Die alten Hochkulturen sind gefallen. Sie hinterließen Relikte, deren Erforschung noch in den AnfĂ€ngen liegt und die Karten der Macht werden neu gemischt. Jedes Volk entwickelt seine eigenen Strategien. WĂ€hrend die Urvölker auf AltbewĂ€hrtes setzen, treiben die Siedler den Fortschritt voran. GeheimbĂŒnde sehen die Zukunft in der Magie. Auf welchem Weg wirst du deine Spuren hinterlassen? Ob Krieger, Gelehrter oder Magier oder welcher Berufung auch immer du sonst folgen wirst - ihr seid jene, welche die Geschichte Asamuras gemeinsam schreiben.

Shamin Sturmtochter [HARPYIE] und Namon [GREIF]

Die Bewohner der Welt.
Antworten
Benutzeravatar
Shamin Sturmtochter
Zweitcharakter
BeitrÀge: 7
Registriert: So 4. Feb 2018, 16:01
Guthaben: Gesperrt
Volk: Venthros
Steckbrief: [ externes Bild ]

Shamin Sturmtochter [HARPYIE] und Namon [GREIF]

#1

Beitrag von Shamin Sturmtochter » Do 15. Feb 2018, 21:01

Shamin Sturmtochter (Harpyie) und Namon (Greif)


Name: Shamin Sturmtochter und ihr Greif Namon
Volk: Venthros
Fraktion: Die Ordnung
Alter: 35 / 35
GrĂ¶ĂŸe: 1,60 / -
Statur: Athletisch
Beruf: Ausbilderin
Herkunft: Hymaya
Derzeitiger Wohnort: Hymaya
Familie: leibliche Eltern: Nakan und Lima (beide verstorben); Ziehmutter: Nela (Greifin); Stiefgeschwister: Namon, Ronni und Sinja (alle Greife)
Familienstand: ledig
Sprachen: Asameisch
Glaube: Infiniatus

Aussehen
Shamin ist mit 1,60 m relativ klein. Die Grundfarbe ihres Gefieders ist grau und nimmt vom Körper zu den Federspitzen hin an Helligkeit ab. Die Spitzen der Federn weisen einen Anthrazite FĂ€rbung auf, die Ansatzstellen am Körper sind hingegen fast weiß. Im Kampf trĂ€gt Shamin einen Lederharnisch, ansonsten ist sie unbekleidet. Ihre Augen sind gelblich-braun. Shamin ist athletisch und durchtrainiert und ihre Mimik ist stets ernst.
Das Fell an Namons Rumpf hat einen warmen Braunton. Wenn Sonnenlicht darauf fĂ€llt, ziehen sich goldenen Schimmer ĂŒber seinen Körper. Namon ist eitel und achtet penibel auf seine Fellpflege. Sein Kopf Ă€hnelt dem eines Steinadlers und im Gefieder setzt sich der Braunton des Rumpfes fort.

Charakter und MentalitÀt
Shamin lebt in eiserner Disziplin. Sie lehnt die maßlose Lebensweise vieler ihrer Artgenossen ab und distanziert sich so weit wie möglich davon. Ihr Tagesablauf ist voll von Ritualen und hat einen festen Ablauf. Wie bei sich selbst, so duldet die Harpyie auch bei ihren SchĂŒlern keine NachlĂ€ssigkeit und SchwĂ€che und verlangt bedingungslosen Gehorsam. Wo Shamin hart und unnahbar ist, ist Namon sanft und gutmĂŒtig. Der Greif ist der Gegenpart zur seiner WeggefĂ€hrtin und er ist der einzige, der sie zu mildern weiß. Gleichzeitig ist Namon loyal und zuverlĂ€ssig und trotz seines Sanftmutes ein erstklassiger Krieger.

Glaube
Shamin glaubt streng an Infiniatus. Ihr Glaube bestĂ€rkt sie in ihrer eisernen Disziplin, ihren festen AblĂ€ufen und dem Wunsch nach Ordnung und Gehorsam, der bisweilen starke neurotische ZĂŒge mit sich bringt.

FĂ€higkeiten
Shamin ist eine KĂ€mpferin durch und durch. Sie ist eine erstklassige SchĂŒtzin mit Steinschleuder und Armbrust und hat letztere selbst entwickelt und gebaut. Sogar fĂŒr den Nahkampf hat Shamin sich gestĂ€hlt, fĂŒr den Fall, dass es je dazu kommen wĂŒrde. Shamin und Namon haben beide in frĂŒhester Kindheit das Lesen gelernt und seither das ein oder andere SchriftstĂŒck bei Besuchen in den Überresten alter Bibliotheken mitgehen lassen, um ihrem Wissensdurst nachzukommen.
DarĂŒber hinaus ist die Harpyiendame eine durchaus fĂ€hige Luftmagierin:

- Rang1 -
Kleiner Windstoß: Der Magier erzeugt einen kleinen und schwachen Windstoß.
Kleine Nebelbank / Kleine Staubwand (Tarnzauber): Der Magier erzeugt um sich herum eine Nebelbank / Staubwand. Perfekt geeignet um sich zu verstecken.

