichte Asamuras gemeinsam schreiben.

Empfang - Vorstellungsthread fĂŒr Neulinge

Off-Topic
Benutzeravatar
Baldur
Neuling
BeitrÀge: 3
Registriert: Fr 6. Jul 2018, 20:24
Guthaben: Gesperrt
Volk: Lork

Re: Empfang - Vorstellungsthread fĂŒr Neulinge

#41

Beitrag von Baldur » Sa 7. Jul 2018, 22:40

Moin, ich bin also Baldur.
Im richtigen Leben heiße ich Christian, bin Vater von drei Kindern und gemĂ€ĂŸ meinem Alter ein netter Mensch.
Von Beruf bin ich vieles:
Diplom-Geograph, wissenschaftlicher Kartograph, Offizier, QMB, Consulter,GIS Fachkraft, Fernerkunder und den Rest könnt Ihr Euch in bunten Farben ausmalen.

Ich bin Hobby-Autor und schreibe etwas lĂ€ngere Romane, von denen ich demnĂ€chst einen auf den Markt entlassen möchte. Ich mag keine PlĂŒsch Fantasy sondern stets realitĂ€tsbezogene Aktionen.
Also, wenn Leute ein Schwert haben, dann wollen sie KĂ€mpfen und eventuell sterben. KĂ€mpfe werden nicht mit WattebĂ€uschen ausgefĂŒhrt, sondern die GedĂ€rme und sonstigen KörperflĂŒssigkeiten spritzen durch den Raum. Ich beschreibe auch Ereignisse, die brutal wirken, aber allesamt geschichtlich belegt sind.

Ich kenne mich mit Waffen aller Art aus, also Stangenwaffen, Bögen, Messern,Dolchen, Schwertern (aller Art und aller Kulturen) und den so gerne verschwiegenen KriegshĂ€mmern, Rabenschnabel (hĂ€ufigste Waffe im Rosenkrieg) und den verschiedenartigen RĂŒstungen. NatĂŒrlich kenne ich mich auch mit Gewehren, Pistolen, Kanonen etc. aus. Ich bin gerne behilflich, wenn jemand zu diesem Thema fragen hat.

Gleiches gilt fĂŒr die Toxikologie, Mythologie, Götterwelten, Geschöpfe, Settings (Flora und Fauna) und diversen Kulturen, der Taktik v. Clausewitz; Vom Kriege) und eben mit der Kriegsgeschichte.

Selbstredend schÀtze ich Fantasy und bevorzuge den Bereich Magie und ChimÀren. Gerne nutze ich RÀtsel und den Bedeutungssinn sowie die Metaebene. Als Beispiel: Argyr Dendron, Colina,Truid, wer die Bedeutung kennt, darf sie mir schreiben.Und, es gibt nichts schöneres als Wortspiele, sie bringen Salz in die Suppe.

Zudem schÀtze ich Salix oculi und andere wunderbare GewÀchse.

Wenn es fragen gibt - fragt!

Gruß Christian

Benutzeravatar
Baxeda
Graue Eminenz
BeitrÀge: 2250
Registriert: Sa 14. MĂ€r 2015, 16:58
Auszeichnungen: 9
Guthaben: Gesperrt
Tempel: Gesperrt
Volk: Gargoyle
Steckbrief: Baxeda
Kontaktdaten:

Die Freien Völker Weltenbastler in Gold Die fleißige Feder in Bronze Die fleißige Feder in Silber

Re: Empfang - Vorstellungsthread fĂŒr Neulinge

#42

Beitrag von Baxeda » So 8. Jul 2018, 02:03

Hallo Christian,

wir hatten ja schon das VergnĂŒgen. Herzlich willkommen in Asamura, schön, dass du den Weg hierher gefunden hast! :)

Viele GrĂŒĂŸe
Bax
"Lieber ein lebender Feigling als ein toter Held."
Avatar mit freundlicher Genehmigung von: http://direwrath.deviantart.com/

Benutzeravatar
Jaro BallivĂČr
Volkslegende
BeitrÀge: 135
Registriert: Do 2. MĂ€r 2017, 12:13
Auszeichnungen: 4
Guthaben: Gesperrt
Volk: Lichtalben
Steckbrief: [ externes Bild ]

Die Ordnung Chronist in Bronze Die fleißige Feder in Bronze SchlĂŒsselloch

Re: Empfang - Vorstellungsthread fĂŒr Neulinge

#43

Beitrag von Jaro BallivĂČr » Mi 11. Jul 2018, 07:21

Hallo Christian!

wow, das klingt aber toll :)
Willkommen auf Asamura!
Ich bin Jaro und im richtigen Leben Anna. Leider bin ich momentan nur sporadisch hier anzutreffen, da abseits dieser wunderbaren Welt so viel ansteht.
Ich freue mich aber schon, mal mit dir zu quatschen und dich kennen zu lernen :)
Nebenher versuche ich mich auch an einem eigenen Fantasy-Roman und muss mich da auch mehr in die Recherche stĂŒrzen. Besonders interessieren wĂŒrde mich, wie du dein Wissen anreicherst - liest du hauptsĂ€chlich, schaust du Filme, Dokus, probierst selbst Zeug aus, sprichst du mit Leuten... oder von allem ein bisschen? ;-)

Liebe GrĂŒĂŸe und bis bald!
~ Die grĂ¶ĂŸte Offenbarung ist die Stille ~

Laotse

Benutzeravatar
Baldur
Neuling
BeitrÀge: 3
Registriert: Fr 6. Jul 2018, 20:24
Guthaben: Gesperrt
Volk: Lork

Re: Empfang - Vorstellungsthread fĂŒr Neulinge

#44

Beitrag von Baldur » Mi 11. Jul 2018, 15:28

Im Prinzip ist es einfach, Jaro,
Du suchst Dir ein Thema Gut/Böse eine fiktive Person und schreibst ein Storyboard.
Dazu schreibst Du auf Karteikarten die Charaktere, den/die HandlungsstrÀnge und was geschehen soll.
Dann baust Du Legenden, Name, Familie, AusrĂŒstung und Chraraktereigenschaften, Kleidung, Bewaffnung oder Magie.

Dann wird der Handlungsstrang in Kapitel gegliedert und jetzt fehlt nur noch das Setting (Ort, Vegetation, Klima, Burgen etc.) und dann geht es los.

Ok, bei mir ist es einfach, ich kenne Pferde, Waffen, habe meine Magie entwickelt und kenne natĂŒrlich Landschaften und ja, ich kenne Opfer etc.

Gruß Christian

Antworten