Adelshäuser und Adelige aus Souvagne

Souvagne ist politisch neutral und hat sich als einziges Großherzogtum nicht am Feldzug gegen das Chaos beteiligt.

Großherzogtum Souvagnen
Das almanische Gro√üherzogtum Souvagne ist gepr√§gt von sanfte H√ľgeln, auf denen Weinbau betrieben wird, fruchtbaren Feldern und weiten Obstplantagen. Souvagne h√§lt sich aus Kriegen gr√∂√ütenteils heraus und hat sich als einziges Gro√üherzogtum nicht am Feldzug gegen das Chaos beteiligt. Stattdessen setzt Duc Maximilien Rivenet de Souvagne auf politische Neutralit√§t. Von allen Herrschern ist er der Gem√§√üigtste. Die Grenzen Souvagnes wurden inzwischen gr√∂√ütenteils durch eine Wallanlage gesichert. Nur erlesenen Personen ist die Einreise nach strengen Kriterien noch gestattet.
Benutzeravatar
Maximilien Rivenet de Souvagne
Duc
Beiträge: 140
x 6
Auszeichnungen: 2
Guthaben: Gesperrt
Tempel: Gesperrt
Steckbrief: Bild

Die fleißige Feder in Bronze Rote Laterne

Adelshäuser und Adelige aus Souvagne

#1

Beitragvon Maximilien Rivenet de Souvagne » Di 23. Jan 2018, 14:09

Adelshäuser und Adelige aus Souvagne


Adelshaus Duc (Großherzog) de Souvagne

Familienoberhaupt:
Duc (Großherzog) Maximilien Rivenet de Souvagne

Ehefrauen des Duc Maximilien Rivenet de Souvagne:
Duchesse Nathalie de Souvagne, geborene Comtesse de Grivois
Minette de Thibodeau
Josette Leroux

Kinder des Duc Maximilien Rivenet de Souvagne:
Dreux Gifford de Souvagne, Erstgeborener Sohn
Gregoire Verrill de Souvagne, Sohn
Olivie Solaine de Souvagne, Tochter
Ciel Felicien de Souvagne, Sohn

Geschwister des Familienoberhauptes:
älterer Bruder, namentlich nicht erwähnt, verstorben


****


Adelshaus Marquis (Landgraf) de Beaufort

Familienoberhaupt:
Marquis (Landgraf) Jules Auriville de Beaufort

Ehefrau/en:
./.

Kinder:
./.

Geschwister des Familienoberhauptes:
./.


Adelshaus Marquis (Landgraf) de Chasseaux

Familienoberhaupt:
Marquis (Landgraf) Philippe-Louis Gillot de Chasseaux

Ehefrau/en:
./.

Kinder:
./.

Geschwister des Familienoberhauptes:
./.


Adelshaus Marquis (Landgraf) de Chevrette

Familienoberhaupt:
Marquis (Landgraf) Mayhew de Chevrette

Ehefrau/en:
./.

Kinder:
./.

Geschwister des Familienoberhauptes:
./.


Adelshaus Marquis (Landgraf) de la Grange

Familienoberhaupt:
Marquis (Landgraf) Clement Laviné de la Grange

Ehefrau/en:
./.

Kinder:
./.


****


Adelshaus Comte de Grivois

Familienoberhaupt:
Comte Neville de Grivois

Ehefrau/en:
./.

Kinder:
Adrien de Grivois
(tätig als Ciel de Souvagnes Privatlehrer)

Geschwister des Familienoberhauptes:
./.


Adelshaus Comte de la Cantillion

Familienoberhaupt:
Comte Melville de la Cantillion

Ehefrau/en:
Comtesse Satine Renee de la Cantillion, geborene Comtesse de la Vergne¬ī
Bastienne de la Cantillion, geborene de Legrand

Kinder:
Aimeric de la Cantillion, erstgeborener Sohn
Gaetano de la Cantillion
Magdalena de la Cantillion
Ga√ęlle de la Cantillion

Geschwister des Familienoberhauptes:
Magdalena de la Cantillon, verstorben
Maurice de la Cantillion
Massimo de la Cantillion
Ehefrau von Massimo: Comtesse Monique de la Cantillion, geborene Comtesse de Neufville


Adelshaus Comte de Lanteigne

Familienoberhaupt:
Comte Quennel de Lanteigne

Ehefrau/en:
./.

