Die alten Hochkulturen von Asamura sind gefallen. Sie hinterließen Relikte, deren Erforschung noch in den Anfängen liegt. Die überlebenden Völker beginnen zu ahnen, dass der Schlüssel zur Herrschaft über Asamura in den Relikten liegt. Jedes Volk entwickelt seine eigenen Strategien in diesem Wettlauf. Während die Almanen auf Altbewährtes setzen, treiben die Naridier den Fortschritt voran. Die Geheimbünde der Schatten sehen in der Magie die mächtigste Waffe und für die Rakshaner ist Krieg die passende Antwort. Auf welchem Weg wirst du deine Spuren hinterlassen?

Die Herren des Chaos

Das Imperium des Chaos reicht von der Wüste bis zur Steppe. Die Rakshaner, sind begnadete Strategen, doch ihre Technik ist sehr primitiv. Geschwindigkeit und Heimtücke sind ihre stärksten Waffen. Sie leben als plündernde Nomaden und der Krieg ernährt sie.
Das Imperium des Chaos reicht von der Wüste bis zur Steppe des Herzlandes. Die Rakshaner hausen in Zelten oder in den Ruinen der zerstörten Städte. Sie leben als plündernde Nomaden und der Krieg ernährt sie. Sie sind begnadete Strategen, doch ihre Technik ist sehr primitiv. Geschwindigkeit und Heimtücke sind ihre stärksten Waffen.
Antworten
Benutzeravatar
Dschan al-Arsakes
Tarrik
Beiträge: 6
Registriert: Do 23. Aug 2018, 15:15
Volk: Rakshaner

Die Herren des Chaos

#1

Beitrag von Dschan al-Arsakes » Do 23. Aug 2018, 16:50

Die Herren des Chaos

Das Chaos hat eine sehr flache und leicht zu verstehende Hierarchie. So finden sich auch Neulinge leicht ein. An oberste Stelle verehren wir Rakshor, den Gott des Chaos und der Zerstörung. Darunter gibt es nur zwei weitere Ränge: Tarrik (Feldherr) und Assek (Krieger). Wir sprechen uns traditionell mit dem Vornamen an, da wir alle Brüder und Schwestern sind. Ich bin Tarrik Dschan und habe hier das Oberkommando.

Gottheit - Rakshor

Rakshors Wille ist unser Gesetz. Er tritt gelegentlich in menschlicher Gestalt in Erscheinung und teilt uns seinen Willen mit. Glaubt daran oder tut es nicht, als Krieger des Chaos könnt ihr glauben, woran ihr wollt. So lange ihr in der Armee des Chaos dient, dient ihr auch Rakshor. Andersgläubige, wie abtrünnige Almanen, werden in unseren Reihen daher belächelt, aber toleriert. Am Ende kämpfen auch sie für den Gott des Chaos.



Tarrikes - Feldherren

Ein Tarrik ist ein Feldherr des Chaos. Die Größe der Streitmacht, die er kommandiert, kann ganz unterschiedlich ausfallen. Vom kleinen Plündertrupp bis hin zur Armee ist alles möglich.

Tarrik Tarkan Ali al-Kuwari - Zentralrakshanistan
Tarrik Dschan al-Arsakes - Nordrakshanistan
Tarrik Zickidul Raman (NSC) - Dunkelbruch
Tarrik Xatakh Sturganda (NSC) - Südrakshanistan



Assekes - Krieger

Ein Assek ist ein Krieger des Chaos. Mannschaftsdienstgrade gibt es beim Chaos nicht, so dass auch Assekes zeitlich befristete Führungsaufgaben übernehmen können. Sie werden dann als Kommandant bezeichnet.

Aksoy - Kommandant des Nordgeschwaders
Lexi - Kommandant des Südgeschwaders (NSC)
Varod
Crize bin Crize
Sherkal fo-Azenkwed (NSC)
Asukir el Dshamar "Der weiße Rakshaner" (NSC)



Außer Dienst

Diese Brüder sind momentan nicht mit der Hauptstreitmacht unterwegs, sondern führen ihr Leben anderswo. Doch sind sie mit ihrem Herzen noch immer bei uns.

...

Antworten

Zurück zu „Rakshanistan“