Die alten Hochkulturen von Asamura sind gefallen. Sie hinterlie√üen Relikte, deren Erforschung noch in den Anf√§ngen liegt. Die √ľberlebenden V√∂lker beginnen zu ahnen, dass der Schl√ľssel zur Herrschaft √ľber Asamura in den Relikten liegt. Jedes Volk entwickelt seine eigenen Strategien in diesem Wettlauf. W√§hrend die Almanen auf Altbew√§hrtes setzen, treiben die Naridier den Fortschritt voran. Die Geheimb√ľnde der Schatten sehen in der Magie die m√§chtigste Waffe und f√ľr die Rakshaner ist Krieg die passende Antwort. Auf welchem Weg wirst du deine Spuren hinterlassen?

Aksoy [Tiefling]

Die Bewohner der Welt.
Antworten
Benutzeravatar
Aksoy
Zweitcharakter
Beiträge: 23
Registriert: Fr 27. Jan 2017, 08:31
Auszeichnungen: 1
Steckbrief: [ externes Bild ]

Das Chaos

Aksoy [Tiefling]

#1

Beitrag von Aksoy » So 5. M√§r 2017, 12:24

Kurzinfo Aksoy

Name: Aksoy
Volk: Tiefling
Fraktion: Chaos
ggf. Gilde: ./.
Alter: 21 Jahre
Größe: 246 cm
Gewicht: 200 kg
Herkunft: Alkena
Derzeitiger Wohnort: Alkena
Familienstand: ledig
Sprachen: Asameisch
Beruf: ungelernt
Familie: Vahida (Mutter)


Aussehen

Aksoy sieht man auf den ersten Blick sein d√§monisches Erbe an. Aksoy ist mit einer Gr√∂√üe von 246 cm und einem Gewicht von 200 kg k√∂rperlich ein m√§chtiger Tiefling. Sein √§u√üerst gro√üer und kr√§ftiger K√∂rper ist mit einer Mischung aus rot-brauner, derber ledriger Haut und Fell √ľberzogen. Aksoy hat einen langen Schweif ohne Pelzquaste. Seine H√§nde und F√ľ√üe sind mehr Krallen und Pranken und enden in messerscharfen Klauen. Der Tiefling ist ein Zeheng√§nger, was ihn noch ein St√ľckchen gr√∂√üer macht, als andere gro√üe Artgenossen. Auf dem Kopf tr√§gt er vier H√∂rner die ineinander verschlungen sind. Seine Stirnh√∂rner wachsen nach hinten. Sein hinteres, zweites Paar H√∂rner w√§chst mit den Spitzen nach vorne durch die L√ľcke der Stirnh√∂rner hindurch. Seine Augen sind von roter Farbe und seine Ohren sind lang und spitz. Sein Gebiss besteht aus scharfen Z√§hnen. Auf dem R√ľcken tr√§gt er zwei gewaltige, lederne Schwingen.

Aksoy besitzt keine äußeren, sichtbaren Geschlechtsmerkmale. Wie bei einigen Säugetierarten, hat auch Aksoy innenliegende Fortpflanzungsorgane. Die Geschlechtsorgane liegen verborgen in einer Genitalfalte.


Links:

http://static.tvtropes.org/pmwiki/pub/images/daimon.png

http://guides.gamepressure.com/dragonsd ... 543200.jpg


Charakter und Mentalität

Ganz entgegen seines √Ąu√üeren ist Aksoy weder aggressiv noch b√∂sartig. Vielmehr ist der Tiefling ein gutm√ľtiger Typ. Aksoy ist sehr leichtgl√§ubig und naiv. Freunde k√∂nnen den gro√üen Tiefling leicht beeinflussen, da er sich nicht vorstellen kann, warum ihn jemand grundlos ausnutzen sollte.

Aksoy ist weder ordentlich noch diszipliniert. Einzig und allein bei der Jagd rei√üt er sich zusammen und kommt seiner Verpflichtung nach. Die allerdings in dem Moment daraus besteht, etwas f√ľr seinen knurrenden Magen zu erbeuten. Besonders w√§hlerisch ist Aksoy bei seiner Nahrung nicht, allerdings bevorzugt er gro√üe Portionen Fleisch. Der Tiefling ist regelecht verfressen, was auch am hohen Energiebedarf seinen gewaltigen K√∂rpers liegt.