- Rang 2 -
Winziger Wirbelwind: Der Magier erschafft eine kleinen Wirbelwind, der dem Willen des Magiers gehorcht, solange er sich darauf konzentriert. Die Gestalt der Figur ist frei wÀhlbar.

- Rang 3 -
Großer Windstoß: Der Magier erzeugt einen Windstoß mit dem er grĂ¶ĂŸere GegenstĂ€nde oder Personen verschieben oder umwerfen kann.
Große Nebelbank / Große Staubwand: Der Zauber erzeugt eine große Nebelbank / große Staubwand. Perfekt geeignet um sich zu verstecken. Personen innerhalb der Bank haben nur begrenzt sicht, werden in einer Nebelbank nass und haben bei einer Staubwand Probleme beim Atmen. Der Magier kann kleine Bereiche in der Nebelbank / Staubwand erzeugen, die frei sind.


StÀrken und SchwÀchen

Shamin
StÀrken:
  • o Disziplin
  • o StĂ€rke
  • o Kampfkunst
  • o Wille
  • o Luftmagie
  • o Lesen und Schreiben
SchwÀchen:
  • o Sturheit
  • o KĂ€lte
  • o Getrieben
  • o Ordnungswahn und Zwangsneurosen
  • o An die schlechte Infrastruktur der Venthros gebunden
Namon
StÀrken:
  • o LoyalitĂ€t
  • o Ausdauer
  • o Kampfkunst
  • o GĂŒte
  • o Lesen und Schreiben
SchwÀchen:
  • o NaivitĂ€t
  • o Eitelkeit
  • o Neigt zu Faulheit
  • o An die schlechte Infrastruktur der Venthros gebunden

Reiserucksack
Wenn Shamin unterwegs ist, hat sie immer Folgendes bei sich:
+ Lederharnisch
+ Steinschleuder und Beutel mit „Munition“
+ Armburst inkl. Geschirr und Bolzen
+ Dolch
+ weiße SchĂŒssel als Symbol Infiniatus‘
+ Feldflasche

Lebenslauf
Elternhaus & Kindheit
Shamin wurde als Ei ausgesetzt und von einer Greifenmutter gefunden, die ebenfalls gerade Nachwuchs bekommen hatte. Die junge Harpyie wuchs also mit drei Greifenkindern gemeinsam auf, von denen eines – Namon - auf immer ihr WeggefĂ€hrte bleiben sollte.

Das Erwachsenwerden
Als die junge Shamin voll von Aufregung und Neugierde das erste Mal in eine Siedlung kam, war sie schockiert. Das MĂ€dchen, das naturverbunden und tugendhaft aufgewachsen war, wurde mit der Maßlosigkeit und Verwahrlosung ihrer Artgenossen konfrontiert und schĂŒrte augenblicklich eine tiefe Abneigung.
Sie fand heraus, wer ihre Eltern waren, dass ihre Mutter bereits verstorben und ihr Vater Nakan ein fettleibiger Trinker war, der sich mit jungen Harpyien vergnĂŒgte. Shamin war außer sich. Sie schĂ€mte sich und war von Ekel erfĂŒllt und von Hass. Eines Abends stellte sie sich ihrem Vater, zunĂ€chst unbekannt. Als er versuchte, sie anzugraben, sah Shamin rot und mordete zum ersten Mal in ihrem Leben – mit zarten 13 Jahren. Nach dem ersten Schock, beschloss sie ihre ganze Vergangenheit endgĂŒltig hinter sich zu lassen. Gemeinsam mit Namon suchte sie sich so weit wie möglich von den verkommenden Artgenossen zu distanzieren und zog in einen entlegenen Teil des Gebirges. Sie baute sich dort eine HolzhĂŒtte und verschrieb sich ganz dem körperlichen Training und der Meditation. Eines Tages erschien Hiso WindfĂ€nger, ein sehr alter, schwacher und kranker Harpyier vor ihrer TĂŒr und sie nahm ihn bei sich auf und pflegte ihn gesund. Als er wieder zu KrĂ€ften gekommen war, enthĂŒllte er der jungen Shamin, dass er ein Luftmagier war und dass er auch in ihr die Gabe dazu vermutete. Er lehrte sie einige einfache Zauber und die Harpyie stĂŒrzte sich begeistert auf die neuen Trainingsinhalte. Bald darauf verließ sie der Mann, doch Shamin trainierte ehrgeizig weiter, auch wenn sich Erfolge wegen des fehlenden Lehrers langsamer einstellten.
Über die Jahre wurde Shamin immer verbitterter und eines Tages war es Namon, der ihr vorschlug, sich bei den LuftstreitkrĂ€ften zu bewerben. Er hoffte, seiner Freundin damit einen Sinn fĂŒr ihr Tun zu geben. Vom Mangel fĂ€higer Rekruten gepeinigt, empfing man sie dort mit offenen Armen. Ziemlich bald zeigten sich Shamins Ehrgeiz und ihr gutes Training. Sie stach regelmĂ€ĂŸig unter allen anderen hervor und stieg schnell in höhere Ebenen der StreitkrĂ€fte auf.
Der soziale Abstieg der Venthros nahm unterdessen weiter seinen Lauf. Um dem entgegen zu wirken, beschloss Soshon NebelkrĂ€he, der Generalmarschall der LĂŒfte, den Ausbildungsapparat auszubauen und zu intensivieren. Ausbilder wurden benötigt und sehr zu ihrem Verdruss, fiel die Wahl fĂŒr eine dieser Stellen auf Shamin.