Kinder:
./.

Geschwister des Familienoberhauptes:
./.


Adelshaus Comte de la Gervais

Familienoberhaupt:
Comte Frederic Vachel de la Gervais

Ehefrau/en:
./.

Kinder:
./.

Geschwister des Familienoberhauptes:
./.


Adelshaus Comte de Bariere

Familienoberhaupt:
Comte Julien Lothair de Bariere

Ehefrau/en:
./.

Kinder:
Gaston de Bariere
(tätig als Ciel de Souvagnes Erzieher)

Geschwister des Familienoberhauptes:
./.


Adelshaus Comte de la Vergne¬ī

Familienoberhaupt:
Comte Aymon Serge de la Vergne¬ī

Ehefrau/en:
./.

Kinder:
./.

Geschwister des Familienoberhauptes:
Satine Renee de la Vergne¬ī, nun Satine Renee de la Cantillion
(Ehefrau von Comte Melville de la Cantillion)


Adelshaus Comte de la Chateaub

Familienoberhaupt:
Comte Didier de la Chateaub

Ehefrau/en:
./.

Kinder:
./.

Geschwister des Familienoberhauptes:
./.


Adelshaus Comte de Neufville

Familienoberhaupt:
Comte Alain de Neufville

Ehefrau/en:
./.

Kinder:
Sohn - namentlich noch nicht erwähnt
Monique de Neufville, nun Monique de la Cantillion
(Ehefrau von Massimo de la Cantillion)

Geschwister des Familienoberhauptes:
./.


****


Die Comte-Lehen unterteilen sich in jeweils 2 Chevalier-Lehen:

Comte-Lehen 1 = de Grivois
Chevalier-Lehen 1
Chevalier-Lehen 2 - Cheavlier de Remuer. (Familienoberhaupt Jérémy de Remuer).

Comte-Lehen 2 = de la Cantillion
Chevalier-Lehen 3
Chevalier-Lehen 4 - Chevalier de Chouinard. (Familienoberhaupt Chevalier Ansgar Durand de Chouinard).

Comte-Lehen 3 = de Lanteigne
Chevalier-Lehen 5
Chevalier-Lehen 6

Comte-Lehen 4 = de la Gervais
Chevalier-Lehen 7
Chevalier-Lehen 8

Comte-Lehen 5 = de Bariere
Chevalier-Lehen 9
Chevalier-Lehen 10

Comte-Lehen 6 = de la Vergne¬ī
Chevalier-Lehen 11
Chevalier-Lehen 12

Comte-Lehen 7 = de la Chateaub
Chevalier-Lehen
Chevalier-Lehen

Comte-Lehen 8 = de Neufville
Chevalier-Lehen 13
Chevalier-Lehen 14


**** **** ****


Familie de Souvagne


Bild



Verwandte des Duc Maximilien de Souvagne/Väterliche Linie:


Großeltern:
Duc Varden Honore de Souvagne verstorben: 25.11.142 - Großvater
Link:
https://tahra.deviantart.com/art/The-re ... -423265531

Duchesse Noelle de Souvagne, geborene Comtesse Neufville


Eltern:
Duc Alain Etienne de Souvagne, geb.: 12.02.122, verstorben: 19.10.170 - Vater
Duchesse Francoise Esme de Souvagne, geborene de Chevrette - Mutter


Tante/n - Beifrauen des Duc Alain Etienne de Souvagne:
Danielle Lereau Descoteaux
Madelene Larocque


Geschwister:
Bernard Pomeroy de Souvagne, geb.: 29.08.147, verstorben: 19.10.170 - Bruder


Ehefrau:
Duchesse Nathalie de Souvagne, geborene Comtesse de Grivois
Link:
https://satelliteghost.deviantart.com/a ... -271695017


Beifrauen:
Minette de Thibodeau
Link:
https://pbs.twimg.com/profile_images/82 ... Gi8UDw.jpg

