Die alten Hochkulturen von Asamura sind gefallen. Sie hinterließen Relikte, deren Erforschung noch in den Anfängen liegt. Die überlebenden Völker beginnen zu ahnen, dass der Schlüssel zur Herrschaft über Asamura in den Relikten liegt. Jedes Volk entwickelt seine eigenen Strategien in diesem Wettlauf. Während die Almanen auf Altbewährtes setzen, treiben die Naridier den Fortschritt voran. Die Geheimbünde der Schatten sehen in der Magie die mächtigste Waffe und für die Rakshaner ist Krieg die passende Antwort. Auf welchem Weg wirst du deine Spuren hinterlassen?

Zusammenfassung der Kriegshandlungen

Tarrik Tarkan entfesselte die Hauptstreitmacht des Chaos, um Zwergenfestung Dunkelbruch zu erobern. Nach Jahren des Kampfes waren alle Seiten erschöpft und man verhandelte über Frieden. Dunkelbruch gelangte in die Hände des Chaos und die Hohe Mark fiel an Souvagne.
Die Hauptstreitmacht des Chaos wurde entfesselt, um die Zwergenfestung Dunkelbruch zu erobern. Das Kaisho-Abkommen und Avinar kamen den Zwergen zur Unterstützung. Nach Jahren des Kampfes waren die Truppen aller Seiten erschöpft und man verhandelte in Ehveros über Frieden. Das Kaisho-Abkommen zerbrach an dieser Schlacht, Dunkelbruch gelangte in die Hände des Chaos und die Hohe Mark fiel an Souvagne.
Antworten
Benutzeravatar
Tarkan

Das Chaos
Tarrik
Beiträge: 69
Registriert: So 10. Jan 2016, 18:38
Volk: Rakshaner

Zusammenfassung der Kriegshandlungen

#1

Beitrag von Tarkan » So 1. Apr 2018, 16:07

Zusammenfassung der Kriegshandlungen

Der Krieg, der alles ändern wird
Der Läuterungskreuzzug
Verteidiger der Souvagne
Der Krieg, der alles ändern wird
Verhandlungen über eine vorübergehende Waffenruhe
Friedensverhandlungen

Antworten

Zurück zu „Die erste Schlacht“