GegenwÀrtige Situation
Shamin hat ihr Heim in der Natur zu einem kleinen Ausbildungszentrum fĂŒr Harpyien und Greifen ausgebaut. Ihre Auswahlkriterien sind streng. Namon ist derjenige, der in verschiedene Orte reist und nach geeigneten Harpyien sucht. Nicht selten schickt Shamin AnwĂ€rter wieder weg, wenn sie von deren Eignung nicht ĂŒberzeugt ist. Der Unterricht mit den meist unzuverlĂ€ssigen und unmotivierten AnwĂ€rtern stellt Shamins Nerven nicht selten vor eine große Zerreißprobe.
Die GreifenschĂŒler kommen meist von alleine. Oft handelt es sich um die jĂŒngsten eines Wurfs, fĂŒr die keine wichtige Stellung innerhalb der Familie vorgesehen ist.
Die Greifen werden teilweise auch fĂŒr den Einsatz bei den lichtalbischen Lichtreitern ausgebildet. Shamin und Namon haben sich hier einen gewissen Ruf erarbeitet und erhalten hĂ€ufig AuftrĂ€ge.
Zuletzt geÀndert von Shamin Sturmtochter am Fr 16. Feb 2018, 18:11, insgesamt 2-mal geÀndert.

Benutzeravatar
Baxeda
Graue Eminenz
BeitrÀge: 2293
Registriert: Sa 14. MĂ€r 2015, 16:58
Auszeichnungen: 9
Guthaben: Gesperrt
Tempel: Gesperrt
Volk: Gargoyle
Steckbrief: Baxeda
Kontaktdaten:

Die Freien Völker Weltenbastler in Gold Die fleißige Feder in Bronze Die fleißige Feder in Silber

Re: Shamin Sturmtochter [HARPYIE] und Namon [GREIF]

#2

Beitrag von Baxeda » Fr 16. Feb 2018, 15:26

Sehr schön und gute ErklÀrung, warum sie so anders ist!

Empfehlung:

Denk dir noch Namen fĂŒr ihren Papaklops und fĂŒr ihren Lehrer aus, ggf. auch von ihren anderen Greifegeschwistern, damit du sie bei passender Gelegenheit im rpg namentlich benennen kannst. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass solche Details die GesprĂ€che glaubhafter und tiefgrĂŒndiger machen.

GrĂŒner Haken, viel Freude! :tiptop:
"Die Menschen bauen zu viele BrĂŒcken und zu wenige Mauern."
Avatar mit freundlicher Genehmigung von: http://direwrath.deviantart.com/

Benutzeravatar
Shamin Sturmtochter
Zweitcharakter
BeitrÀge: 7
Registriert: So 4. Feb 2018, 16:01
Guthaben: Gesperrt
Volk: Venthros
Steckbrief: [ externes Bild ]

Re: Shamin Sturmtochter [HARPYIE] und Namon [GREIF]

#3

Beitrag von Shamin Sturmtochter » Fr 16. Feb 2018, 18:10

Vielen lieben Dank :)
Habe die Namen oben ergÀnzt. Das ist wirklich ein guter Tipp :)

Benutzeravatar
Shamin Sturmtochter
Zweitcharakter
BeitrÀge: 7
Registriert: So 4. Feb 2018, 16:01
Guthaben: Gesperrt
Volk: Venthros
Steckbrief: [ externes Bild ]

Re: Shamin Sturmtochter [HARPYIE] und Namon [GREIF]