Josette Leroux
Link:
https://ennya7.deviantart.com/art/Girl-395337463


Kinder:
Dreux Gifford de Souvagne, Erstgeborener Sohn, 1. Kind, 25 Jahre
Link:
https://i.pinimg.com/originals/fe/24/63 ... ba65ab.jpg
https://pp.userapi.com/c630816/v6308166 ... aaobuU.jpg

Gregoire Verrill de Souvagne, Sohn, 2. Kind, 23 Jahre
Link:
https://sirinne.deviantart.com/art/7th- ... -578380571
https://sirinne.deviantart.com/art/7th- ... -595615243

Olivie Solaine de Souvagne, Tochter, 3. Kind, 18 Jahre
Link:
https://dashinvaine.deviantart.com/art/ ... -421772831

Ciel Felicien de Souvagne, unehelicher Sohn, 4. Kind, 25 Jahre
Link Charbogen:
viewtopic.php?f=17&t=1149


****
0 x
Bild

"Der Edle verlangt alles von sich selbst. Der Primitive stellt nur Forderungen an andere."
"Eine Entscheidung f√ľr etwas ist auch immer eine Entscheidung gegen vieles andere."

Benutzeravatar
Chirag de Dupont
Chevalier
Beiträge: 22
x 3
x 1
Guthaben: Gesperrt
Volk: Souvagner
Steckbrief: Bild

Familie (de) Dupont

#2

Beitragvon Chirag de Dupont » Do 8. M√§r 2018, 15:13

Familie (de) Dupont

Bild
© Baxeda

Die Duponts sind eine in Ungnade gefallene Chevalierfamilie aus Souvagne, die aus dem Land gejagt und deren Burg geschliffen wurde. Seither schlagen sie sich durch Raub√ľberf√§lle in der verarmten Grenzregion Ledwicks durch. Man sagt der Familie nach, sie w√§re vom Ungl√ľck verfolgt. Optisch gemeinsam haben alle Duponts die in ihrem Land sonst seltene schwarze Haarfarbe. Ihre Augen sind meistens grau oder ebenfalls schwarz. Viele Duponts neigen zur Melancholie, so dass eine erbliche Veranlagung vermutet werden darf. Ansonsten ist ihre Familie vor den bei Adelsfamilien verbreiteten Inzuchterkrankungen bisher verschont geblieben, da sie aus Angst, sich gegenseitig Ungl√ľck zu bringen, m√∂glichst keine Verwandten heiraten. Die traditionellen Familienfarben sind Schwarz und Silber, ihr Wappen zeigt eine schwarze Gewitterwolke auf silbernem Grund.

Fr√ľhgeschichte

Die Duponts waren ein Geschlecht von Schmieden, dessen √úberlieferungen bis vor das Jahr Null zur√ľckreichen, als die ersten Siedler Asamura erreichten. Sie genossen in Almanien einen vorz√ľglichen Ruf und es gab gute Arbeit f√ľr sie, denn das Land begegnete den Siedlern mit Skepsis und r√ľstete auf. Das Schmiedehandwerk wurde von den Duponts √ľber Generationen an die Nachfolgenden weitergegeben und perfektioniert. Durch harte, hochwertige Arbeit schafften sie es, sich bis zum pers√∂nlichen Haus- und Hoflieferanten der Krone hochzuarbeiten. Sie belieferten die gro√üherzogliche Familie, aber auch deren Leibgarde. Aufgrund ihrer besonderen Verdienste und ihrer langj√§hrigen Zuverl√§ssigkeit erfolgte schlie√ülich die Adelung.

Adelung

Im Jahre 119 wurde das Abkommen von Kaisho unterschrieben. Zu dieser Zeit trennten sich Almanien und Ehvalon von der Handelsallianz. Zu dieser Zeit kam es in Almanien zu einer Ernennung neuer Adelsh√§user, um das Land durch eine breitere F√ľhrungsschicht in diesen unruhigen Zeiten zu stabilisieren. Die neuen H√§user sollten die alten unterst√ľtzen und erg√§nzen. Eines dieser neu ernannten Adelsh√§user waren die de Duponts. Die Adelung erfolgte durch Duc Varden Honore de Souvagne. Aus den ¬ĽDuponts¬ę wurden die ¬Ľde Duponts¬ę.

