Der gross(artig)e Hörsaal

Auf dem Grunde der Skallischen See, mehr als siebentausend Meter unter dem Meeresspiegel, liegt in stiller Dunkelheit die Weltenbibliothek. Jeder, der den Willen und den Mut dazu hat, darf hier in den Schriften stöbern oder sich in der Magie unterrichten lassen.

Intermagische Akademie
Uralte Schätze der Weisheit, ja, das gesamte Wissen über diese Welt liegen an diesem Ort verborgen, gehütet von der Göttin Xerzai. Der Weg in ihr Reich erfordert allerdings ein mutiges Herz. Es ist zu vermuten, dass die ganze Anlage sich früher über Wasser befunden hat und erst vor einigen hundert Jahren versank, vielleicht versenkt wurde, um das Wissen der alten Hochkulturen zu schützen.
Benutzeravatar
Arafis
Legendärer Held
Beiträge: 535
x 17
x 3
Auszeichnungen: 4
Guthaben: Gesperrt
Tempel: Gesperrt
Volk: Gestaltwandler
Steckbrief: Bild

Chronist in Bronze Die fleiĂźige Feder in Bronze Herausragender RPG Beitrag SchlĂĽsselloch

Der gross(artig)e Hörsaal

#1

Beitragvon Arafis » Sa 4. Mär 2017, 22:13

Der gross(artig)e Hörsaal

Zu Beginn des Semesters begrüsst Dekan Androklis die Studierenden hier mit strengen Worten, während Tante Nikoletta den korrekten Umgang mit den wertvollen Büchern und der Hauswart die Hausregeln durchgeben. Manch einer hat nach der dreistündigen Einführung einen schmerzenden Hintern.

Im grossen Hörsaal finden die Pflichtvorlesungen statt, welche von allen Studierenden besucht werden müssen. Gelegentlich nutzen die Professoren den Raum auch wegen seiner Grösse für ihre individuellen Kurse.
Zu den obligatorischen Fächern der Akademie gehören Götterkunde sowie die Ursprungsgeschichte von Asamura.

Im vorderen Drittel ist eine leere Fläche mit einem Pult, wo sich der Dozierende aufhält, um seine Vorlesung zu halten.
Die hinteren zwei Drittel sind in der Höhe versetzt mit steinernen Tisch- und Bankreihen versehen, welche bei Bedarf von den Erdmagiern umgestellt werden können.
0 x
Avatar Foto: Arafis