#4

Beitrag von Shamin Sturmtochter » Sa 24. Feb 2018, 10:58

ErgĂ€nzung: Informationen und EindrĂŒcke von Shamins und Namons Wohnort

Als Shamin entschied, sich von ihren Argenossen zu distanzieren, kam es nicht in Frage irgendeine verlassene Höhlenanlage zu beziehen, denn sonst hĂ€tte die Harpyie sich Tag tĂ€glich an den Verfall ihres Volkes erinnert gefĂŒhlt. Sie wĂ€hlte deshalb einen abgeschiedenen, unberĂŒhrten Ort und um dennoch von Wind und Wetter geschĂŒtzt zu sein, errichtete sie nach und nach einige HolzhĂŒtten. Eine Festung aus Stein zu zweit zu bauen, wĂ€re unmöglich gewesen oder hĂ€tte Jahre gedauert.
In ihrer HĂŒtte hat Shamin sich ein recht karges Nest eingerichtet, denn sie scheut zu viel Luxus und Bequemlichkeit aus Furcht, es könne sie verweichlichen. Namon hat fĂŒr seine StĂ€tte eine kleine natĂŒrliche Höhle in einem Felsen unweit der HĂŒtten gefunden.
Die Einrichtung von Shamins HĂŒtte setzt sich ansonsten ausschließlich aus HandelsgĂŒtern mit den Lichtalben zusammen, die sie als Gegenleistung fĂŒr fertig ausgebildete Greifen erhielt. Darunter sind ein paar Teppiche, Kochgeschirr und Metall, das sie beispielsweise auch fĂŒr den Bau ihrer Armbrust verwendete.
Die HĂŒtten der Auszubildenden sind nur mit harten Pritschen ausgestattet, um die jungen Frauen und MĂ€nner abzuhĂ€rten. Wenn sie ein gemĂŒtliches Nest haben wollen, mĂŒssen sie es sich selber bauen. Sollten sie es nicht sauber halten, mĂŒssen sie aber auch damit rechnen, dass es rĂŒcksichtslos beseitigt wird.

Nachfolgend ein paar erste EindrĂŒcke aus der Gegend (Quelle: alle pixabay.com)

Ausblick von Shamins HĂŒtte
[ externes Bild ]

Beispiel fĂŒr Höhlen von Greifen
[ externes Bild ]

Ein Teil von Shamins Laufstrecke
[ externes Bild ]

Shamins HĂŒtte
[ externes Bild ]


Und zu guter Letzt soll auch Namon noch ein Gesicht bekommen:
[ externes Bild ]

Benutzeravatar
Shamin Sturmtochter
Zweitcharakter
BeitrÀge: 7
Registriert: So 4. Feb 2018, 16:01
Guthaben: Gesperrt
Volk: Venthros
Steckbrief: [ externes Bild ]

Re: Shamin Sturmtochter [HARPYIE] und Namon [GREIF]

#5

Beitrag von Shamin Sturmtochter » So 25. Feb 2018, 22:08

ErgÀnzung: aktuelle Auszubildende
  • - Rangar Schattenflug, 20, mĂ€nnlich, ca. 1,80 m, schwarzes Gefieder
  • - Krala Klippensturm, 17, weiblich, ca. 1,65 m, knallrotes Gefieder, verfĂ€rbt durch ĂŒbermĂ€ĂŸigen Konsum des Blutwurzelpulvers, einer halluzinogenen Droge (Naturfarbe = weiß - hellgrau)
  • - Joni Morgensang, 17, mĂ€nnlich, ca. 1,70 m, schwarz-weiß geschecktes Gefieder
  • - Nakan Wolkentochter, 22, weiblich, ca. 1,70 m, anthrazitfarbenes Gefieder, schwarze Streifen
  • - Kuso HimmeltĂ€nzer, 20, mĂ€nnlich, ca. 1,85 m, weißes Gefieder, graue Maserung
  • - Kokan Krallenspecht, 24, mĂ€nnlich, ca. 1,75 m, hellgraues Gefieder, weiße Streifen
  • - Yumi Windseele, 19, weiblich, ca. 1,55 m, schwarzes Gefieder mit hellgrauen Mustern
  • - Dalan Donnergrollen, 16, mĂ€nnlich, ca. 1,65 m, dunkelgraues Gefieder, sehr schuppig
  • - Kola Regenherz, 15, weiblich, ca. 1,50 m, strahlendes Gefieder, fast silbern
  • - Nolan Nebelseele, 21, mĂ€nnlich, ca. 1,80 m, graues, gewelltes Gefieder
  • - Yulan Wolkenseele, 19, mĂ€nnlich, ca. 1,75 m, hellgrau - weißes Gefieder, deutliche Streifen
  • - Shekan Sturmgeist, 16, mĂ€nnlich, ca. 1,60 m, dunkelgraues Gefieder, gescheckt

Antworten