Wappen

Bezugnehmend auf ihren Beruf wählten sie eine schwarze Wolke als Wappen, welche den Rauch ihres nie versiegenden Schmiedefeuers symbolisiert, der hinauf in den Himmel steigt. Denn das Schmiedefeuer war es gewesen, das auch den Aufstieg der Familie ermöglicht hatte.

Schmiede der Krone

Die de Duponts √ľbernahmen seit 119 die Regierungs- und Verwaltungsaufgaben auf ihrer Scholle. Nach wie vor waren die de Duponts auch daf√ľr zust√§ndig, die Krone mit ihrer Schmiedekunst zu beliefern, jedoch delegierten sie diese Aufgaben nun vermehrt. Dennoch erlernte jeder Sohn auch nach der Adelung nach wie vor das Schmiedehandwerk. F√ľr jene Dinge, die f√ľr die f√ľr den Duc und die royale Familie gedacht waren, griffen sie stets pers√∂nlich zum Schmiedehammer. So schmiedeten sie auch das Reichsschwert und die Staatsinsignien, wie das Zepter.

Ungnade
Calvin de Dupot war jener Mann, der den Fall der Familie zu seiner Zeit als Oberhaupt miterleben musste. Er gab sein Bestes und konnte das Ungl√ľck doch nicht verhindern. Sein Sohn Chirag hatte veranlasst, dass der zw√∂lfj√§hrige Barde Nathan, der nach Chirags Worten ¬Ľwie ein junger Noldil¬ę sang, als Geschenk an den Hof des Ducs geschickt wurde. Der junge Barde bekam ausgerechnet an jenem Tag derart schreckliche Stimmprobleme, dass der Duc dieses Geschenk f√ľr einen Scherz auf seine Kosten hielt.

Zeitzeugen berichten:

    ¬ĽUnserem Duc so einen Dudelsack von Barden zu schenken, dass es in die Annalen der Grausamkeiten einging! Niemals zuvor hatte jemand so unsere Majest√§t beleidigt.¬ę
    ¬ĽDas Gekreische war nicht zu ertragen.¬ę
    ¬ĽJeder hier kennt die Fratze von jenem, der den Terror-Tenor an den Hof schliff!¬ę

Die Familie wurde von Duc Maximilien Rivenet de Souvagne wegen Majest√§tsbeleidigung entadelt und ihr Wappen aus der Heraldik entfernt, als h√§tten die de Duponts nie existiert. Die Gr√§ber ihrer Vorfahren wurden ausgehoben, die Gr√ľfte und Grabsteine entfernt, noch vorhandene Gebeine vernichtet. In Schimpf und Schande jagte man die Familie bei Ledwick √ľber die Grenze. Calvin √ľberlebte die Hatz nicht, er brach mit einem Herzstillstand zusammen und musste zur√ľckgelassen werden. Seine Nichte blieb bei ihm und wurde von den Soldaten erschlagen.

Gegenwart

Wie es schien, hatte die Familie wenigstens ein einziges Mal Gl√ľck, doch nur scheinbar - in Ledwick baten sie bei Count O`Hought um Einb√ľrgerung und erhielten √ľberraschend ein Lehen zugewiesen - nicht wissend, dass dies ein Streifen Land war, in dem die Cholera w√ľtete. Das Adelshaus, was dort gelebt hatte, war gr√∂√ütenteils gestorben, der Rest zu Verwandten gefl√ľchtet und hatte die Scholle ihrem Schicksal √ľberlassen. Nicht nur der Adel und ein Gro√üteil der Bev√∂lkerung waren auf dieser Scholle gestorben, sondern auch mehrere Duponts fielen der noch immer grassierenden Seuche zum Opfer, unter anderem die Familie des Benjamin de Dupont, der gerade Vater geworden war. Es dauerte Monate, ehe es gelang, die Seuche in den Griff zu bekommen. Die Duponts verwalteten hernach ein nahezu leergefegtes und verarmtes St√ľck Land, in dem es an allem mangelte, woran es nur mangeln konnte. Um zu √ľberleben, schlugen sie sich r√§uberisch durch und √ľberfielen Reisende und H√§ndler in der Grenzregion von Souvagne. Als w√ľrde dies nicht reichen, mussten sie bald feststellen, dass man sie keineswegs zur√ľck in den Ritterstand erhoben hatte - sondern dass sie die ihnen zugewiesene Scholle lediglich f√ľr die rechtm√§√üigen Eigent√ľmer wieder bewohnbar machen sollten mit der Option, bei guter Leistung m√∂glicherweise wieder in adlige Kreise erhoben zu werden. Ursache f√ľr das Missverst√§ndnis waren √úbersetzungsschwierigkeiten aufgrund ihres souvagnischen Dialekts. Die Entt√§uschung und Verbitterung der Duponts sind in ihrer Tiefe kaum in Worte zu fassen. Die schwarze Wolke als Wappen erhielt eine ganz neue Symbolik - jene des Unheils, das √ľber der Familie zu schweben schien.