Der Tiefling pr√ľgelt sich nicht gerne mit kleineren Gesch√∂pfen, da er wei√ü, dass sie sehr schnell ‚Äězerbrechen‚Äú. Meist versucht er sie durch Drohgeb√§rden zu verscheuchen, in dem er sich zur vollen Gr√∂√üe aufrichtet, oder bedrohlich seine Schwingen spreizt. In solchen Moment verl√§sst er sich auf seine beeindruckende Statur. Nur wenn er sich selbst oder Freunde wirklich in Not und bedroht sieht, greift Aksoy an. Dann allerdings mit aller H√§rte.


Glaube:
Aksoy betet Rakshor an.


Stärken und Schwächen

Stärken:
Seine Größe
Enorme Körperkraft
Trotz seiner Größe ein guter und kraftvoller Flieger
Guter Jäger
Stoische Ruhe
Sehr geduldig

Schwächen:
Seine Größe (kann bei vielen Angelegenheiten auch sehr hinderlich sein)
Grobmotorisch was seine Hände/Pranken angeht, generell wenn er in kleinen Räumen ist
Naiv

Fähigkeiten:
Fluggeschwindigkeit:
Normalflug/Segelflug: 40 - 60 km/h

körperliche Fähigkeiten neben Flug:
sehr gute Augen
sehr guter Geruchssinn
scharfe Krallen

Magische Begabung vorhanden, aber nicht ausgereift


Reiserucksack:
Ein Amulett aus Knochen und einem Reißzahn

Kleidung:
Ein Amulett aus Knochen und einem Reißzahn
Wenn √ľberhaupt dann nur noch einen Lendenschurz
Lebenslauf:

Elternhaus & Kindheit
Aksoy wurde in den S√ľmpfen Alkenas geboren. Er wurde von seiner Mutter Vahida allein gro√ügezogen, seinen Vater lernte er nie kennen. Viel gibt es √ľber seine Kindheit und Jugend nicht zu berichten, denn sie verlief recht ereignislos. Die meiste Zeit besch√§ftige sich Aksoy mit der Jagd nach Nahrung. Entweder gemeinsam mit seiner Mutter oder sp√§ter als er √§lter war mit einigen Freunden. Da Aksoy schon immer gr√∂√üer als seine Spielkameraden war, hatte er auch schon als kleiner Knirps einen recht gro√üen Hunger. Ansonsten lebte er einfach in den Tag hinein und tat wozu er gerade Lust hatte.

Der j√§hrliche Vogelzug ist ein besonderes Fest in Alkena. Genau wie viele andere Tieflinge f√ľhrte Aksoy Troph√§enj√§ger durch die S√ľmpfe Alkenas um sie zu den passenden Stellen f√ľr die Vogeljagd zu f√ľhren. So verdiente er etwas Geld f√ľr seine Mutter und sich um all jene Dinge zu kaufen, die man weder erjagen noch einfach mit Tausch erhandeln konnte.

Die Geschicklichkeit anderer Tieflinge einige seltene V√∂gel leben zu fangen und in K√§fige zu verkaufen, konnte sich Aksoy nie aneignen. F√ľr diese filigrane Fertigkeit sind seine Pranken einfach zu riesig und zu ungeschickt.

Das Erwachsenwerden
Aksoy ist mit seinen 21 Jahren im Grunde erst dabei wirklich erwachsen zu werden. Die S√ľmpfe Alkenas hatte Aksoy in seinem Leben noch nie verlassen. Bis jetzt ist der Tiefling auch noch nie eine Partnerschaft eingegangen, obwohl es eindeutiges Interesse gab. Aksoy ist in dieser Sache eher zur√ľckhaltend bis sch√ľchtern.

Gegenwärtige Situation
Aksoy lauschte den Erzählungen der Jäger. Sie erzählten davon, dass sich die Rakshaner erhoben hätten um den Tieflingsschlächtern die Stirn zu bieten. So beschloss der Tiefling sich den Chaostruppen anzuschließen und machte sich auf den Weg.

Antworten