Die alten Hochkulturen von Asamura sind gefallen. Sie hinterließen Relikte, deren Erforschung noch in den Anfängen liegt. Die überlebenden Völker beginnen zu ahnen, dass der Schlüssel zur Herrschaft über Asamura in den Relikten liegt. Jedes Volk entwickelt seine eigenen Strategien in diesem Wettlauf. Während die Almanen auf Altbewährtes setzen, treiben die Naridier den Fortschritt voran. Die Geheimbünde der Schatten sehen in der Magie die mächtigste Waffe und für die Rakshaner ist Krieg die passende Antwort. Auf welchem Weg wirst du deine Spuren hinterlassen?

Seelenbund - Silvano und Boldi - 203 n.d.A.

Die souvagnische Brigg Choucas fährt unter dem Kommando von Kapitän Silvano de Mancini Patroullen auf der Azursee. Getrieben von den persönlichen Rachegelüsten seines Kapitäns fährt das Schiff mitunter auch inoffizielle Kurse.
Die Brigg Choucas fährt unter dem Kommando von Kapitän Silvano de Mancini Patroullen auf der Azursee. Getrieben von den persönlichen Rachegelüsten seines Kapitäns fährt das Schiff mitunter auch inoffizielle Kurse.
Antworten
Benutzeravatar
Silvano de Mancini

Die fleißige Feder in Bronze Rote Laterne
Chevalier
Beiträge: 166
Registriert: Sa 18. Aug 2018, 21:53
Volk: Souvagner

Seelenbund - Silvano und Boldi - 203 n.d.A.

#1

Beitrag von Silvano de Mancini » So 9. Sep 2018, 00:16

Seelenbund - Silvano und Boldi - 203 n.d.A.


Ü18-Story
Link:
viewtopic.php?f=41&t=1631
Ein Blutbad bleibt ein Blutbad - auch wenn man zu den Überlebenden gehört

Antworten

Zurück zu „Kriegsschiff Choucas“