Familienoberhäupter

Ravin de Dupont - seit 119, unter seiner Regentschaft erfolgte die Adelung
Calvin de Dupont - seit 147, unter seiner Regentschaft fiel die Familie in Ungnade
Chetan de Dupont - seit 190 Familienoberhaupt im Exil in Ledwick, beging den √úbersetzungsfehler

Verwandte Adelshäuser

Chevalier de Remuer - √ľber Oriane de Dupont (geborene de Remuer)
Comte de Grivois - √ľber Celeste de Grivois (geb. Dupont), Tochter von Chetan
Comte de Bariere - √ľber Adalie de Bariere (geb. Dupont) Schwester von Oriane
Freiherren von Wigberg (Naridien) - √ľber Silvain von Wigberg, geb. Dupont, Sohn von Benjamin

Momentan bespielte Duponts (weitere können gern bespielt werden)

Chirag de Dupont

Stammbaum

Seit der Adelung der Familie teilte sich der Stamm in zwei m√§nnliche Linien, jene der beiden Br√ľder Calvin und Kalenian. Die Linie Calvins gilt als politisch gem√§√üigt, w√§hrend die Linie Kalenians aufgrund der Verluste souvagnefeindlich eingestellt ist.

Ravin x Lorraine de Dupont (beide längst tot)
= Calvin & Kalenian
Calvin de Dupont (tot, wäre 81)
Kalenian de Dupont (70) (Berater des Familienoberhauptes)
Linie Calvins

Calvins Söhne = Celestin, Chirag, Chetan* (*aktuelles Familienoberhaupt)
Calvin x Oriane de Dupont (geb. de Reumuer, tot, starb bei Chirags Geburt)
= Celestin de Dupont
=Chirag de Dupont (58)

Calvin x Adrienne de Dupont (Zweite Frau nach Tod Orianes)
= Chetan de Dupont (53)

Calvins Enkel (Cedric, Cato)
Celestin x Caroline de Dupont
= Cedric de Dupont(41)

Chetan x Jeanne de Dupont
= Cato de Dupont (31)

Calvins Urenkel = Vianney, Vivienne, Celio, Cecil)
Cedric de Dupont x ???(41)
= Vianney de Dupont (23)
= Vivienne de Dupont (21)

Außereheliche Kinder von Cato de Dupont x ???
= Celio (13)
= Cecil (10)


Linie Kalenians

Kalenians Kinder = Bhajan, Benjaim, Bianca
Bhajan de Dupont (56)
Benjamin de Dupont (52)
- velor Frau und Kinder an die Cholera, mit Ausnahme von Silvain von Wigberg (28) (geb. Dupont), den er aus Sorge nach Naridien schickte

Bianca de Dupont (tot)
- bei der Vertreibung erschlagen durch souvagnische Soldaten

Kalenians Enkel = Melvin, Maxime, Silvain
Kinder von Bhajan de Dupont
= Melvin de Dupont (tot, wäre 38) - erschlagen von souvagnischen Soldaten)
= Maxime de Dupont (32) - verkr√ľppelt nach Gefecht mit souvagnischen Soldaten

Kinder von Benjamin de Dupont
= Silvain von Wigberg (28) - lebt in Naridien
0 x
Avatar created with ePic Character Generator