Die alten Hochkulturen von Asamura sind gefallen. Sie hinterließen Relikte, deren Erforschung noch in den Anfängen liegt. Die überlebenden Völker beginnen zu ahnen, dass der Schlüssel zur Herrschaft über Asamura in den Relikten liegt. Jedes Volk entwickelt seine eigenen Strategien in diesem Wettlauf. Während die Almanen auf Altbewährtes setzen, treiben die Naridier den Fortschritt voran. Die Geheimbünde der Schatten sehen in der Magie die mächtigste Waffe und für die Rakshaner ist Krieg die passende Antwort. Auf welchem Weg wirst du deine Spuren hinterlassen?

Der Friedhof der toten Charakere

Antworten
Novec Sarili Gojim

Die Ordnung
Zweitcharakter
Beiträge: 1274
Registriert: So 15. Mär 2015, 07:42
Volk: Zwerg

Der Friedhof der toten Charakere

#1

Beitrag von Novec Sarili Gojim » Di 2. Jun 2015, 17:22

[ externes Bild ]

Irgenwann ist es auch einmal für den besten Charakter an der Zeit zu gehen.
Schweren herzens schreibt man das letzte Wort und weiß, es wird für ewig das letzte sein.

Aber wie soll es nun weiter gehen?

Den lieb gewordenen Charakter einfach so mit dem letzten Satz enden lassen?
Nach all den Worten, den Abenteuern, den kämpfen und noch mehr?

Nein, dass muss nicht sein, im Friedhof der Charaktere können die
Charaktere zur Ruhe gebettet werden, können letzte Worte geschrieben
und vielleicht ein paar liebe Worte von angehörigen erhört werden.

Meldet euch einfach bei Novec Sarili Gojim,
er meisselt euch gern einen passenden Grabstein.
Novec Sarili Gojim - Quadratisch - Praktisch - Gut! (Weisheit von Baxeda Bakane)
Für die einen ist es Novec, für die anderen die kleinste Großklappe der Welt. (Weisheit von Baxeda Bakane)
Die Klappe groß, der Körper klein, dass kann doch nur der Novec sein. (Weisheit von Baxeda Bakane)

Kleine Legende: "Text" - Gesprochener Text /---\ >Text< - Gedachter Text

Antworten

Zurück zu „Charaktere“